Drei Kanu-Rennsportler beim Weltcup in Racice

Weltcup Kanu-Rennsport

Foto Weltcup 2022 Kanu Rennsport

Es geht wieder los. Ab morgen startet die Nationalmannschaft im tschechischen Racice. In der Mannschaft mussten aufgrund von Karriereende und krankheitsbedingten Absagen viele Boote neu zusammen gefügt werden.
• Ab jetzt wird Max Rendtschmidt (KG Essen) im K4 von Jacob Schopf (Potsdam)-Tom Liebscher (Dresden)-Max Lemke (Potsdam) unterstützt. Alle vier wollen die Siegesserie der letzten Jahre fortsetzen. Außerdem wird Max mit Pauline Jagsch (Berlin) im K2 Mix an den Start gehen.
• Jule Hake (KSC Lünen) startet im K1 und K2 über 500m. Zusammen mit Paulina Paszek (Hannover) stellt sie sich der starken internationalen Konkurrenz.
• Nach der nationalen Sichtung sitzt Caroline Arft (KG Essen) wieder im K4. Lena Röhlings (Berlin)-Pauline Jagsch (Berlin)-Katharina Diederichs (Potsdam) komplettieren das Boot. Damit wurde der Damen Vierer, im Vergleich zu den Spielen in Tokio, durch ein sehr junges Team getauscht.

Wir wünschen allen Athletinnen und Athleten viel Erfolg!
Alle Infos hier:
 https://memosoft.spotfokus.com/timetable/eventdetail/67/2022-ICF-Canoe-Sprint-World-Cup-I