Neue Gruppenhelfer für unsere NRW-Vereine

Gruppenhelfer-Ausbildung 2017 in der KanuJugend NRW
Gut gerüstet für die Vereinsarbeit

foto gruppenhelfer 5

Auch in diesem Jahr hat die Kanu Jugend NRW eine Gruppenhelfer-Ausbildung organisiert. Mit dabei waren an zwei Wochenenden im März natürlich die beiden Referenten: Matthias Richter und Alina Tappeser, aber auch 22 Jugendliche aus ganz NRW, die sich zukünftig in die Vereinsarbeit einbringen möchten.
Begonnen hat der Lehrgang damit, dass sich die Jungen und Mädchen überlegt haben, was sie durch den Lehrgang lernen wollen, was sie erwarten und welche Fragen sie sich zu beantworten erhofften.

Mit Hilfe von Kennenlernübungen und –spielen sind die Teilnehmer dann schnell zu einer Gemeinschaft geworden. Themen wie: Sicherheit im Kanusport, erste Hilfe und sexualisierte Gewalt wurden schnell in Kleingruppen erarbeitet und vorgestellt oder durch Rollenspiele visualisiert und anschließend diskutiert.
Die Jugendlichen lernten viel über ihre Rechte und Pflichten, über den Aufbau von Vereinen und Verbänden, konnten sich aber auch in einigen Praxisblöcken auspowern und erfahren, was die Arbeit als Gruppenhelfer bedeutet. In der Sporthalle haben sie gelernt klar miteinander zu kommunizieren, sich gegenseitig zu vertrauen und aufeinander verlassen zu können. Durch das persönliche Erleben verschiedener Übungen und Spiele haben die Teilnehmer viele Ideen gesammelt und sind auf die zukünftigen Aufgaben vorbereiten und sensibilisiert worden.

foto gruppenhelfer 1

Abschließend haben die Jungen und Mädchen eine gemeinsame Kanutour bestreiten müssen, auf der ihnen die eine oder andere Aufgabe Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen abverlangt wurden. So waren sie beispielsweise mit Angsthasen auf dem Wasser, die sich nicht trauten eine Kurve weiter zu paddeln, da dort womöglich ein Abgrund auf sie wartete. Oder sie hatten einen diskutierfreudigen Paddler in ihrer Gruppe, der jeden Schritt hinterfragte und zu allem eine andere Meinung hatte.

 foto gruppenhelfer 7

In einer letzten Diskussionsrunde haben die Teilnehmer den Lehrgang Revue passieren lassen und ihre Fragen, Wünsche und Erwartungen des ersten Lehrgangstages gegenseitig beantwortet und letzte, noch offene Fragen gestellt, sodass andere darauf eingehen und auch diese beantworten konnten.

Wir wünschen allen viel Spaß bei der Umsetzung in ihren Vereinen!

foto gruppenhelfer 4

foto gruppenhelfer 3  fotot gruppenhelfer 2

foto gruppenhelfer 6