ÄÜÖ
Flüsse
Registrierung
Einloggen

 
Fluss Rur
 
Herzlich Willkommen zur Reservierung von Bootskontingenten.



Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 01.11.2017
Anmeldeschluss: 01.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 20
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 02.11.2017
Anmeldeschluss: 02.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 03.11.2017
Anmeldeschluss: 03.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 2
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 04.11.2017
Anmeldeschluss: 04.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 13
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 05.11.2017
Anmeldeschluss: 05.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 12
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 06.11.2017
Anmeldeschluss: 06.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 07.11.2017
Anmeldeschluss: 07.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 1
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 08.11.2017
Anmeldeschluss: 08.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 09.11.2017
Anmeldeschluss: 09.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 10.11.2017
Anmeldeschluss: 10.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 11.11.2017
Anmeldeschluss: 11.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 12
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 12.11.2017
Anmeldeschluss: 12.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 2
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 13.11.2017
Anmeldeschluss: 13.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 14.11.2017
Anmeldeschluss: 14.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 15.11.2017
Anmeldeschluss: 15.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 4
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 16.11.2017
Anmeldeschluss: 16.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 17.11.2017
Anmeldeschluss: 17.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 18.11.2017
Anmeldeschluss: 18.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 12
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 19.11.2017
Anmeldeschluss: 19.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 20.11.2017
Anmeldeschluss: 20.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 21.11.2017
Anmeldeschluss: 21.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 22.11.2017
Anmeldeschluss: 22.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 6
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 23.11.2017
Anmeldeschluss: 23.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 2
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 24.11.2017
Anmeldeschluss: 24.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 25.11.2017
Anmeldeschluss: 25.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 10
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 26.11.2017
Anmeldeschluss: 26.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 27.11.2017
Anmeldeschluss: 27.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 28.11.2017
Anmeldeschluss: 28.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 29.11.2017
Anmeldeschluss: 29.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt: 5
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!

Rur | Heimbach bis Obermaubach |
Termin: 30.11.2017
Anmeldeschluss: 30.11.2017 - 00:01
Boote: 20
Belegt:
Info:

Bitte beachten Sie die Befahrungsregeln!!
Reservierung von Heimbach bis Obermaubach

November   2017

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 01   02   03   04   05 
 06   07   08   09   10   11   12 
 13   14   15   16   17   18   19 
 20   21   22   23   24   25   26 
 27   28   29   30 
 Anmeldung möglich/erforderlich
 Weniger als 10 Boote verfügbar
 Keine Bootsplätze mehr frei / Anmeldung nicht mehr möglich
 Anmeldung nicht erforderlich
Befahrungsverbot
Die ausgedruckte, eigene Anmeldung ist bei der Befahrung mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.
Verwenden Sie nach der Anmeldung das Druckersymbol bei „Ihre Daten/Ihre Anmeldung“.
Unbenanntes Dokument



Hinweise zum Kanufahren auf der Rur
im Naturschutzgebiet Ruraue
von Heimbach bis Obermaubach

Achtung - Baustelle in Abenden. Bitte beachten Sie die Hinweise. LINK

Kanufahren auf der Rur ist erlaubt:in der Zeit vom
15.07. bis zum 30.09. von 9.00 - 19.00 Uhr
01.10. bis zum 28.02. von 9.00 - 18.00 Uhr

  • wenn ab Staubecken Heimbach mindestens 7 cbm Wasser je Sekunde abgelassen werden, bzw. der Wasserstand an der Bruchsteinbrücke in Heimbach die grüne Pegelmarkierung erreicht;
  • nach vorheriger Anmeldung der Fahrt beim
    Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen;
  • mit einer Kennzeichnungskarte, die während der gesamten Fahrt deutlich sichtbar sein muss.

Ungeübte Fahrer dürfen nur in fachkundig geleiteten Gruppen fahren. Der Gruppenleiter ist unter Angabe seiner Qualifikation im Kanusport zu benennen.

In der Zeit vom 15.07. bis zum 31.10. dürfen maximal 100 Boote je Werktag und 120 Boote je Samstag, Sonntag oder Feiertag fahren.
In der Zeit vom 01.11. bis zum 28.02. dürfen bis zu 20 Boote je Tag fahren.

Die Fahrten sind mit Ausnahme von kurzen Zwischenstopps ohne größere Unterbrechungen durchzuführen. Möglichkeiten zur Rast bestehen ausschließlich im Bereich der Anlegestellen in Blens, Abenden und Zerkall (s. Skizze).

Das Staubecken Obermaubach darf im Rahmen einer Rurbefahrung ab Heimbach einmal durchfahren werden.
Dabei ist darauf zu achten, dass die am linken Ufer mit grünen Tonnen und am rechten Ufer mit roten Tonnen begrenzten Schutzzonen für Wasservögel nicht befahren werden dürfen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung beim Abstellen der Kraftfahrzeuge und Bootsanhänger zu beachten sind. Die Parkplätze am Nationalpark-Infopunkt in Zerkall können nur innerhalb der ausgewiesenen Flächen genutzt werden. Ein weiterer Parkplatz befindet sich ca. 200 Meter von der Anlegestelle entfernt auf der linken Seite der Straße Richtung Zerkall.

Bei widrigen Witterungsverhältnissen, z.B. Glatteis und Schnee, ist insbesondere das Gelände der Anlegestelle in Blens nicht zu benutzen. Hier erfolgt kein Streudienst.

Das Vorbringen oder Nachholen der Fahrzeuge ist auf diesem Streckenabschnitt sehr gut mit der Rurtalbahn zu bewerkstelligen, die parallel zum Fluss fährt und in der Nähe der Bootseinsetzstellen hält. Unter dem Link sind die Fahrtzeiten einsehbar.



Das Befahren der Rur mit Flößen, Schlauchbooten und Stand-Up-Boards ist verboten!
Im übrigen gilt die Verordnung über das Naturschutzgebiet Ruraue vom 29. November 2.000.

Anmeldeverfahren

Alle Fahrten sind der Geschäftsstelle des Kanu-Verbandes Nordrhein-Westfalen per Online-Anmeldung zu melden. Nur in Ausnahmefällen ist eine telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 0203/7381653 von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr und am Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr möglich. Bitte teilen Sie uns mit, an welchem(n) Tag(en) wieviele Boote mit wievielen Personen fahren möchten. Geben Sie den Namen des Veranstalters der Fahrt bzw. Ihres Vereines an.

An den Wochenenden in den Monaten Juli bis Oktober werden telefonische Anmeldungen freitags ab 12 Uhr von unserer Mitarbeiterin in Heimbach unter der Rufnummer 0160/99538360 entgegengenommen.

Bitte melden Sie sich vor Antritt der Fahrt in jedem Fall bei unserem(r) Mitarbeiter(in) an der Holzbrücke in Heimbach, um dort Ihre Kennzeichnungskarte in Empfang zu nehmen. Im Oktober ist unsere Mitarbeiterin nur am Samstag, am Sonntag und am Tag der deutschen Einheit anwesend. Von Montag bis Freitag erhalten Sie die Kennzeichnungskarten im Büro des Rureifel Tourismus in Heimbach, An der Laag 4.

Auch genehmigte Fahrten sind nur bei ausreichendem Wasserstand möglich (siehe oben). Auskunft über den aktuellen Wasserablass erhalten Sie unter

Pegeldienst Kanu-NRW


Gebühren:
Die Gebühr für eine einmalige Befahrung der Rur zwischen Heimbach und Obermaubach beträgt für ein Boot

ab 16 Jahre
unter 16 Jahre
mit 1 - 2 Personen in einem Boot
6,00 Euro
3,00 Euro
mit 3 - 4 Personen in einem Boot
12,00 Euro

6,00 Euro

mit 5 - 6 Personen in einem Boot
18,00 Euro
9,00 Euro
mit 7 - 8 Personen in einem Boot
24,00 Euro
12,00 Euro
mit 9 - 10 Personen in einem Boot
30,00 Euro
15,00 Euro


Für eine Zehnerkarte 45,00 Euro. Die Zehnerkarte gilt für 10 Fahrten an 10 verschiedenen Tagen für max. 2 Personen in einem Boot. Sie kann nicht von Gruppen oder gewerblichen Anbietern in Anspruch genommen werden.

Wichtig!
Für den Zeitraum 01.11. bis 28.02. sind keine Gebühren zu entrichten, jedoch muss jede Fahrt vor Beginn wie oben beschrieben angemeldet werden.

Mitglieder des Deutschen Kanu-Verbandes ab 16 Jahre erhalten vom Kanu-Verband NRW einen Zuschuss in Höhe von 50 % der Befahrungsgebühr. Für Schulsportgruppen, die regelmäßig Kanufahren auf der Rur als Schulsport betreiben, gelten besondere Bedingungen, die beim Kanu-Verband NRW zu erfragen sind.


Stornierung von Kanufahrten auf der Rur im Naturschutzgebiet Ruraue

Werden angemeldete Fahrten auf der Rur wieder abgemeldet,

- fallen keine Stornogebühren an, wenn die Abmeldung spätestens am 29. Tag vor der Fahrt vorgenommen wird. (Fahrten z. B. am Samstag müssen spätestens vier Wochen vorher am Freitag abgemeldet werden.)

- berechnen wir fünfzig Prozent der Befahrungsgebühr als Stornokosten, wenn die Abmeldung spätestens am vierten Tag vor der Fahrt vorgenommen wird. (Fahrten z. B. am Samstag müssen spätestens am Dienstag abgemeldet werden.)

- berechnen wir 95 Prozent der fälligen Befahrungsgebühr als Stornogebühr, wenn die Abmeldung später als am vierten Tag vor der Fahrt vorgenommen wird. (Abmeldungen z. B. für Samstag werden ab Mittwoch mit Stornokosten in Höhe von 95 Prozent der Befahrungsgebühr berechnet.)

Bei Abmeldungen auf der Homepage des Kanu-Verband NRW wird der Abmeldezeitpunkt protokolliert. Bei Abmeldungen per E-Mail, Telefax oder Briefpost gilt der Zeitpunkt des Eingangs der Abmeldung auf der Geschäftsstelle des Kanu-Verband NRW.
Naturbewusst Kanu fahren

Zum umweltorientierten Selbstverständnis aller Kanusportler sollte es gehören, die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Bewusst auswählen. Bereits bei der Fahrtenplanung Umweltge¬sichtspunkte berücksichtigen. Fahrtentermine soweit wie möglich von Hauptreisezeiten abkoppeln, übernützte Gewässer meiden, das Verhältnis von gefahrenen Auto- zu Paddel-km überdenken. Flüsse, Seen und Meere als Naturraum begreifen, nicht als "Action-Center".
  • Öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Fahrtengemeinschaften bilden. Öfter mal per Rad zur Einsatzstelle zurückkehren.
  • Gewässerinformationen einholen. Nur bei ausreichendem Wasserstand losfahren. Nur auf im Flusswanderführer beschrie¬benen Gewässern paddeln. Verbote aus Naturschutzgründen respektieren.
  • Richtig Kanu fahren lernen. Sein Sportgerät beherrschen lernen, einschließlich dazu nötiger Naturregeln.
  • Sensibilität für naturverträgliche Gruppengröße entwickeln. Nur an umweltverträglichen Kanuveranstaltungen teilnehmen.
  • Abfall vermeiden oder ordnungsgemäß entsorgen.
  • Tiere und Pflanzen schützen. Flachwasserbereiche, Schilf- und Uferzonen als Brut- und Aufzuchtgebiete sind tabu. Sich einschränken und zu Brutzeiten auf Befahrungen verzichten.
  • Vorhandene Ein- und Aussatzstellen nutzen. Auf dem Weg dorthin Ge- und Verbote achten. Privatgrundstücke und landwirt¬schaftliche Flächen dürfen nicht betreten werden. Beim Ein- bzw. Aussetzen der Boote dürfen keine Schädigungen der Ufervegeta¬tion verursacht werden. Fahrzeuge sind so abzustellen, dass weder die Landschaft beeinträchtigt wird, noch andere Personen behindert, noch Rechte Dritter verletzt werden. Auch längere Tragewege für Boote und Ausrüstung sind zumutbar. Auf Zelten und Feuermachen in der freien Landschaft ist zu verzichten.
  • Naturerlebnis über sportliche Extremleistung stellen. Stress vermeiden. Nicht lärmen.
  • Wassersportler nehmen Rücksicht auf andere Erholungs¬suchende, auf Tiere und Pflanzen.
 
 



[ Impressum | Datenschutzhinweis | Kontakt ]