Schulkanu-Projekt in Lippstadt wieder eines der besten Deutschlands

Erneute Auszeichnung beim Deutschen Schulsportpreis für das Lippstädter Kanu-Projekt

Kanu in der Schule als fester Bestandteil des Unterrichts. Diesem Ziel hat sich das Kooperationsprojekt Schulkanu verschrieben, von dem viele Lippstädter Schulen profitieren. Geleitet wird es gemeinsam von Max Klapper als Vertreter des WSC Lippstadts und von Dr. Steffen Menze und Steven Klose als Vertreter des Evangelischen Gymnasiums, die es auch vor acht Jahren gegründet haben.

foto schulsportpreis menze hermann hilft
Sportkurs mit Filmteam und Moderator Hermann (rechts) bei Dreharbeiten für die WDR-Sendung: „Hermann hilft Sportprojektkurs“

Beim Deutschen Schulsportpreis 2017/18 konnte das Projekt mit seiner Bewerbung überzeugen und belegte einen 11. Platz unter den besten Schulprojekten Deutschlands. Im Fokus der Bewertung durch eine Fachjury aus Wissenschaft und Vertretern des Deutschen Olympischen Sportbundes, beziehungsweise der Deutschen Sportjugend stand dieses Mal die Kooperation zwischen Verein und Ganztagsschule. In vielen Städten und Vereinen fehlen dazu funktionierende Konzepte, die den Ganztag sinnvoll füllen oder dem Mitgliederschwund der Vereine entgegenwirken. Anders in Lippstadt. In der Begründung des Wettbewerbs heißt es zur Kooperation von WSC Lippstadt und Evangelischem Gymnasium: „Die Zusammenarbeit des Sportvereins und der Ganztagsschule zeichnet sich durch eine beispielhafte, innovative und erfolgreiche Aus- und Mitgestaltung des Ganztags aus.“ Dazu Steffen Menze: „Wir hoffen unser Projekt im Zuge der G9-Erweiterung der Schulen weiter ausbauen zu können und freuen uns riesig erneut bestätigt bekommen zu haben, dass wir auf einem guten Weg unterwegs sind.“

foto schulsportpreis menze sup
Das Schulkanu-Projekt ermöglicht die Trendsportart SUP jetzt auch am Evangelischen Gymnasium

Möglich ist das aber nur durch die vielen Partner, die für den Kanusport an Schulen kooperieren. Dazu gehören die Kollegen an den einzelnen Schulen und die sehr enge Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Soest und dem Kanu-Verband NRW. „Die Koordinierungsstelle für den Ganztag und die Vertreter der Initiative NRW bewegt seine Kinder beim Kreissportbund Soest und beim Kanu-Verband NRW waren in vielen Bereichen eine große Unterstützung für unser Projekt“ unterstreicht Steven Klose. „Nur durch die gegenseitige Unterstützung konnte das Projekt so schnell aufgebaut und über die Jahre auch erhalten werden.“

foto schulsportpreis menze canadier
Canadier-Kentertraining in der Mittelstufe des Evangelischen Gymnasiums

Bereits 2015/16 wurde das Projekt beim Deutschen Schulsportpreis unter der Rubrik Teilhabe und Vielfalt mit einem 6. Platz ausgezeichnet. Die besondere schulübergreifende Struktur des Projektes von der Grundschule bis zur Oberstufe und der Ansatz verschiedenen Disziplinen des Kanu- und Wassersports auch mit wissenschaftlicher Theorie zu verbinden führte zu der Auszeichnung. Gemeinsam teilen sich die teilnehmenden Schulen Boote, schaffen sie an und pflegen sie. EG und WSC organisieren zusätzlich eine AG im Ganztag von Friedrichschule und Nikolaischule und bieten Kanu-Schnupperunterricht in Lippstädter Grundschulen an, der von Oberstufenschülern des EG angeleitet wird. Zusätzlich richtet das Schulkanu-Projekt Fortbildungen für die Kanuschule des Kanu-Verbandes NRW aus, die auch über die Bezirksregierung angeboten werden. Im letzten Jahr haben etwa 400 Lippstädter Schülerinnen und Schüler durch das Projekt Schulkanu im Boot gesessen und Wassersporterfahrungen gemacht. Außerdem wurden NRW weit 40 Lehrkräfte in Kanu ausgebildet, die an ihren Schulen in Zukunft gleichfalls Kanuprojekte betreuen werden.

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Dienstag 23.04.2019
6. Bezirksfahrt Ardeche
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Mittwoch 24.04.2019
6. Bezirksfahrt Ardeche
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Donnerstag 25.04.2019
6. Bezirksfahrt Ardeche
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Freitag 26.04.2019
6. Bezirksfahrt Ardeche
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Samstag 27.04.2019
6. Bezirksfahrt Ardeche
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Samstag 27.04.2019
Qualifikationsrennen I Kanu-Slalom für DKV-Nationalmannschaften in Markkleeberg (Wildwasserpark)
Kanu-Slalom
Sonntag 28.04.2019
48. Kanu Rallye NRW/ 4. Bezirksfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 28.04.2019
49. Int. NRW Kanu Rallye
Verbandsfahrten
Sonntag 28.04.2019
Qualifikationsrennen I Kanu-Slalom für DKV-Nationalmannschaften in Markkleeberg (Wildwasserpark)
Kanu-Slalom
Freitag 03.05.2019
Int. Frühjahrsregatta Essen
Rennsport

NRW-Kanu-Testival am 18./19.05.2019 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

Ihr benötigt die sportartspezifische Rettungsfähigkeiten, um mit Jugendlichen auf´s Wasser zu gehen? Beim Kanu-Coach werdet Ihr fündig - 03.05.-05.05.2019.

Eigenverantworlich Wanderfahrten organisieren mit der DKV-Fahrtenleiter-Ausbildung: 18.05.-19.05.2019.

Ökologie - Kanusport im Zeichen von Natur- und Artenschutz, auch für das Erlangen des "Wupperführerscheins" geeignet. Der Kurs findet am 25.05.2019 hier statt.

SUP-Instruktor - am 29.06. und 30.06. ist wieder soweit. Die erste von zwei SUP-Instruktor-Ausbildungen (nicht für Anfänger) kann in Bonn belegt werden: Anmeldung SUP-Instruktor.

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok