Kanu-Polo-Turnier 2019 erfolgreich durchgeführt

Vortex Rhein-Ruhr-Trophy 2019vortex kayaks rhein ruhr trophy 2019

Am dritten März Wochenende hat sich zum zweiten Mal ein Teil der internationalen Kanupolo-
Topteams im Schwimmstadion Duisburg zur Vortex Rhein-Ruhr-Trophy getroffen. Ausrichter des Turniers war der Ressort Kanupolo des KV NRW. Zur Organisations- und Wettkampfcrew gehörten
der Arbeitskreis und die Landes-Kadertrainer um Landeskanupolowart Georg Dopp.


6 Damenteams und 12 Herrenteams aus England, Niederlande und Deutschland waren dabei. Die
Damen von KSV Rothe Mühle Essen sind zur Zeit der amtierende deutsche Vizemeister und sogleich auch der Titelverteidiger des Turniers. Leider reichte es diesmal nur zum dritten Platz, sie mussten die Teams von KV Keistadt, NED (2. Platz) und FOA Liverpool, GBR (1. Platz) an sich vorbeiziehen lassen. Der PSC Coburg wurde vierter. Lokalmatador und Bundesliga-Neuling, der 1.MKC Duisburg konnte sich gegen KP Münster durchsetzen und erreichte dadurch den 5.Platz vor KP Münster.


Bei den Herren, konnte sich der aktuelle Deutsche Meister WSF Liblar in einem knappen Spiel im GOLDEN Goal gegen das junge Team von KSV Havelbrüder Berlin mit 2:1 durchsetzen. Titelverteidiger war in dieser Klasse der 1. MKC Duisburg der sich im Spiel um Platz 3 gegen den niederländischen Meister Viking Venlo durchsetzen konnte.
5. Platz RSV Hannover / 6.Platz Michiel de Ruyter / 7.Platz Odysseus / 8.Platz FOA Liverpool (Englischer Meister) / 9. Platz KRM Essen (deutscher Vizemeister)/ 10.Platz Mülheimer KSF / 11.Platz KGW Essen / 12.Platz DRC Neuburg

Zum ersten mal wurde in Deutschland nach den neuen Regeln, die durch die ICF veröffentlicht wurden, gespielt. Viele Diskussionen gab es während und nach den Spielen. Mal sehen wie sich der Sport in der nächsten Zeit entwickelt.

Wir freuen uns auf dritte Auflage der Vortex Rhein-Ruhr-Trophy 2020.