NRW-Kader Wildwasser-Rennsport bereitet die Saison 2018 vor

NRW-Wildwasser-Rennsportkader kam in Düsseldorf zusammen
Fit für die ersten Wettkämpfe

foto nrw kader ww 1
Auf die 22 Sportler aus Köln, Düsseldorf und Rheydt des NRW-Kaders warteten beim Kaderlehrgang am 03.02. zwei ganz unterschiedliche Einheiten. Lehrgangsleiter Sebastian Verhoef präsentierte in Düsseldorf zunächst ein intensives Bewegungstraining in den Räumen der Medico-Reha in Neuss, wobei nicht nur Kraft, sondern auch Geschicklichkeit gefragt war. Danke an die Medico-Reha, dass der NRW-Kader die Räumlichkeiten nutzen konnte.

foto nrw kader ww 2

foto nrw kader ww 4
Zum Mittagessen ging es in den „Hammer Blick“, zum Wirt des KCD Düsseldorf mit Pizza bis zum Abwinken.
Nach einer kleinen Pause hieß es Paddelsachen anziehen und der Kader fuhr mit den 3 Bussen des KCD, der KSG und des KSK zum Sprinttraining an der Erft.
Hier wurden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: zum einen konnten die Sportler die Sprintstrecke für die Westdeutsche Sprintmeisterschaft (am 30.6.2018) testen und zum zweiten startete der Ausrichter der Westdeutschen, der KCD einen Testlauf für die Zeitnahme der Veranstaltung. Bei winterlicher Temperaturen profitierten die Paddler vom relativ warmen Wasser der Erft.

foto nrw kader ww 5

foto nrw kader ww 6

Schön, dass es schon bald losgeht mit der Wettkampf-Saison 2018. Wir wünschen allen viel Erfolg!