Feierliche Auszeichnung des WSC Bayer Dormagen 1950 e.V.

WSC Bayer Dormagen ausgezeichnet
Erfolgreiches Jahr 2016 wird belohnt

foto dormagen ehrung 1

Zur traditionellen Weihnachtsfeier im Bootshaus lud der WSC Bayer Dormagen und durfte gleich doppelt feiern, denn unser Vizepräsident Thomas Hartleif hatte sich angekündigt. Er überreichte den symbolischen Scheck für die hervorragende Kanu-Slalom-Nachwuchsarbeit im Verein. Die Trainer und jungen Sportler des WSC Bayer Dormagen freuten sich sichtlich über die Auszeichnung.

Wir sagen "Herzlichen Glückwunsch" und wünschen viel Erfolg auch in der nächsten Saison!

Slalom-Pass online hinterlegt

"Alter" Slalompass hat ausgedient
Aktueller Informationen online hinterlegt

Da der "alte Slalompass" (= das rosa Heftchen) verschiedene Anforderungen der neuen Wettkampfordnung nicht abdeckt, hat die DKV-Ressorttagung Kanu-Slalom bereits im Oktober 2015 beschlossen, dass dieser alte Pass ab 2017 ungültig ist. Das aktuelle Passformular zum Selberausdrucken gibt es als Download beim DKV.

Dort ist das Dokument auch als Serienbrief hinterlegt, damit man einfach für eine größere Gruppe von Sportlern die Pässe erstellen und ausdrucken kann.

Bitte diese Information beachten, damit es in der kommenden Saison nicht zu Unstimmigkeiten wg. veralteter Pässe kommt.

Kanu-Slalom DM in Hohenlimburg

Deutsche Meisterschaften im Kanu-Slalom bringen Bronze nach NRW
Neue Technik in Hohenlimburg am Start

foto dm 2016 lena baikowskialiena leonhardzoe jakob
Laura Baikowski, Aliena Leonhard und Zoe Jakob freuen sich über die Bronzene

Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften im Kanu-Slalom im Wildwasserpark Hohenlimburg statt. Die Veranstalter nahmen die Herausforderung der Organisation gerne an und konnten am Ende die DM als gelungene Generalprobe für den nächstjährigen Jahreshöhepunkt, die Junioren- und U23-EM an gleicher Stelle, werten.
Erstmalig gab es die Neuerung des Livestreams (zwar noch in techn. abgespeckter Form) zur gleichzeitigen Nutzung durch den Hauptschiedsrichter zur Bearbeitung der Wertungseinsprüche. Die Herausforderung dabei: die Kameraführung wurde komplett von Ehrenamtlichen durchgeführt, darf aber als deutliche Qualitätssteigerung in den Befahrungsbewertungen gesehen werden.

foto dm 2016 zentrales viedeosignal fr hs u.internet  foto dm 2016 3xc2 beste looshorn seegerkreul horn
Aus sportlicher Sicht hatten die NRW-Athleten diesmal scheinbar den dritten Platz gepachtet: es gab 3x Mannschaftsbronze und 1x Einzelbronze.
Dabei holte Jasmin Schornberg (KR Hamm) mit ihrem dritten Platz die einzige Einzelmedaille bei den Damen im K1. Sören Loos (KC Hilden C1 Herren) und Beste/Loos (KC Hilden C2 Herren)" schrummten" mit jeweils Platz 4 knapp dran vorbei. Stefan Hengst (KR Hamm K1 Herren) ging zuviel Risiko im Finale ein und kassierte 50 Strafsekunden, somit konnte er nicht mehr ins Geschehen eingreifen und landete damit auf Platz 10.
Die Mannschaftsbronzemedaillen gingen an:
3x C1 Damen RG (komplette Juniorenmannschaft) Laura Baikowski (WSC Dormagen), Aliena Leonhard (KST Rhein/Ruhr), Zoe Jakob (KVS Schwerte)

foto dm 2016 anna fabermaren lutzjasmin schornberg
3x K1 Damen RG Jasmin Schornberg, Anna Faber (WSC Dormagen), Maren Lutz (WSF Köln)

3x C2 RG Tom Seeger/Tobias Horn (KST/Dormagen), Beste/Loos, Gregor Kreul/Malte Horn (KVS Schwerte/Dormagen).

Im 3x K1 Herren Wettbewerb verhindern zwei Strafsekunden bei der RG Mannschaft mit Tim Bremer (KST), Janik Hohmann (KC Hilden) und Florian Beste (KC Hilden) den Sprung auf's Treppchen, sie belegte am Ende Platz 5.

Die Ergebnisse, die bei den vielen jungen Fahrern/Fahrerinnen erzielt wurden, lassen hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.

Alles zur Nachberichterstattung und die Ergebnislisten finden sich auf der Homepage des KC Hohenlimburg.

Herzlichen Glückwunsch allen!

foto dm 2016 jasmin schornberg c1  foto dm 2016 stefan hengst

Deutsche Meisterschaften Kanu-Slalom in Hohenlimburg

Hohenlimburg erwartet Leistungsklasse und auch Olympiateilnehmer
Deutsche Meisterschaften vom 16.-18. September 2016

plakat dm hohenlimburg 2016

Die Vorfreude ist groß, stehen doch die Deutschen Meisterschaften in Hohenlimburg vor der Tür. Auch auf die Olympiateilnehmer Sideris Tasiadis (Einer-Canadier) und Franz Anton/Jan Benzien (Zweier-Canadier) dürfen sich die Zuschauer freuen. Darüber hinaus natürlich auf jede Menge spannende Wettkämpfe, die am Samstag und Sonntag ausgetragen werden und ein tolles Rahmenprogramm am Freitagabend.

Das gesamte Programm steht auf der Seite des KC Hohenlimburg zur Verfügung.

 

Wasserstand im Wildwasserpark Hohenlimburg

Wildwasserpark Hohenlimburg
ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG

Bei anhaltender Trockenheit kann es vorkommen, dass der Wasserstand auch in der Kanu-Slalom-Strecke deutlich niedriger als normal ist.

Im rechten Flussarm der Lenne muss immer eine Mindestwassermenge von 3 m³ verbleiben, so dass bei niederigem Lenne-Pegel die Kanu-Strecke teilweise nur eingeschränkt genutzt werden kann.

Immer aktuelle Informationen sind auf der Seite der Stadt Hagen oder auf der Facebookseite des Wildwasserparks Hohenlimburg  zu finden.

Junioren- und U23 WM im Kanu-Slalom mit NRW-Beteiligung

Junioren- und U23 WM in Krakau
NRW-Sportler mit Medaillen in den Teamwettkämpfen und im C1 der Junioren

foto j u23 nrw team 2016
Unser NRW-Team mit Landestrainer Jürgen Schubert in Krakau

Mit insgesamt 12 Medaillen im Gepäck, je viermal Gold, Silber und Bronze, tritt der Nachwuchs des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) die Heimreise von den Junioren- und U23-Weltmeisterschaften im Kanu-Slalom aus Kraków (Polen) an. Auch unsere NRW-Athleten waren mit von der Partie und dürfen sich über folgende Medaillen freuen:

2 x Gold Stefan Hengst in der Mannschaft K1 Herren U23 + Gregor Kreul in der Mannschaft C1 Herren Junioren
2 x Silber Florian Beste in der Mannschaft C1 Herren U23 + Lukas Stahl in der Mannschaft K1 Herren Junioren
1 x Bronze G. Kreul im Einzel C1 Herren Junioren

Für Gregor Kreul aus Schwerte, der zur Bronzemedaille paddelte, ist dies ein toller Erfolg:  „Ich bin jetzt Dritter bei der Weltmeisterschaft und habe damit so gar nicht gerechnet! Mit Platz fünf wäre ich auch einverstanden gewesen, ich bin schon sehr, sehr zufrieden, dass das am Ende so für mich geklappt hat“, meinte Gregor Kreul.

Alle Ergebnisse der WM sind hier nachzulesen: Ergebnisse Kanu-Slalom.

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Freitag 27.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport
Samstag 28.04.2018
Bezirksfahrt Sternfahrt auf dem Rhein-Herne-Kanal
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 28.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport
Samstag 28.04.2018
Qualifikation 1+2 für Junioren und Leistungsklasse in Augsburg (Lech/Eiskanal)
Kanu-Slalom
Sonntag 29.04.2018
Frühlingstour: Niers
Fahrtenprogramm EM
Sonntag 29.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport
Sonntag 29.04.2018
Qualifikation 1+2 für Junioren und Leistungsklasse in Augsburg (Lech/Eiskanal)
Kanu-Slalom
Samstag 05.05.2018
Bezirksjugendfahrt Werse
Fahrtenprogramm Bezirk 9
Samstag 05.05.2018
Regatta Datteln
Rennsport
Samstag 05.05.2018
Sicherheitskurs Touring
Fahrtenprogramm Bezirk 4

NRW-Kanu-Testival am 23./24.06.2018 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW im April und Mai:

DKV-Fahrtenleiter: Fahrtenplanung und alles, was dazu gehört - 28./29.04.2018

Steuerleute im Drachenbootsport
: Ohne die Steuerleute geht hier nix - 28./29.04.2018


Tageskurs auf der Lippe
: Für Neu- oder Wiedereinsteiger. Ein Tag mit viel Anleitung von den Kursleitern der Kanuschule NRW - 13.05.2018

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo