NRW-Rennkanuten im Kampf um die WM-Tickets

2. Qualifikation auf der Regattabahn Duisburg

foto 2. quali duisburg 2018 1
Foto: Max Hoff setzt sich gegen Max Rendschmidt durch

Das Wochenende der zweiten Qualifikation für die Nationalmannschaften der Rennsportkanuten fand erneut auf der Regattabahn in Duisburg statt. Insgesamt dominierten bei der nationalen WM-Qualifikation aus NRW-Sicht einmal mehr die Kajak-Herren. So gewann im K1 Max Hoff (KG Essen) das 1000m-Finale vor seinem Essener Vereinskollegen Max Rendschmidt, Lukas Reuschenbach (TC Sterkrade 69) wurde Sechster und Tobias-Pascal Schultz (KG Essen) kam auf Rang zehn. Damit verteidigte Max Rendschmidt Platz eins in der Mittelstreckenrangliste, er hatte am Tag zuvor mit seinem Sieg über die 500m für das beste Ergebnis aus NRW-Sicht gesorgt. Max Hoff verbesserte sich auf Platz drei und Lukas Reuschenbach beendete die Qualifikation auf Ranglistenplatz sieben. Alle drei sind damit beim Weltcup in drei Wochen in Duisburg dabei.
Tobias-Pascal Schultz (KG Essen) und Max Mikosch (Emsdetten) rechneten sich Chancen für den Einsatz bei der U23-Weltcupmannschaft aus, beide wurden durch ihre Rennen belohnt. Schultz belegte Rang 13 und erkämpfte nach Platz sieben im 200m-Finale hinter Max Mikosch auch in der Kurzstreckenrangliste gemeinsam mit Mikosch Rang drei. Im 200m-Finale kam mit Alexander Helding ein weiterer NRW-Athlet auf Platz acht. Über die 500m Distanz belegte Frederik Iltz (KG Essen) den 9. Platz und wurde ebenfalls für den U23-Weltcup in Szeged nominiert. Im Canadier der Herren paddelte Aaron Wiedermann (Schwerte) über 1000m auf Platz 13 und belegt auch in der Mittelstreckenrangliste den gleichen Rang. Für eine U23-Nominierung hat dies leider nicht ausgereicht.

Bei den Kajak-Damen belegten über 200m Caroline Arft (KG Essen) Platz drei, Katharina Köther (KG Essen) Platz fünf und Jule Hake (KSC Lünen) Platz sieben. Katharina Köther sicherte sich damit Rang zwei in der Kurzstreckenrangliste, Jule Hake kam auf Rang sechs in der Gesamtrangliste. Alle drei sind für den U23 Weltcup in Szeged nominiert, erst hiernach wird die endgültige U23-WM-Mannschaft gebildet. Zur U23-EM werden in diesem Jahr Johanna Schimanski (Mülheimer Kanusport Verein) und Lisa Oehl (KG Essen) reisen, sie erreichten an diesem Wochenende das B-Finale über 500m im K1.

foto 2. quali duisburg 2018 2
Foto: Svenja Hardy strahlte zurecht nach ihrem Sieg

Bei den Junioren präsentierte sich Svenja Hardy (KG Essen) mit souveränen Siegen in beiden 500m-Finals in starker Form und übernahm damit die Führung in der Mittelstreckenrangliste. Sie hat damit ihre Nominierung für Piestany sicher. Als weitere A-Finalteilnehmerinnen über 500m erreichten Vanessa Bülow (Hamm) Platz acht und Gina Zint (KSC Lünen) Platz neun. Im Kajak der Herren-Junioren erzielte Tobias Heuser (AKC Oberhausen) mit Rang drei über 1000m das beste Resultat. Über 500m kam er auf Platz neun, sein Bruder Niklas Heuser belegte Platz sechs. Beide haben mit Platz sechs (Tobias) bzw. Platz neun (Niklas) in der Mittelstreckenrangliste ihre Nominierung für die Internationale Regatta in Piestany gesichert. Ebenso Tom Maßen (WSV Niederrhein), der mit einem 3. Platz über die 200m sein bestes Ergebnis erzielte.
Bei den Canadier-Herren paddelten über 500m Antonius Rüsing (KC Wicking Bochum) auf Platz vier, Thorben Eller (KG Wuppertal) auf Platz sechs und Timo Schröder (ebenfalls Wuppertal) auf Platz sieben. Über 1000m kamen Timo Schröder auf Platz fünf und Antonius Rüsing auf Rang sechs. Alle drei haben mit ihren Rennen die Nominierung für Piestany gesichert.

Komplette Ergebnisse: 2. Quali Duisburg.

Fotos: Hans-Peter Wagner

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Sonntag 19.08.2018
8. Bezirksfahrt Baldeneysee
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Donnerstag 23.08.2018
WM Kanu-Rennsport Montemor ó Velho
Rennsport
Freitag 24.08.2018
WM Kanu-Rennsport Montemor ó Velho
Rennsport
Samstag 25.08.2018
Sommer RST 2018
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 25.08.2018
WM Kanu-Rennsport Montemor ó Velho
Rennsport
Sonntag 26.08.2018
Kanalfahrt auf dem Dortmund- Ems- Kanal
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 26.08.2018
Sommer RST 2018
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 26.08.2018
Sommertour: Werse
Fahrtenprogramm EM
Sonntag 26.08.2018
WM Kanu-Rennsport Montemor ó Velho
Rennsport
Mittwoch 29.08.2018
DM Kanu-Rennsport Hamburg
Rennsport

NRW-Kanu-Testival am 23./24.06.2018 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

Seekajaktour in Schweden! Entdecken Sie eines der schönsten Seekajakgebiete Europas vom 12.08.-18.08.2018 - Seekajak Schweden
Für Anfänger und Kinder ab 12 Jahren geeignet.

Rettungsschwimmabzeichen Silber - Für Trainer und Übungsleiter Grundvoraussetzung im Kanusport. Bei der Kanuschule NRW kann das Abzeichen in Zusammenarbeit mit der DLRG erworben werden.
15.-09.-16.09.2018

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo
 
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok