Junioren-WM Kanu-Slalom

Junioren- und U23-Weltmeisterschaften im Kanu-Slalom
22.-26. April  in Foz do Iguaçu (Brasilien)
foto lukas stahl foz 2015 2
Seit einer Woche in Foz de Iguazu und gut in Form: Lukas Stahl
Foto: Jürgen Schubert - DANKE

Allmählich haben sich alle an die Temperaturen (34°) bei 94% Luftfeuchtigkeit gewöhnt. Trainer und Athleten sind seit einer Woche vor Ort. Heute geht es nun endlich los und Lukas Stahl vom Kanu-Ring Hamm darf loslegen.

Die Strecke in Brasilien ist sehr eng gebaut, mit zahlreichen kleinen Stufen versehen, und sehr flach von der Wassertiefe. Da wurden die 8 Trainingseinheiten intensiv genutzt, um am Ende hoffentlich auch den richtigen Renn – Rhythmus zu bekommen.
Lukas Form ist bestens und nun heißt es Daumen drücken für das Qualifikationsrennen und hoffentlich weitere Rennen.

Alle Ergebnisse gibt es hier: www.canoeliveresults.com.

WDM Kanu-Slalom in Lippstadt 2015

Westdeutsche Meisterschaft und Gruppenmeisterschaft im Kanu-Slalom
Anspruchsvolles Wettkampfwochenende in Lippstadt

foto wdm lippstadt 3
Der weibliche C1-Nachwuchs in Aktion

Bei kaltem, aber sonnigen Wetter fanden die WDM/Gruppenmeisterschaft in Lippstadt statt. Eine sehr anspruchsvolle Strecke mit hohem Wasserstand verlangten von den Sportlern alles ab. Noch dazu, wo die beiden Landesstützpunkttrainer David Krajnik und Florian Mannheim einen sehr selktiven Kurs ausgehangen hatten. Sie vertraten damit würdig den Landestrainer Jürgen Schubert, der mit der Junioren Nationalmannschaft in Iguazu /Brasilien weilt, wo in der nächsten Woche die Junioren WM mit Lukas Stahl (KR Hamm) stattfindet.

Wie gewohnt gab es ein großes Teilnehmerfeld, besonders erfreulich die Starterzahlen in der Disziplin der weiblichen C1 Fahrerinnen, hier konnte ein deutlicher Anstieg verzeichnet werden.

Der WSC Lippstadt hat mit seinem ganzen Mitarbeiterteam eine tolle Westdeutsche Meisterschaft unter regem Zuschauerinteresse ausgetragen.
Alle Ergebnisse gibt es hier:


foto wdm lippstadt 2
Eine WDM mit würdevollem Ambiente
foto wdm lippstadt 1
Die Zuschauer konnten schon mal eine Decke gebrauchen (vor allem diejenigen, die an der Strecke unter der O-Grad Grenze zelteten)

WDM Kanu-Slalom 2015


Westdeutsche Meisterschaft Lippstadt an der Burgmühle am 18./19.April 2015

wdm lippstadt 2013 1

Am kommenden Wochenende tummeln sich die Slalomkanuten zur Westdeutschen Meisterschaft  in Lippstadt an der Burgmühle.  Dabei sind von den 7-9-Jährigen bis zu den Senioren alle Altersklassen vertreten. Der Wettkampf startet am Samstag, 18.04. mit den Einzelrennen um 14.00 Uhr. Den Abschluss der Meisterschaften bildet am Sonntag das Mannschaftsrennen um 13.00 Uhr. Zahlreiche NRW-Vereine von Dormagen bis Schwerte sind natürlich mit von der Partie.  Der Eintritt zur gesamten Veranstaltung ist frei und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Wir wünschen ein tolles Wochenende in Lippstadt!

Sämtliche Infos zum Wochenende gibt es hier: WSC Lippstadt

Sommerplan 2015 Erft

Neuer Trainingsplan an der Erft gilt ab dem 13. April

Nach den Osterferien, also ab dem 13. April 2015, gilt der neue Sommerplan. Im Vergleich zum letzen Winterplan gibt es nur geringfügige Änderungen. Nach Absprache mit dem KCZ Köln können bei deren Samstagszeit noch Sportler hinzukommen.

Sommerplan 2015:

erftplan sommer 2015

Zum Download steht er hier bereit:

14. Kanu-Slalom beim KK Bergheim auf der Erft

NRW-Kanu-Slalomsportlerinnen und -sportler starten in die neue Saison
Optimale Bedingungen beim 14. Kanu-Slalom auf der Erft beim Kanu Klub Bergheim am 21./22. März 2015

foto bergheim 4
Selbstverständlich verfallen die Slalomsportlerinnen und -sportler nach der letzten Regatta des Jahres 2014 nicht in den Winterschlaf, vor allem diejenigen, die in die National-Mannschaft oder andere Kader berufen sind, kann man alle zwölf Monate des Jahres im Boot antreffen, seltener aber bei solchen regionalen Wettkämpfen. Zum Glück gibt es unterhalb der nationalen Spitze, zu der zahlreiche NRW-Kanutinnen und -Kanuten gehören, einen ansehnlichen Bereich an Aktiven, die sich um den Nachwuchs kümmern und auch selber, bis in die höchsten Altersklassen, an den Start gehen. Slalomfahren verlernt man eben nicht so schnell und die Auseinandersetzung mit den Schwierigkeiten der Strecken und den Konkurrentinnen und Konkurrenten, mit denen man sich zum Teil seit vierzig Jahren misst, ist ein Reiz für Leute, die auch vor einer Regattameldung im kalten Frühjahr nicht zurückschrecken, zumal der Kanu Klub Bergheim neben einer vorbildlichen Betreuung seiner Gäste auch eine beheizte Regattastrecke anbieten kann: Bedingt durch die Grundwasserführung des benachbarten Braunkohletagebaus ist um diese Jahreszeit die Luft merklich kühler als das Wasser des Erftflutkanals. In diesem Jahr sprang der KK Bergheim für den WSF 31 Köln ein, der sein traditionelles Rennen auf der Sieg bei Eitorf zur Zeit nicht ausrichten kann, weil die nötige Infrastruktur nicht mehr zur Verfügung steht – wieder eine Regatta weniger in NRW. Aber nicht nur die Vereine aus NRW nutzen dieses Rennen (zugleich die Bezirksmeisterschaften des Bezirks IV Köln-Bonn-Aachen), um in die Wettkampfsaison einzusteigen, auch Gäste aus Rheinlandpfalz (2 x Bad Kreuznach und Brohl) bzw. aus Hessen (Hanau und Wißmar) konnten mit kleinen Teams an den Start gehen. Insgesamt waren 20 Vereine mit etwa 200 Sportlerinnen und Sportlern am Start. Regattaleiter Klaus Meyer sorgte mit seinem Team wie immer für einen flüssigen Ablauf, die unteren Altersklassen konnten an beiden Wettkampftagen in Einzelrennen ihre Kräfte messen, Höhepunkt und Abschluss zugleich waren die Mannschaftsläufe am Sonntag. Und pünktlich zur Siegerehrung zeigte sich auch die Sonne. Weiterlesen: 14. Kanu-Slalom beim KK Bergheim auf der Erft

Umbau Hohenlimburg neuer Termin

Ausbau der Kanu-Slalomstrecke in Hohenlimburg beginnt in Kürze

foto hohenlimburg
 

Nun ist es bald soweit, die Kanu-Slalomstrecke in Hohenlimburg wird ausgebaut. Offiziell kann die Strecke noch bis zum Wochenende 14./15. Juni genutzt werden, danach beginnt die Baufirma mit den Arbeiten. 
Quasi hautnah ist man über die WebCam der Strecke mitten im Geschehen und kann sich über den Stand der Dinge informieren: Hohenlimburg.

Außerdem steht der Plan des Umbaus hier als Download zur Verfügung: 

 

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Sonntag 22.04.2018
2. Bezirksfahrt mit Kanu Rallye NRW
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 22.04.2018
47. Int. Kanu Rallye
Verbandsfahrten
Sonntag 22.04.2018
Frühjahrscup Essen
Polo
Sonntag 22.04.2018
Gruppenhelfer-Ausbildung 2. WE
KanuJugend Ausbildung
Sonntag 22.04.2018
Gruppenmeisterschaft West in Hagen-Hohenlimburg (Lenne)
Kanu-Slalom
Freitag 27.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport
Samstag 28.04.2018
Bezirksfahrt Sternfahrt auf dem Rhein-Herne-Kanal
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 28.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport
Samstag 28.04.2018
Qualifikation 1+2 für Junioren und Leistungsklasse in Augsburg (Lech/Eiskanal)
Kanu-Slalom
Sonntag 29.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport

NRW-Kanu-Testival am 23./24.06.2018 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW im April und Mai:

DKV-Fahrtenleiter: Fahrtenplanung und alles, was dazu gehört - 28./29.04.2018

Steuerleute im Drachenbootsport
: Ohne die Steuerleute geht hier nix - 28./29.04.2018


Tageskurs auf der Lippe
: Für Neu- oder Wiedereinsteiger. Ein Tag mit viel Anleitung von den Kursleitern der Kanuschule NRW - 13.05.2018

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo