NRW-Wanderfahrertreffen beim WSV Rheine

NRW-Wanderfahrertreffen in Rheine

foto wft 2016 1

Das diesjährige Wanderfahrertreffen fand beim WSV Rheine an der Ems statt. Optimal war alles vorbereitet und die Teilnehmer wurden herzlichst durch den WSV Rheine empfangen. Bei herrlichstem Wetter machten einige Teilnehmer schon am Freitag eine kleine Runde auf der Ems. Sie starteten beim WSV und paddelten ein Stücken bis zur Hohen Heide Ems aufwärts, damit fing der erste Abend bereits mit einer tollen Genußtour an.

Am Samstag ging es dann von Rheine Abwärts bis Listrup, für einige sogar noch 6 km weiter bis zur Panzerfurt. Die Schleusen in Rheine konnten leider wegen Renovierungsarbeiten nicht genutzt werden, doch war ein Start am Sandstrand an der Bayernstraße für alle kein Problem. Der WSV hatte einen perfekten Transferservice organisiert.

foto wft 2016 2  foto wft 2016 3

Am Abend konnte dann das Feuerwerk der Stadt Rheine anlässlich des Stadtfestes beobachtet werden. Der WSV hatte dementsprechend das Bootshausgelände mit vielen keinen Lampen sehr eindrucksvoll illuminiert.

Für den Sonntag stand dann die Ems-Rallye auf dem Programm. Die Goldfahrer starteten in Greven, der Silberstart in Hembergen, den Meisten reichte aber der Bronzestart ab Emsdetten. Die WFA Abzeichen schienen alle schon voll zu haben. Die Besonderheit in diesem Jahr: als Medaille gab es eine lufttrockene Mettwurst, sehr westfälisch eben.

Dem gesamten WSV-Team um Bezirkswandersportwart Laurenz Hille sei für die sehr gelungene Veranstaltung an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich gedankt.

foto wft 2016 4

foto wft 2016 5