Rur in der Eifel lockt mit genügend Wasser zum Paddeln

Kanusaison in Heimbach beginnt am 15. Juli 2018

foto eifelrur unterwegs

Die Kanusaison auf der Eifelrur beginnt wie jedes Jahr am 15. Juli. Ab Sonntag dürfen die Paddler das schöne Rurtal im Naturschutzgebiet zwischen Heimbach und Obermaubach aus der Bootsperspektive erleben. Trotz der anhaltenden Trockenheit in den vergangenen Monaten kann die notwendige Mindestwassermenge für Kanufahrten von sieben Kubikmetern je Sekunde am Staubecken Heimbach in die Rur fließen. Somit können die Kanutouren täglich zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr in Heimbach beginnen. Da aus Naturschutzgründen die Zahl der täglich zugelassenen Boote begrenzt ist, muss man sich für sein Boot einen Platz auf unserer Homepage reservieren lassen: Bootskontingente. Die Baustelle aus dem Vorjahr ist aufgehoben, da inzwischen die neue Brücke über die Rur in Abenden fertiggestellt worden ist. Somit steht einer ungehinderten Kanutour nichts im Wege. Das für die nächsten Tage angekündigte warme Sommerwetter wird vermutlich wieder viele Kanusportler in die Eifel locken, um die kühle Rur zu genießen.

foto eifelrur einstieg

Fotos: Frank Schröer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok