DM der Jugend im Kanu-Rennsport in Mannheim

Roussiekan und Trojca im Einer und Zweier über 200m ganz oben

Foto DM Jugend 2020 RG NRW weibl. Jugend


Eine Woche nach der Einer DM in Duisburg haben sich am letzten Wochenende die Jugendlichen zur Deutschen Meisterschaft in Mannheim getroffen. Auch bei dieser Veranstaltung wurde ein strenges Hygienekonzept umgesetzt. Abstände wurden eingehalten, Zuschauer waren auch hier nicht zugelassen. Trotz der Freude über die durchgeführten Wettkämpfe, war die räumliche Trennung in vielen Momenten für die Athleten sowie die Eltern eine Herausforderung. Siege konnten nicht gemeinsam bejubelt werden und die Misserfolge mussten anders als sonst verarbeitet werden. Nach dem allgemeinen Lock Down im März und den sehr unterschiedlichen Trainingsbedingungen in der Zeit danach, wussten weder die Trainer/innen noch die Sportler/innen im Vorfeld, wie der aktuelle Leistungsstand ist. Dementsprechend war die Anspannung vor dem ersten Start sehr hoch. Zusätzlich zu den Deutschen Meistern wurde diese Veranstaltung auch als Qualifikation zu den geplanten Olympic Hope Games genutzt.

Die Disziplingruppe der weiblichen Jugend hat an Wochenende eine hervorragende Mannschaftsleistung abgeliefert. Allen voran sind hier Chelsea-Lynn Roussiekan (Rheintreue Düsseldorf) und Fiona Trojca (KR Hamm) zu nennen. Beide gewannen die Goldmedaille im K2 über 200m. Außerdem siegte Chelsea-Lynn vor Fiona im K1 über 200m. Weitere Medaillen im Einer gewannen Kim Runde (KR Hamm) 3. Platz über 1000m sowie 2. Platz über 5000m und Chelsea-Lynn 3. Platz über 500m. Aber auch die vielen Endlaufplatzierungen von Mia Florkowski (KC Friedrichsfeld) Rosalie Middendorf (KR Hamm) und Fiona Trojca über die drei Strecken sind zu nennen.

Foto DM Jugend 2020 Chelsea Lynn Roussiekan  Foto DM Jugend 2020 Fiona Trojca

Ausgebremst wurde Caroline Fink im K1 über 1000m. Im Zwischenlauf verfing sich ein Stock in ihrer Heckflosse und eine Qualifikation für das A-Finale war nicht mehr möglich. Gejubelt wurde dann aber trotzdem, nachdem Caroline zusammen mit Chelsea-Lynn die Bronze-Medaille im Zweier über 500m gewann. Weitere Platzierungen sicherten sich die Besatzungen Runde-Middendorff sowie Florkowski-Fink über die weiteren Strecken. Ein weiterer Wermutstropfen nach den tollen Leistungen war das Rennen K2 über 5000m. Hier kam es zu einem Rennunfall zwischen zwei in Führung liegenden NRW-Booten mit dem Ergebnis, dass ein Boot das Rennen nicht beenden konnte und das andere Boot durch weitere Karambolagen nicht in die Medaillenvergabe eingreifen konnten.

Foto DM Jugend 2020 Jonas Borkowski  Foto DM Jugend 2020 Kanuring
Bei den Jungs überzeugte Jonas Borkowski (KG Essen). Er gewann drei Medaillen im Einer, Silber über 500m und 1000m sowie Bronze über 5000m. Maximilian Thalmann (CC Emsdetten) und Noah Körholtz (CC Emsdetten) haben sich im K2 über 5000m die Bronze Medaille erkämpft. Nachdem beide sich im Finale über 500m und 1000m in Szene gesetzt hatten, war dieses Ergebnis mehr als verdient.

Foto DM Jugend 2020 RG NRW männl. JugendDie Canadier Herren konnten im C2 über 500m jubeln. Hier gewann Phil Pleßmann (KCW Bochum) und Moritz Hasenack (KSG Wuppertal) Bronze. Weitere Endlaufplatzierungen im C1 und C2 sicherten sich neben den Medaillengewinnen, Niels Raeder (KSG Wuppertal), Yannik Schrankel (KSG Wuppertal) und Leonard Joest (KSG Wuppertal).
Alina Burandt und Eva-Lotte Sabonovic sicherten sich den 4. Platz im C2.

Alle weiteren Platzierungen sind unter folgendem Link zu finden: https://results.imas-sport.com/wsvsandhofen/regatta php?competition=wettkampf_189.

Für eine Teilnahme an den Olympic Hope Games werden Chelsea-Lynn Roussikan, Kim Runde, Fiona Trojca und Jonas Borkowski vorgeschlagen.
Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner, Platzierten, Trainerinnen und Trainer und Vereine. Ein Dank geht auch hier wieder an die ehrenamtlichen Kampfrichter aus NRW und den Veranstalter in Mannheim.

Fotos: Sina Schrader, Guido Mikosch, Björn Hilbk.

Infos Corona-Pandemie

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Samstag 19.09.2020
33. Kanu-Polo-Harkortcup in Wetter
Polo Bezirk 3
Samstag 19.09.2020
37. Gladbecker Kanuslalom / voraussichtlich WDM
Kanu-Slalom
Samstag 19.09.2020
Sicherheitslehrgang Seekajak EPP3
Verbandsfahrten
Samstag 19.09.2020
Wanderwartebesprechung
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 20.09.2020
33. Kanu-Polo-Harkortcup in Wetter
Polo Bezirk 3
Sonntag 20.09.2020
6. Bezirksfahrt Diemel
Fahrtenprogramm Bezirk 2
Sonntag 20.09.2020
7. Bezirksfahrt: Abpaddeln – abgesagt
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 20.09.2020
Bezirksfahrt Sülz
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 20.09.2020
Sicherheitslehrgang Seekajak EPP3
Verbandsfahrten
Donnerstag 24.09.2020
Wanderwarte Treffen
Fahrtenprogramm Bezirk 2

Kurse der Kanuschule

Es nähert sich die Aus- und Fortbildungzeit, meldet Euch an!

Trainer C Ausbildung Kanu-Leistungssport
- Beginnt am 07./08. November für die Sparten Kanu-Rennsport, Kanu-Slalom, Kanu-Polo und Kanu-Wildwasserrennsport!

Trainer C Fortbildung in den Leistungssportsparten - Die Fortbildung findet am 28. und 29.11. im Kanu-Leistungszentrum Duisburg statt.

Für die Jugend: Jugendleiter-Ausbildung (Lizenzstufe C). Die Ausbildung findet in der zweiten Herbstferienwoche statt (Kennenlernwochenende Anfang Oktober).

Aktuelles zum Umgang mit dem Corona-Virus findet Ihr stets hier auf unserer Homepage oder direkt bei der Kanuschule NRW - siehe SportBildungswerk-NRW.

NRW-Kanu-Testival

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.