Sportler aus NRW können bei den Junioren und U23 Weltmeisterschaften brillieren

WM Junioren und U23- Kanurennsport in Pitesti
Viele sehr zufriedenstellende Leistungen von Sportlern aus NRW

foto wm j u23 2019 1Tom Maaßen (li) und Jack Gries (zweiter von re) jubeln mit ihren Teamkollegen über die Goldmedaille

Mit insgesamt 13 Medaillen durften die DKV-Athleten der U23 und Junioren Weltmeisterschaft in Pitesti (Rumänien) als zweitbestes Team nach Hause fahren. Von 01.-04.08.19 brillierten auch viele Sportler aus NRW auf dem Wasser.
Jule Hake(KSC Lünen) konnte ihren Weltmeistertitel im K1 über 1000m bei den U23 Damen vom Vorjahr verteidigen. Sie und ihre Konkurrentin Noemi Pupp aus Ungarn hatten sich schon früh vom Feld abgesetzt und erst knapp vor dem Ziel schob sich die Sportlerin aus Lünen an die Spitze. Im K2 über 500m mit Katharina Köther(KG Essen) belegte sie den 7. Platz.

foto wm j u23 2019 2Die NRW-Athletinnen Jule Hake, Svenja Hardy und Katharina Köther

Bei den Junioren wurden ebenfalls einige herausragende Leistungen gezeigt. Der Oberhausener Sportler Niklas Heuser dominierte über 1000m mit seinem Partner Elias Kurth(KC Potsdam) im K2. Als Erstjähriger einen Weltmeistertitel zu erkämpfen ist eine besondere Leistung. Im K1 belegte er den 4. Platz über 500 m.
Im C2 der Junioren über 1000 Meter konnte David Bauschke (KC Wiking Bochum) mit seinem Partner aus Potsdam auf den Bronzerang fahren. Am Sonntag startete er, unter anderen mit dem NRW Sportler Maximilian Zoellner (KSG Wuppertal), im C4 über 500m. Das Boot belegte den 8. Platz.
Auch Svenja Hardy (KG Essen) startete im vergangenen Jahr im K4 der Juniorinnen als Sportlerin des jüngeren Jahrgangs. Dieses Jahr erkämpfte sich das Boot erneut über 500m den 2. Platz. Mit ihr saßen Sportlerinnen aus Potsdam, Magdeburg und Neubrandenburg im Boot. Um sich auf die Kombinationen in den Booten und die Rennen vorbereiten zu können, war zuvor ein Trainingslager in Duisburg absolviert worden.

foto wm j u23 2019 3
Als 2. kam Tom Maaßen (WSV Niederrhein) auf der Sprintdistanz von 200m über die Ziellinie. Gerade mal eine Hundertstelsekunde trennte ihn und den drittplatzierten Spanier, in so einem Fall ist ein Zielsprung unabdingbar. Er konnte sich, im Vergleich zum Vorjahr, um einen Platz verbessern. Zum Abschluss der WM durfte Tom im K4 über 500m über eine Goldmedaille jubeln. Zusammen mit dem Essener Sportler Jack Grieß, wie auch Jochen Wiehn (Karlsruhe) und Moritz Florstedt(Magdeburg), wurde eine ganze Bootslänge herausgefahren.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

Das Wochenende in Pitesti konnte, für die meisten Sportler, sehr erfolgreich beendet werden. Als nächster Wettkampf stehen die Deutschen Meisterschaften vom 28.08.-01.09.2019 in Brandenburg an.

Text: Lea Löffler

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Sonntag 18.08.2019
Deutschland Cup Kanu-Slalom in Metz (Mosel)
Kanu-Slalom
Mittwoch 21.08.2019
WM Szeged
Rennsport
Donnerstag 22.08.2019
WM Szeged
Rennsport
Freitag 23.08.2019
Bezirks-Familiensommerfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 10
Freitag 23.08.2019
WM Szeged
Rennsport
Samstag 24.08.2019
Bezirks-Familiensommerfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 10
Samstag 24.08.2019
Hochsommertour: Rur
Fahrtenprogramm EM
Samstag 24.08.2019
WM Szeged
Rennsport
Sonntag 25.08.2019
WM Szeged
Rennsport
Dienstag 27.08.2019
DM mit Nationalmannschaftscup Brandenburg
Rennsport

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

Kanu und Schule zu verbinden ist ein Traum für viele Trainer im Nachwuchsbereich. Hierzu gibt es das Aufbaumodul "Kanusport im schulischen Kontext" am 04.09.19. Hier klicken.

Ihr seid nicht nur gerne mit dem SUP unterwegs, sondern wollt auch andere anleiten können? Vom 21.-22.09.19 könnt ihr euch zum SUP-Instruktor ausbilden lassen. Einfach anmelden.

Ihr wollt im Drachenboot Sportler anleiten können und technisches Know-How erlangen? Meldet euch jetzt für die Trainer C Ausbildung an. Start ist der 02.11.19.

Wer eine fundierte Ausbildung für den Wettkampfsport im Bereich Kanu-Rennsport, -Slalom,-Polo und Wildwasser-Rennsport sucht, kann sich ab dem 02.11.19 zum Trainer C weiterbilden lassen. Los geht´s.

NRW-Kanu-Testival am 18./19.05.2019 in Duisburg

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok