Ehrenamtsfreibetrag Vereine

Gesetz zur Stärkung des Ehrenamts

Die ARAG weist in ihrem aktuellen Newsletter von Januar noch einmal auf die Erhöhung der Ehrenamtspauschale von 500 Euro auf 720 Euro jährlich hin. Der neue Betrag gilt auch rückwirkend für das gesamte Jahr 2014. Hier eine Zusammenfassung für unsere Vereine:

Ehrenamtsfreibetrag

"Rückwirkend zum Jahr 2013 können ehrenamtlich Tätige für ihre freiwillige Mitarbeit als Aufwandspauschale Einnahmen in einer Höhe von bis zu 720 Euro steuer- und auch sozialversicherungsfrei vereinnahmen. Dieser sogenannte Ehrenamtsfreibetrag greift bei nebenberuflicher Tätigkeit in gemeinnützigen und mildtätigen Vereinen sowie im kirchlichen Bereich, sofern der Übungsleiterfreibetrag nicht anwendbar ist.

Wesentlicher Unterschied zum Übungsleiterfreibetrag: Im Gegensatz zur Übungsleiterpauschale ist die Gewährung der steuerfreien Ehrenamtspauschale nicht an bestimmte Tätigkeiten gebunden. Für das Kalenderjahr 2012 beträgt die Ehrenamtspauschale noch 500 Euro; mit der Erhöhung ab dem Jahr 2013 steigt sie auf 720 Euro. So soll nach Bekunden der Bundesregierung das Ehrenamt weiter gestärkt werden.

Voraussetzungen:

Wer den Anspruch auf den Ehrenamtsfreibetrag nach § 3 Nr. 26a EStG (Erwerbssteuergesetz) geltend machen möchte, muss laut ARAG Experten folgende Voraussetzungen erfüllen:

1. Die Tätigkeit muss nebenberuflich ausgeübt werden.

2. Die Tätigkeit muss begünstigt sein und im Dienst oder Auftrag einer öffentlich-rechtlichen oder gemeinnützigen Körperschaft erbracht werden.

3. Die Tätigkeit muss der Förderung gemeinnütziger, mildtätiger oder kirchlicher Zwecke dienen.

4. Für die Einnahmen aus der begünstigten Tätigkeit darf nicht bereits – ganz oder teilweise – die Steuerbefreiung für Aufwandsentschädigungen nach § 3 Nr.12 EStG oder der so genannte Übungsleiterfreibetrag im Sinne des § 3 Nr. 26 EStG in Anspruch genommen werden."
(Newsletter ARAG-Januar 2015)

Weitere Informationen ebenfalls hier: lsb - vibbs.

Prävention sexualisierter Gewalt Hinweis

Konzept zur Vermeidung sexualisierter Gewalt erstellt
Informationen bei Mitgliedschaft Vereine überarbeitet

Seit Jahren beachtet und unterstützt der Kanu-Verband NRW Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung sexualisierter Gewalt. Aktuell ist unser Konzept zur Prävention sexualisierter Gewalt verabschiedet worden und unsere Homepage entsprechend angepasst worden.

Im Bereich Mitgliedschaft Vereine finden unsere Vereine umfassende Informationen zum Thema: Informationen Prävention sex. Gewalt.

Bei Fragen, Verdachtsmomenten oder auch bei akuten Vorfällen steht innerhalb des Kanu-Verband NRW Dagmar Heidemann als Ansprechpartner zur Verfügung.

Einladung Bezirksversammlungen 2015


Einladung zu den Bezirksversammlungen im Kanu-Verband NRW

Alle Einzelmitglieder und Vereine im Kanu-Verband NRW laden wir gemäß § 6.5 unserer Geschäftsordnung zur nachfolgend aufgeführten Mitgliederversammlung ihres jeweiligen Bezirkes ein.

Bezirk 1 Obere Lippe:

22.01.2015 19.30 Uhr Paddelklub Hamm, Adenauerallee 1, 59065 Hamm

Bezirk 2 Obere Ruhr:

23.01.2015 19.30 Uhr Kanu-Club Hagen, Seestr.2b, 58089 Hagen

Bezirk 3 Westfalen-West:

01.02.2015 10.00 Uhr Herdecker Kanu-Klub, Mühlenstraße, 58313 Herdecke

Bezirk 4 Köln-Bonn-Aachen:

17.01.2015 18.00 Uhr Faltbootfreunde Brühl, Seeweg 3, 50321 Brühl

Bezirk 5 Düsseldorf-Neuss-Solingen:

02.02.2015 19.30 Uhr Kanu-Club Hilden, Am Schalbruch 198 a, Am Elbsee, 40721 Hilden

Bezirk 7 Niederrhein:

24.01.2015 15.00 Uhr DKSC Duisburg, Strohweg 12, 47279 Duisburg

Bezirk 8 Ruhr-Wupper:

01.02.2015 10.00 Uhr RaWa Essen, Hardenbergufer 123, 45239 Essen-Werden

Bezirk 9 Westfalen-Nord:

29.01.2015 19.30 Uhr Kanu-Club Rheine, Kettelerufer 72, 48431 Rheine

Bezirk 10 Ostwestfalen:

07.02.2015 15.00 Uhr Herforder Kanu-Club, Gaußstr. 6a, 32052 Herford

Der Verbandstag 2015 des Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen wird am 07. März in Düsseldorf im Lessing-Gymnasium stattfinden.

Umfrage SUP


Online-Umfrage zum SUP
foto olaf schwarz sup

Stand Up Paddling erfreut sich in den letzten Jahren nicht nur
in fernen Ländern größerer Beliebtheit, sondern auch mitten
in NRW. Unser Bonner Stützpunkttrainer und gleichzeitig
SUP-Referent des DKV, hat eine Online-Umfrage zum Thema
SUP erstellt. Um einen Überblick zu bekommen, ob und wie
SUP in den Vereinen angeboten wird, werden alle Sportler
und Vereine gebeten, sich 5 Minuten Zeit für die Umfrage zu nehmen.

Bitte bis zum 25. Januar 2015 hier teilnehmen: SUP-Online-Umfrage

foto sup

Sperrzone Staubecken Obermaubach


Kanufahren auf der Rur

Sperrzonen für Wasservögel dringend beachten


foto anlegestelle rur

Nicht nur bei dem derzeitigen schönem Herbstwetter lässt sich die einzigartige Naturlandschaft der Rur herrlich genießen. Die Regeln zur Befahrung der Rur müssen jedoch dringend das gesamte Jahr über befolgt werden. Deshalb weist der Kanu-Verband NRW nun auch noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass die Sperrzonen im Staubecken Obermaubach beachtet werden müssen. Die Sperrzonen sind durch Markierungsbojen im See angezeigt, linker Hand grüne Bojen und rechter Hand rote Bojen.
Im Sinne des Naturschutzes bitte nur den vorgegebenen Durchfahrtsbereich nutzen.

foto schild schutzgebiet rur

Infos Corona-Pandemie

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Sonntag 12.07.2020
Sicherheitslehrgang Seekajak EPP2
Verbandsfahrten
Sonntag 02.08.2020
8. Bezirksfahrt 2019/20 Wuppertalsperre
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Freitag 07.08.2020
Bezirks-Familiensommerfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 10
Samstag 08.08.2020
Bezirks-Familiensommerfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 10
Samstag 08.08.2020
Sicherheitskurs Touring für Frauen - abgesagt
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 09.08.2020
Sicherheitskurs Touring für Frauen - abgesagt
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Dienstag 11.08.2020
Deutsche Meisterschaft Köln - abgesagt
Rennsport
Mittwoch 12.08.2020
Deutsche Meisterschaft Köln - abgesagt
Rennsport
Donnerstag 13.08.2020
Deutsche Meisterschaft Köln - abgesagt
Rennsport
Freitag 14.08.2020
Deutsche Meisterschaft Köln - abgesagt
Rennsport

Kurse der Kanuschule

Es kann wieder losgehen!!

Den Sommer über gibt es zahlreiche Einführungskurse und Tipps und Tricks für Kajak und Canadier. Alle Kurse hier. Der erste Kurs beginnt am 11.07. auf der Lippe.

Trainer C Fortbildung Kanu-Freizeitsport - 15. - 16.08. Hier geht´s um Sicherheit im Kanu-Touring.

Aktuelles zum Umgang mit dem Corona-Virus findet Ihr stets hier auf unserer Homepage oder direkt bei der Kanuschule NRW - siehe SportBildungswerk-NRW.

NRW-Kanu-Testival

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.