Jugendbreitensportspiele in Bezirk 5 - Jetzt noch anmelden

Ein Wochenende lang Spiel und Spaß an der Wupper in Solingen
Jugendbreitensportspiele am 01. und 02. Juli bei der KanuJugend aus Bezirk 5

Anfang Juli ist es wieder soweit, die beliebten Breitensportspiele finden dann erneut in Solingen statt. Spiel und Spaß entlang der Wupper, Nachtwanderung, Paddelspiele und viel Campingfeeling am Lagerfeuer - das solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Bis zum 21.06. könnt Ihr Euch noch anmelden! Seid dabei!

k imgp6488  k p6050279

einladung jugendbreitensportspiele bez. 5 2017

 k imgp6439  k p6040237

k p6040241

Fragebogen für die KanuJugend NRW

Unterstützung in Bezirken und Vereinen gesucht

logo kanujugendnrw

Hier findet Ihr einen Fragenbogen, der für die KanuJugend in ganz NRW gedacht ist.
Wir möchten die Ideen und Anregungen der Kinder und Jugendlichen aller NRW-Vereine sammeln und in die Arbeit der KanuJugend NRW einfließen lassen. Ganz konkret soll der Fragebogen helfen, eventuelle Änderungen in der Jugendordnung vorzunehmen.

Bitte füllt ihn fleißig aus:

Falls Ihr den Fragebogen ausdrucken möchtet, liegt er hier zum Download bereit:

Sendet ihn bitte an: KanuJugend NRW, Friedrich-Alfred-Str. 25, 47055 Duisburg.

Einfacher geht´s hier direkt online:

 

 

Jugendgerechte Jugendordnung für die KanuJugend NRW

 

Die KanuJugend NRW vertritt innerhalb des Kanu-Verband NRW e.V. alle Kinder und Jugendlichen bis 27 Jahre und gilt ihnen als direkter Ansprechpartner. In unseren 360 NRW-Kanu-Vereinen gab es im Jahr 2016 rund 10.000 Kinder und Jugendliche. Für sie soll die Jugendordnung die wichtigsten Themenfelder aus der KanuJugend reglementieren. Die Jugendordnung der KanuJugend NRW dient vielen Vereinen als Vorlage für ihre eigene Jugendordnung.

In vielen Teilen der Jugendordnung geht es um die Gremien der KanuJugend NRW (Jugendrat, Verbandsjugendtag und Verbandsjugendausschuss). Der zweite Paragraph der Jugendordnung bezieht sich auf die Aufgaben der KanuJugend NRW. Da am Ende dieses Jahres eine Überarbeitung der Jugendordnung ansteht, möchten wir gerne die Jugend in den Vereinen und Bezirken mit einbeziehen, um eventuell Ergänzungen der Aufgabenschwerpunkte durchzuführen.

 

Damit die Belange der Jugendlichen auch in die Jugendordnung einfließen, haben wir uns einen kleinen Fragebogen ausgedacht und würden uns freuen, wenn er fleißig ausgefüllt wird:


Fragebogen zur Jugendordnung der KanuJugend NRW




Die momentan gültige Jugendordnung ist hier zu finden: http://www.kanu-nrw.de/content/index.php/jugend/formelles/jugendordnung

Wir danken Dir für Deine Unterstützung!

  Captcha erneuern  
  

Kanu J-Team NRW findet Nachwuchs

Viel Engagement im "Jungen Ehrenamt"
Workshop begeistert neue Mitglieder für das Kanu J-Team NRW

foto j team junges ehrenamt 2

Ende April 2017 fand in Oberhausen ein Workshop zum Thema „Junges Ehrenamt ist für mich?“ statt. Der Workshop wurde vom Kanu J-Team NRW organisiert. Einen Tag lang brachten Mark Panek und Lisa Klasen den Teilnehmern die zahlreichen Themen rund ums Ehrenamt näher. Sie selber haben in den letzten Jahren erfahren, wieviel Spaß es macht, für und mit anderen im Verein und Verband zu arbeiten. Der Schwerpunkt des Workshops lag deshalb darauf, junge Menschen für das Ehrenamt zu motivieren und aufzuzeigen, welche Möglichkeiten es im Ehrenamt für einen selber gibt.

Die fünf Teilnehmer, die aus den Vereinen Oberhausener Kanu-Verein, KV Münster und Kanu Klub Bergheim kamen, hatten die Möglichkeit sich bei einem regen Austausch über die Vor- und Nachteile des Ehrenamts zu informieren und brachten auch ihre eigenen Erfahrungen mit ein. Nach den ersten Diskussionen wurden Ideen für neue Veranstaltungen gesammelt und bereits ein Gedanke etwas tiefer ausgearbeitet.
Alles in allem war es ein sehr gelungener Workshop und die Teilnehmenden gaben sich als „neues J-Team“ den Namen „Kanu J-Team 2.0 – the next generation“. Die KanuJugend NRW darf also gespannt sein!

foto j team junges ehrenamt 1

Zusätzliche Fördermittel für Jugendarbeit in 2017

LSB vergibt zusätzliche Fördermittel für Jugendverbandsarbeit
Innovative Maßnahmen in der Kinder- und Jugendarbeit der Vereine können unterstützt werden

plakat demokratie und respekt plakat 01 7abd3ffc31  Nach einer überraschenden Aufstockung der Mittel des Kinder- und Jugendförderplans NRW (KJP-Mittel) für das Haushaltsjahr 2017 stehen für die Jugenden der Sportfachverbände und Bünde in diesem Jahr zusätzliche Fördermittel zur Verfügung.

 Förderschwerpunkte sind u.a. besondere Kinder- und Jugendaspekte in einzelnen Ausbildungsmodulen und auch Maßnahmen im Rahmen der neuen Initiative „Demokratie und Respekt“. Ferner stehen Fördermittel für die Umsetzung eines interaktiven Theaterprogramms „Anne Tore – sind wir stark“ sowie für Bildungsmaßnahmen mit jungen Geflüchteten und sonstigen innovativen Maßnahmen in den Vereinen zur Verfügung.

 Für die Initiative „Ich stehe für #DEMOKRATIEundRESPEKT“, stellt die Sportjugend NRW jeder Mitgliedsorganisation, die sich mit Veranstaltungen oder Maßnahmen an der Initiative beteiligt, ein umfangreiches „Starterpaket“ zur Verfügung. Zusätzlich kann eine Förderung in Höhe von max. 1000,00 Euro beantragt werden. Gefragt sind vor allem Veranstaltungen, die gemeinsam mit weiteren Partnern durchgeführt und zu denen Vertreter/-innen aus der Politik bzw. Entscheidungsträger aus dem gesellschaftlichen Bereich eingeladen werden.
 

Alle Förderungsmöglichkeiten kann der Kanu-Verband bis zum 15.06.2017 bei der Sportjugend NRW beantragen. Hierzu benötigen wir eine kurze Email des Vereins spätestens bis zum 01.06.2017 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Gemeinsam können wir dann die Beantragung der Fördermittel in die Wege leiten.

Neue Fördermittel für Vereinsprogramm 1000 x 1000

Neue Runde für 1000 x 1000
Vereine können Fördermittel für Kooperationsangebote beantragen

Dieser Tage hat der LSB die diesjährige Ausschreibung für das Landesprogramm „1000 x 1000 – Anerkennung für den Sportverein“ veröffentlicht. Ausgehend von den Erfahrungen der erfolgreichen Vorgängerprogramme werden in diesem Jahr Vereinsmaßnahmen, die auf die Zusammenarbeit mit Ganztagsschulen oder Kindertageseinrichtungen abzielen, mit insgesamt einer Million Euro und Vereinsmaßnahmen, die auf die Schaffung inklusiver Angebote für Menschen mit und ohne Behinderung ausgerichtet sind, zusätzlich mit 250.000 Euro gefördert.

Das Programm 1000 x 1000 will vor allem Sportvereine in ihrer Kinder- und Jugendarbeit unterstützen, um sich als verlässliche Bildungs- und Erziehungspartner in den Kommunen zu etablieren. Das umfasst sowohl die Erweiterung bestehender Kooperationsformen im schulischen Ganztag bzw. in Kindertageseinrichtungen als auch die Entwicklung und Umsetzung neuer Angebote. Die Sportvereine sollen so motiviert werden, Kooperationspartner von Schulen bzw. Kindertageseinrichtungen zu werden. Außerdem sollen sie vielfältig unterstützt werden, inklusive Sportangebote zu entwickeln und umzusetzen.

foto gruppenhelfer 1000 x 1000

Fördermittel aus 1000 x 1000 können z. B. beantragt werden für konkrete Aktionen, Angebote einschließlich Ferienangebote, die Kooperationen zwischen Sportvereinen und Ganztagsschulen bzw. Kindertageseinrichtungen mit Leben erfüllen. Das heißt, auch Aktivitäten im Rahmen der Kampagne „Junge Paddelpiraten – Abenteuer im Kanu“ können gefördert werden. Ebenfalls förderfähig sind Maßnahmen, die der Gewinnung, Qualifizierung und Fortbildung von Vereinsmitarbeitern zur Durchführung der Angebote dienen. Darüber hinaus gibt es auch Fördermittel für die Anschaffung von Bewegungs-, Spiel- und Sportgeräten, die zur Umsetzung von Kooperationsangeboten gebraucht werden, sowie zur Schaffung neuer sportlicher und/oder geselliger Angebote der Sportvereine für Menschen mit und ohne Behinderung.
Entsprechende Anträge sowie Informationen zu den Antragsfristen erhalten die Vereine bei ihrem jeweiligen Stadt- oder Kreissportbund. Diese müssen die Anträge bis 24. April beim LSB einreichen. Weitere Hinweise mit zahlreichen Beispielen der Fördermöglichkeiten im Landesprogramm gibt es hier: 


Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Sonntag 24.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Montag 25.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Dienstag 26.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Mittwoch 27.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Donnerstag 28.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Freitag 29.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Samstag 30.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 31.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 31.12.2017
Silvesterfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 1
Montag 01.01.2018
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5

Kurse der Kanuschule

Viele Kurse für das Jahr 2018 sind schon jetzt auf der Homepage der Kanuschule NRW zu finden und es werden laufend mehr, schaut doch schon einmal vorbei:

Kanu Einführungskurse 2018 -  hier geht es zu den Einführungskursen im nächsten Jahr, Schnuppertage auf der Lippe oder Einführungen in das Eskimotieren.

Kanu Fortbildungsangebote 2018 - hier wird jeder fündig, der sich effizient fortbilden möchte, für alle Paddler, Lehrer, Erlebnispädagogen ...

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo