Rückblick auf den Deutschen Kanutag 2017 in Essen

Großes Programm, viel Gremienarbeit und Wiederwahl des DKV-Präsidenten
Deutscher Kanutag 2017 in Essen

foto kanutag verbandsausschuss

Vier Tage lang waren das DKV-Präsidium und die Delegierten der Landeskanuverbände beim Deutschen Kanutag 2017 in Essen zu Gast. Mit einer Präsidiumssitzung am Donnerstag und der Verbandsausschusssitzung am Freitag wurde der eigentliche Kanutag am Samstag vorbereitet. Hier wurde nach offener Abstimmung unter dem Applaus der Delegierten die einstimmige Wiederwahl von Thomas Konietzko als Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes bekanntgegeben. Als Nachfolger des bisherigen Vizepräsidenten Werner Homann, der für die Finanzen des DKV verantwortlich war und nun in Anerkennung seiner zahlreichen Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt wurde, wurde Peter Ludwig aus Baden-Württemberg ins DKV-Präsidium gewählt.

foto kanutag 2017 ehrennadeln
Hier im Bild u.a. die Geehrten aus NRW: Ben Verhoef (2.v.r.) und Wolfgang Hanemann (4.v.r.)

Bei den Ehrungen wurden auch vier Vertreter des Kanu-Verbandes NRW jeweils mit der silbernen DKV-Ehrennadel für ihre Verdienste um den Kanusport ausgezeichnet: Dr. Paul Sebastian Hager, ehemaliger Kanu-Rennsportwart, Wolfgang Hanemann ehemaliger Vizepräsident, Ralf Kriegel, ehemaliger Kanu-Slalomsportwart und Bernard Verhoef, Vizepräsident.

foto kanutag 2017 kieler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  Sichtlich gerührt bedankte sich Reiner Kißler

Beim Festabend am Samstag wurde der langjährige Cheftrainer Kanu-Rennsport, Reiner Kießler, verabschiedet. Ronny Rauhe hielt als Sprecher der nahezu vollständig anwesenden Olympiamannschaft von Rio 2016 eine bewegende Laudatio. Mit anhaltenden standing Ovations unterstrichen die anwesenden Gäste ihre hohe Wertschätzung gegenüber „Kieß“.

 

foto kanutag 2017 herr reineck
Mitten im Programm: NRW-Präsident Thomas Reineck

Am Sonntag bei der Abreise freute sich NRW-Präsident Thomas Reineck darüber, dass viele Gäste ihm für einen Kanutag mit einem interessanten Rahmenprogramm (u. a. Villa Hügel und Zollverein) und gelungenen Abendveranstaltungen dankten. In zwei Jahren werden sich die Delegierten in Saarbrücken zum Kanutag 2019 wiedersehen.

Deutscher Kanutag 2017 in Essen

logo kanu verband nrw 2                         dkv fahnefarbig rot                   logo sportland nrw

 

 

Deutscher Kanutag 2017 in NRW

foto essenskyline name fotograf
Foto: Peter Wieler/EMG-Essen Marketing GmbH

Wir als Kanu-Verband NRW freuen uns darauf, die Vertreter der anderen Landes-Kanuverbände und des gesamten Deutschen Kanu-Verbandes in NRW begrüßen zu dürfen.
Von Donnerstag, 27. April bis Sonntag, 30. April findet in diesem Jahr der Deutsche Kanutag 2017 in Essen statt.
Essen ist als Ruhrmetropole, "Grüne Hauptstadt Europas" und große Sportstadt bekannt. Zahlreiche Wassersportarten werden in Essen ausgeübt. Innerhalb des Kanusports sind viele Facetten hier beheimatet, allen voran der Kanu-Rennsport, Kanu-Polo und Kanu-Drachenbootsport. Neben dem Kanutag findet am Wochenende für viele Kanu-Rennsportler, auch aus dem benachbarten Ausland, die traditionelle Frühjahrsregatta am Baldeneysee statt.

Wir wünschen unseren Gästen eine entspannte Anfahrt und ein erfolgreiches Wochenende im Herzen des Ruhrgebiets.

Qualifizierungen für die Wupper

Qualifizierungslehrgänge für Bootssportler auf der Wupper
DKV-Ökologiekurs wird anerkannt

Weiterhin besteht auch in diesem Jahr für die Wupperbefahrung zwischen Müngsten und Opladen die Nachweispflicht einer entsprechenden Qualifikation für Bootsführer.
Seit dem letzten Jahr kann diese naturschutzbezogene Qualifikation auf zwei Wegen erworben werden:

Ökologische Qualifizierungslehrgange für Bootssportler des DKV
In verschiedenen NRW-Bezirken werden in diesem Jahr noch entsprechende Ökologiekurse angeboten:

13. Mai 2017: Bezirk 5
14. Mai 2017: Bezirk 2
02. Juli 2017: Bezirk 7

Ergänzend zum Qualifizierungsnachweis des DKV muss eine Kenntnis über die ökologischen Besonderheiten auf der Wupper nachgewiesen werden. Alle Informationen hierüber sind auf der Seite der Biologischen Station Mittlere Wupper ausführlich beschrieben.

Eintägiger Qualifizierungslehrgang der Biologischen Station Mittlere Wupper
Er beginnt um 10.00 Uhr und gliedert sich in einen theoretischen Teil am Vormittag und einen praktischen Teil am Nachmittag. Die Teilnehmergebühr beträgt 20 Euro. Ziel des Lehrgangs ist es, Bootssportlern die Besonderheiten des Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebietes näher zu bringen und sie für den Lebensraum Wupper zu sensibilisieren, um so ein rücksichtsvolles Fahrverhalten zu erzielen.

In diesem Jahr finden die Kurse an folgenden Terminen statt:
Freitag, 19. Mai 2017, Freitag, 14. Juli 2017, Samstag, 15. Juli 2017, Freitag, 25. August 2017, Samstag, 26. August 2017.
Eine Anmeldung zu den Kursen ist ebenfalls über die Internetseite der Biologischen Station Mittlere Wupper möglich.

Tage der offenen Tür laden Paddelneulinge ein

Tag der offenen Tür in Gelsenkirchen, Minden und Krefeld-Uerdingen
Paddelneulinge sind herzlich eingeladen, den Kanusport kennenzulernen

Abwechslungsreich geht es an den folgenden Wochenenden in Gelsenkirchen, Minden und Krefeld-Uerdingen zu. Hier laden der Gelsenkirchener Kanu-Club  und die KSG Minden am 01. Mai und die Kanuabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen am 07. Mai zur ihren Tagen der offenen Tür ein. Im Mittelpunkt bei beiden Vereinen natürlich die Vorstellung ihres umfangreichen Kanuprogramms. Außerdem gibt es viele kostenfreie Mitmachangebote.
Viel Spaß beim Paddeln!

 

plakat gelsenkirchener kanu verein 2017  plakat tot minden 2017

plakat tag der offenen tr uerdingen 2017

 

Herzlichen Glückwunsch Willi Pannen

Glückwünsche zum 85. Geburtstag Willi Pannen

foto w.pannenimg 3259

Unser Ehrenmitglied Willi Pannen feiert am heutigen 22. März seinen 85. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch dazu!
Ehrenmitglied im Kanu-Verband NRW ist Willi Pannen seit 2007, 55 Jahre lang hielt er zuvor diverse Ämter in unterschiedlichen Funktionen im Kanusport in NRW inne. So war er beim KTSV Preußen Krefeld und bei der Kanuabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen in unterschiedlichen Ämtern tätig.
Auf Bezirks- und Landesebene sowie- beim Deutschen Kanuverband bekleidete er später diverse Funktionen. Die Krönung seiner kanusportlichen Laufbahn war die Benennung zum Kampfrichter für die Olympischen Spiele 2000 in Sydney durch die International Canoe Föderation (ICF). Bei seinen eigenen Touren im Boot brachte er es bis zum Goldenen Wanderfahrerabzeichen in der Sonderstufe 5.

Bei der Kanuabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen finden sich viele weitere Details zum Nachlesen.

Trauer um Fritz Briel

Düsseldorfer Kanu-Legende Fritz Briel verstorben †

fritz briel

Der Wassersportverein Rheintreue Düsseldorf trauert um sein langjähriges Mitglied Fritz Briel. Der Silbermedaillengewinner der Olympischen Sommerspiele von 1956 sowie mehrfache Welt- und Europameister im Kanu-Rennsport verstarb am Mittwoch, 15. März 2017, im Alter von 82 Jahren nach schwerer Krankheit.

Die Karriere des auch über die Grenzen von Düsseldorf hinaus bekannt gewordenen Kanusportlers begann 1948. Olympisches Silber errang er im 2er im australischen Melbourne im Jahr 1956, darüber hinaus erkämpfte er sich von 1957 bis 1963 bei den Europa- und Weltmeisterschaften mehrere erste Plätze. 24-malig wurde er Deutscher Meister, davon 19-malig im Kajak-Einer auf seinen Spezialdistanzen 1.000 und 10.000 Metern.

Die Trauerfeier wird am Freitag, dem 24. März 2017, um 14.00 Uhr in der evangelischen Kirche, Urdenbach, Urdenbacher Dorfstraße 15, 40593 Düsseldorf, gehalten.
Anschließend findet die Beerdigung von der Kapelle des Urdenbacher Friedhofes aus statt.

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Samstag 17.11.2018 -
Fachwarte-Tagung Kanu-Slalom in Uerdingen
Kanu-Slalom
Sonntag 25.11.2018 - 18:00
TFG Tageslehrgang in Schwerte mit Technikworkshop für Schülertrainer
Kanu-Slalom
Samstag 15.12.2018
Verbandsjugend-Weihnachtsschwimmen
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 16.12.2018
Bezirksfahrt Agger
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Montag 24.12.2018
3. Bezirksfahrt Saison 18/19 Bergische Kleinflüsse
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Montag 31.12.2018
Jahresabschlußfahrt 2018
Fahrtenprogramm Bezirk 1
Dienstag 01.01.2019
1. Bezirksfahrt 2019 - Neujahrsfahrt auf dem Rhein
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Freitag 11.01.2019
Wilde Kleinflüsse im Sauerland
Verbandsfahrten
Samstag 12.01.2019
Wilde Kleinflüsse im Sauerland
Verbandsfahrten

NRW-Kanu-Testival am 18./19.05.2019 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

Eskimorolle - von den ersten Versuchen bis sie richtig sitzt: Bei den Eskimotierkursen der Kanuschule NRW kein Problem, auch als Aufbaukurs buchbar - ab Februar 2019

Die Ausbildung für alle Drachenbootler, die ans Steuer wollen: Steuerleute im Drachenbootsport - Ausbildung. 27.04.-28.04.2019 Essen, TV Essen Kupferdreh

Eigenverantworlich Wanderfahrten organisieren mit der DKV-Fahrtenleiter-Ausbildung. 18.05.-19.05.2019

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok