Team Pink beim CT Wanne


Team Pink sucht Dich!

Gesundheitsorientiertes Angebot für an Brustkrebs-Erkrankte

foto team pink 2

Das Team Pink ist in gemeinsamer Kooperation von Canu-Touring-Wanne 32/02 (CTW), dem Bürger-Selbsthilfe-Zentrum (BÜZ) und dem Kommunalen Integrationszentrum (KI) der Stadt Herne an den Start gegangen und steht für „Paddeln - interkulturell - nie alleine - gegen Brustkrebs". Angesprochen werden damit Männer und Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind und die Bewegung in der Gemeinschaft und in der Natur als Ausgleich sehen. Das Projekt ist erst einmal auf ein Jahr angelegt; danach soll sich daraus eine Selbsthilfegruppe bilden.

Ohne Leistungsdruck, aber mit viel Spaß an der Bewegung soll den Betroffenen die Möglichkeit gegeben werden, sich in der Gruppe gemeinsam an das Abenteuer des Drachen-bootfahrens zu wagen. Das Training des Team Pink basiert auf einen schonenden Bewegungsablauf für den gesamten Körper, nicht allein um Kraft und Leistung. Studien haben ergeben, dass die Lymphhödeme sich verringern bzw. nicht mehr auftreten; so hat das Paddeln im Drachenboot medizinisch gesehen einen positiven Einfluss auf den Körper.

foto team pink 1foto team pink 3

Dagmar O, - selbst betroffen - wurde von ihrer Ärztin auf das nicht alltägliche Angebot hingewiesen. „Ich habe lange überlegt, ob ich da hingehen soll, all die Fremden- und die Sportart an sich -; hätte ich mit meinem Krankheitsbild nie so für mich gewählt. Nach längeren Überlegungen habe ich mich in Begleitung einer Freundin zum Schnupper-training angemeldet, und hatte dann einen tollen Abend im Drachenboot. Die herzliche Aufnahme im Team und im Verein und eine neue sportliche Erfahrung taten dem Wohlbefinden unheimlich gut. Man spürt zwar tags darauf jede Faser des durch die Chemo geschwächten Körpers, aber es ist ein angenehmer Schmerz. Ich konnte danach seit langer Zeit endlich wieder eine Nacht durchschlafen. Man denkt nicht mehr nur an die Krankheit, sondern man erfährt auch wieder eine positive Einstellung zum Leben. Ganz in dem Gedanken: Gemeinsam durch die schwere Zeit. Ich komme wieder".

Trainiert wird jeden Donnerstag um 18:00 Uhr am Bootshaus des CTW, Hertener Str. 41 a am Juliahafen auf dem Rhein-Herne-Kanal. Anmeldung übers BÜZ 02323-163636 oder KI 02323-6589313. Ansprechpartner für den Verein Conny Henze und Ines Slembek Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0172-5471180. Flyer und Plakate unter www.ct-wanne.de

Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich, wäre aber wenn gewünscht möglich.

Pro Trainingstag wird eine TN-/Kursgebühr von 3,00 € erhoben. Für das erste Training gibt es einen kostenlosen Schnuppergutschein. Durch die Unterstützung der St. Elisabethgruppe, dem Herner Förderturm sowie der Firma Budde können die Kosten so gering gehalten werden, herzlichen Dank!

Komm' zu uns, tanke Kraft zum Glücklich sein, spüre das Leben im Team.

Aktion "KanuStar" beim CT Wanne

Jugend des Canu-Touring-Wanne erwirbt den „KanuStar"

foto ct wanne kanustar2

Im Rahmen eines Übernachtungswochenendes lernten die Kinder und Jugendlichen des Vereins die vielen unterschiedlichen Facetten des Kanusports kennen. Der Deutsche Kanu-Verband hat in Zusammenarbeit mit der Kanujugend NRW ein neues Abzeichen erarbeitet. Hierbei sollen die Jugendlichen die Vielfalt des Kanusports kennen lernen. Den 1. Star erhält jeder, der die Teilnahme mit je 5 Unterrichtseinheiten aus drei verschiedenen Kanusparten nachweisen kann. Außerdem ist eine Ökologieschulung zur Erlernung umweltgerechten Verhaltens vorzuweisen.

foto ct wanne 3

Die Jugend des Canu-Touring-Wanne konnte auf der Wettkampfkarte Kanu-Polo, Kajakrennsport sowie Drachenbootsport abhaken. Im Rahmen der Ökologieschulung testeten die Kinder unter anderem den PH-Wert des Kanalwassers und untersuchten mit einem USB- Mikroskop die entnommenen Proben. Ein Wasserkrebs und eine Larve auf Großleinwand projiziert, wurde mit „Das ist ja spannender als Kino", kommentiert. Erstaunt und sogar ein bisschen erschreckt, waren die Jugendlichen bei einer Müllsammelaktion. Die Aufgabe bestand darin 10 Meter der Kanaluferböschung nach Abfallresten abzusuchen. Der dabei zusammenkommende Müllberg machte alle sprachlos. Es wurde die Idee geboren, vielleicht einmal eine größere Veranstaltung daraus zu machen, unter dem Motto: „Aktion sauberer Kanal".

Bei der abschließenden Drachenbooteinheit zum Stadthafen Recklinghausen bei schönstem Wetter wurden die Kinder mit einem Eis belohnt.

foto ct wanne kanustar 1

Viele weitere Bilder gibt es hier: CT Wanne.

Sonnenwendfeier bei Canu-Touring Wanne

Live Acts mit Hotte Schröder bei Canu-Touring-Wanne
Einweihungs- und Sonnenwendfeier am 20. Juni

Herzlich lädt Canu-Touring Wanne alle Interessierten zur Einweihungsfeier und Bezirkssonnenwendfeier am 20.06.2015 auf das neue Vereinsgelände ein. Beginn des offiziellen Teils ist um 15:00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist mit einem Kuchenbuffet und Leckerem vom Grill gesorgt. Für die Kids steht die neu erstellte physiomotorische Bewegungsbaustelle des CTW sowie der Spieleanhänger des Kanubezirk 3 mit einem aufmontierten Kasten mit 30 m Kriechgängen und einer Höhle zur Verfügung. Kinderschminken, Waffel- und Popkornstand werden von der Vereinsjugend angeboten.

foto canu touring wanne grafhotte
"Graf Hotte" fühlt sich schon ganz heimisch beim CTW

Um 18:00 Uhr wird das Sonnenwendfeuer entzündet. Der restliche Abend wird mit Live Acts von Hotte Schröder und dem Mond Radio Wanne Eickel gestaltet. Es kann also in die Sonnenwende getanzt werden.

Nach über 10 Jahren Bauzeit, Rückbau des alten Vereinsgeländes mit 6 Jahren Asyl beim benachbarten Kanu-Club RE II wurde in den letzten 4 Jahren die energetische Sanierung des Bootshauses und die Gestaltung des neuen Vereinsgeländes durchgeführt und bis auf einige Teilbereiche abgeschlossen. Der Verein möchte sich auch mit der Einweihungsfeier bei allen Förderern, Sponsoren, Helfern und Unterstützern bedanken.

Schaut doch einmal vorbei: Bootshaus des CTW Hertener Str. 41 a in 44653 Herne nähe Steag Kraftwerk. Parkmöglichkeiten nur oberhalb des Kanals.

RWE unterstützt Canu-Touring-Wanne

Canu-Touring-Wanne 32/02 erhält Fördergelder von RWE
Vereinsmitglieder engagieren sich „Aktiv vor Ort"

foto ctw treppenbau steg 2

Mit ihrem Förderprogramm „Aktiv vor Ort" (AvO) hat die RWE Deutschland AG dem Verein Canu-Touring-Wanne 32/02 geholfen, neue unfallsichere Treppenzugänge mit Booteinlassrollen zur Bootseinsatzstelle zu erstellen. Das Unternehmen stellte dafür 2.100 Euro für Baumaterial zur Verfügung. Möglich hatte das Engagement RWE Deutschland-Mitarbeiterin Ines Slembek gemacht, die seit 1993 Vereinsmitglied ist. Sie erfuhr von den finanziellen Nöten des Vereins und entschloss sich, einen Beitrag zu leisten. Dazu reichte sie bei ihrem Arbeitgeber ein AvO-Projekt ein und erhielt den finanziellen Zuschuss.
Der Familiensportverein hofft, mit dieser großzügigen finanziellen Unterstützung zum Saisonauftakt den Sportbetrieb auf dem eigenen Gelände nach über sechs Jahren Dükerbauzeit wieder aufnehmen zu können. Denn ein funktionierender Zugang zur Steganlage ist zur Aufrechterhaltung des Sportangebotes natürlich zwingend erforderlich. Dafür mussten die bisherigen durch den Dükerbau beschädigten und nun unfallträchtigen Treppenanlagen zurückgebaut, danach das Gelände für den Ersatz durch Betonfertigteilelemente egalisiert und hergerichtet werden.

RWE Deutschland unterstützt mit der Aktion "Aktiv vor Ort" seit zehn Jahren das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter, die sich in ihrer Freizeit für Mitmenschen engagieren. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seiner Heimatgemeinde einbringt, erhält bis zu 2.000 Euro für ein AvO-Projekt. Zum zehnjährigen Jubiläum gibt es für alle in 2015 geförderten Projekte einen zusätzlichen Bonus von 100 €.

foto ctw treppenbau steg

Auszeichnungen für Canu Touring Wanne 32/02

Canu Touring Wanne 32/02 vielfach geehrt

foto botschafter des kanusports ct wanne
Über zahlreiche Auszeichnungen konnte sich der CT Wanne freuen

 

Viele Jahre lang beeinträchtigt der Bootshausumbau nun schon den Verein CT Wanne . Allen Drohungen und Voraussagen zum Trotz, diese Zeit nicht zu überleben, ist der CTW neue Kooperationen für den Kanusport eingegangen und hat sich neuen kanusportlichen Bereichen geöffnet (Gründung Sparte Drachenboott, Inklusionsangebote, neue Kooperationen z.B. mit Behindertensportverband NRW Abt. Kanu; Versehrtensportgemeinschaft Wanne Eickel; Kommunales Integrationszentrum der Stadt Herne mit dem „echte Väter Projekt Alle in einem Boot" und vieles mehr.

Die Jugendarbeit ist weiter gewachsen, der Mitgliederbestand konnte ausgebaut werden, Inklusion für die Wanner Kanuten kein Fremdwort und das Paddeln mit vielen Randgruppen unserer Gesellschaft hat den CTW über die Stadtgrenzen von Herne hinaus als überaus aktiven Kanuverein bekannt gemacht.

Diese nicht alltägliche und andauernde Leistung des gesamten Familiensportvereins hat nun den Vorstand des Fördervereins des Bezirks 3 einstimmig dazu bewogen Canu-Touring Wanne für das Jahr 2014 als Botschafter des Kanusports auszuzeichnen.
Jugendwartin Cornelia Henze und Gregor Slembek, die eigentlich für die Ehrung des Vereins über den 3. Platz in der Triathlonwertung 2014; 3 aus 4 (Waldlauf; Lippe-Nikolausfahrt; Punschfahrt Ruhr und Schwimmwettkampf) anreisten, waren sichtlich erfreut über die unerwartete Ehrung. Gregor Slembek bedankte sich im Namen des Vereins und lud die anwesenden 160 Vertreter der Be-zirksvereine zur Einweihungs- und Sonnenwendfeier am 20.06.2015 auf das Vereinsgelände an der Hertenerstr. 41 a am Steag Kraftwerk ein.
Als weitere Auszeichnung erhielt der CTW Anfang Februar zum 2. Mal in Folge die Qualifikation als „Kind- und jugend-gerechter Kanuverein im Kanu Verband NRW" mit dem Gütesiegel KiK Kids im Kanu verliehen. Damit ist der CTW einer der ganz wenigen Vereine in NRW dem die Qualifikation erteilt wurde.

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Sonntag 22.04.2018
2. Bezirksfahrt mit Kanu Rallye NRW
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 22.04.2018
47. Int. Kanu Rallye
Verbandsfahrten
Sonntag 22.04.2018
Frühjahrscup Essen
Polo
Sonntag 22.04.2018
Gruppenhelfer-Ausbildung 2. WE
KanuJugend Ausbildung
Sonntag 22.04.2018
Gruppenmeisterschaft West in Hagen-Hohenlimburg (Lenne)
Kanu-Slalom
Freitag 27.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport
Samstag 28.04.2018
Bezirksfahrt Sternfahrt auf dem Rhein-Herne-Kanal
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 28.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport
Samstag 28.04.2018
Qualifikation 1+2 für Junioren und Leistungsklasse in Augsburg (Lech/Eiskanal)
Kanu-Slalom
Sonntag 29.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport

NRW-Kanu-Testival am 23./24.06.2018 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW im April und Mai:

DKV-Fahrtenleiter: Fahrtenplanung und alles, was dazu gehört - 28./29.04.2018

Steuerleute im Drachenbootsport
: Ohne die Steuerleute geht hier nix - 28./29.04.2018


Tageskurs auf der Lippe
: Für Neu- oder Wiedereinsteiger. Ein Tag mit viel Anleitung von den Kursleitern der Kanuschule NRW - 13.05.2018

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo