EM Bovec 2013

Europameisterschaft Wildwasser-Rennsport in Bovec (Slowenien)

Das verlängerte Wochenende vom 09.-12.Mai 2013 stand für die Wildwasser-Rennsportler ganz im Zeichen der EM in Bovec (Slowenien). Auch aus NRW waren zahlreiche Sportler an den Start gegangen und kämpften um Medaillen und vordere Plätze.

Auf der Classicstrecke kam niemand an Weltmeister Tobias Bong (RKC Köln) vorbei. Mit einem Start-Ziel-Sieg holte er sich, als Nachrücker bei den Kajak-Herren eingesetzt, die verdiente Goldmedaille. Sein Vereinskamerad, Björn Beerschwenger belegte einen guten 14. Platz.

Im 2er Canadier schlossen Maik Schmitz und Mathias Nies, die beiden Fahrer ebenfalls vom RKC Köln, ihr Rennen mit dem 5. Platz ab.

Im Team-Rennen der Classicstrecke lieferten sich am Samstagnachmittag die Teams aus Deutschland, Tschechien, Slowenien und Frankreich einen erbitterten Kampf. 2 der 3 deutschen Boote fuhren mit NRW-Besetzung (Björn Beerschwenger, Tobias Bong) und holten am Ende den 3. Platz und damit die Bronzemedaille.

Bei den Sprint-Rennen ist einmal mehr eine hervorragende Mannschaftsleistung in den Vordergrund zu stellen. Denn die C2-Mannschaft, die erst kurzfristig zusammengestellt wurde, holte in dieser Besetzung gleich die Silbermedaille: Weber/Brücker (KSA Augsburg/FFB Brühl), Schmitz/ Nies (RKC Köln), Gregor/ Heilinger (BW Bonn/RKC Köln).

Viele weitere gute Platzierungen fuhren alle NRW-Sportler in ihren Einzelrennen ein und konnten so auf ein rundum gelungenes Wochenende zurückblicken.

Die ausführlichen Ergebnisse aus deutscher Sicht gibt es hier: EM Bovec Wildwasserrennsport 2013

Max Hoff gibt Prämie der Sparkasse weiter

Blau-Weiss Köln erhält durch Max Hoff Prämie der Sparkasse KölnBonn

Prämie Sparkass...
3000,-€ !!! Einen Scheck über diesen Betrag möchte gerne jeder von uns erhalten – bekommen hat ihn der Blau-Weiss Köln am letzten Freitag von der Sparkasse KölnBonn.

Bronzemedaillengewinner Max Hoff war Empfänger der Prämie, die die Sparkassen-Finanzgruppe jedem Medaillengewinner der olympischen Sommerspiele von London zur Verfügung gestellt hatte. Die Sportler mussten den Betrag einem sozialen Projekt zur Verfügung stellen und Max ließ es sich nicht nehmen, als Empfänger die Nachwuchsarbeit des Blau-Weiss Köln auszuwählen.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Max !!!!!

Die Prämie wird eine der Grundlagen für das 3-jährige Projekt des Blau-Weiss Köln sein, junge Trainer und Übungsleiter zu motivieren und finanzieren. Weiterlesen: Max Hoff gibt Prämie der Sparkasse weiter

Ostern 2013 Ardeche

Alternative zum Ostereier suchen im Schnee - Osterrennen auf der Ardeche 2013

Ostern 2013 Ard...
Mit 16 Grad und abwechselnd Sonne und Regen hatten wir zwar dieses mal kein typisches Südfrankreichwetter, aber nach Telefonaten mit zu Hause in Köln, Bonn und Düsseldorf bei 2 Grad und Schneefall und nach Blick ins Internet auf das Wetter bei der Quali in Bovec konnten wir uns nicht beschweren, zumal auch der Wasserstand der Ardeche so gut wie schon Jahre nicht mehr war.

Wieder fanden sich 5 Vereine aus NRW zusammen um am schon traditionellen Ostersamstagrennen in Vallon Pont d 'Arc teilzunehmen.

Von der Schüler C-Klasse bis zu den Herren Altersklasse D war alles vertreten. Als Bestandteil des Oster-Trainingslagers in Frankreich und als Vorbereitung auf die weiteren wichtigen Wettkämpfe im Laufe der Saison ist hier immer eine gute Möglichkeit mal wieder seine Form zu testen.

Start und Ziel waren schnell besetzt und auch an Streckenposten per Boot auf dem Fluss gab es keinen Mangel.

Natürlich hatte Ute Lutz auch wieder ihre heiß begehrten Osterhasen-Medaillen gebacken und durch Spenden einiger Eltern und Vereine gab es auch Preise bei der Siegerehrung. Vielleicht schaffen wir es im nächsten Jahr auch mal Vereine zur Teilnahme zu begeistern, die nicht nur aus NRW kommen. Weiterlesen: Ostern 2013 Ardeche

Herbstlehrgang Duisburg 2012

NRW-Herbstlehrgang Duisburg 2012

Herbstlehrgang ...
Am Wochenende von 09. bis 11. November 2012 fand der alljährliche Lehrgang des NRW-Kaders im Bundesleistungszentrum in Duisburg statt. Im Vordergrund dieses Lehrganges stand hauptsächlich das Techniktraining anhand von Videoanalysen, die dank des geliehenen Motorbootes auch dieses Jahr wieder problemlos durchgeführt werden konnten.

Während die älteren Paddler nach der Vorstellungsrunde am Freitagabend ihre erste Trainingseinheit auf der Regattabahn hatten, hatten die Jüngeren und jene, die zum ersten Mal an diesem Lehrgang teilnahmen, in Ruhe die Möglichkeit, sich noch einmal theoretisch mit der Technik vertraut zu machen.

Dazu besprachen alle am Samstag gemeinsam die Technikauswertung des DKV-Lehrgangs, bei der detaillierter auf die einzelnen Bewegungsabläufe des Paddelns eingegangen wurde. Im Anschluss freuten sich alle Sportler, sich begierig auf das leckere Buffet zu stürzen. Neu gestärkt ging es nachmittags an den Duathlon, bei dem zunächst zwei Kilometer auf Zeit zu laufen waren, auch wenn einige Sportler bereits zuvor schmerzende Beine hatten vom allmorgendlichen Laufen, und unmittelbar im Anschluss die gleiche Strecke im Boot zurückgelegt werden musste, wobei erneut Videoanalysen aufgenommen wurden.

Nach diesem anstrengenden Tag ging es abends noch mit versammelter Mannschaft ins nahegelegene Schwimmbad, was bei allen Sportlern viel Begeisterung erntete, auch wenn alle, kaum zurück auf ihren Zimmern, sofort ins Bett fielen. Fit und Munter ging es am nächsten Morgen weiter mit den Auswertungen der am Vortag aufgenommenen Videos und mit einem individuell auf das Alter angepasstem Krafttraining bzw. Gymnastikübungen. Weiterlesen: Herbstlehrgang Duisburg 2012

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Sonntag 22.04.2018
2. Bezirksfahrt mit Kanu Rallye NRW
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 22.04.2018
47. Int. Kanu Rallye
Verbandsfahrten
Sonntag 22.04.2018
Frühjahrscup Essen
Polo
Sonntag 22.04.2018
Gruppenhelfer-Ausbildung 2. WE
KanuJugend Ausbildung
Sonntag 22.04.2018
Gruppenmeisterschaft West in Hagen-Hohenlimburg (Lenne)
Kanu-Slalom
Freitag 27.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport
Samstag 28.04.2018
Bezirksfahrt Sternfahrt auf dem Rhein-Herne-Kanal
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 28.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport
Samstag 28.04.2018
Qualifikation 1+2 für Junioren und Leistungsklasse in Augsburg (Lech/Eiskanal)
Kanu-Slalom
Sonntag 29.04.2018
Internationale Regatta Essen mt offenen NRW-Meisterschaften
Rennsport

NRW-Kanu-Testival am 23./24.06.2018 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW im April und Mai:

DKV-Fahrtenleiter: Fahrtenplanung und alles, was dazu gehört - 28./29.04.2018

Steuerleute im Drachenbootsport
: Ohne die Steuerleute geht hier nix - 28./29.04.2018


Tageskurs auf der Lippe
: Für Neu- oder Wiedereinsteiger. Ein Tag mit viel Anleitung von den Kursleitern der Kanuschule NRW - 13.05.2018

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo