Neuste Beiträge & DKV News

Neue Kooperation für Trainerausbildung gestartet

  • Kategorie: News
  • Veröffentlicht: 29.02.2024
  • Geschrieben von Geschäftsstelle
  • Zugriffe: 384

Logo IST
Neue Wege in der Trainerausbildung durch Kooperation mit der IST Hochschule

Foto IST 2024
v.l.n.r.: Martin Sommer/Vizepräsident IST Hochschule, Jens Lüthge/Geschäftsführer KV NRW, Benjamin Willems/Leitung Sales & Marketing Fachbereich Sport & Management)

Der Kanu-Verband NRW startet als einer von sechs Landessportfachverbänden in NRW eine Kooperation mit dem der IST-Hochschule. Die Kooperation wurde in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund NRW ins Leben gerufen. Mit dem Bachelor „Sportwissenschaft und Training“ hat die IST-Hochschule für Management eine innovative Möglichkeit geschaffen, um den Fachkräftemangel im Trainerbereich zu beheben.

In Kombination mit beruflicher Erfahrung und den DOSB-Trainerlizenzen der einzelnen Sportarten ist der neue Studiengang die Grundlage für eine professionelle Berufstrainer-Ausbildung. Daher sehen Sportverbände großes Potenzial, ihre Personallücken füllen zu können. Das zeigt auch die wachsende Zahl an Bildungskooperationen.

Die Lehre an der IST-Hochschule ist zeitlich und örtlich maximal flexibel und berührt den 100-Prozent-Fokus auf Trainings- und Wettkampfzeiten nicht, weswegen sich auch Leistungssportler*innen für diese Ausbildung gewinnen lassen und so ihrer Sportart als Expert*innen erhalten bleiben. „Innovativ“, findet auch Michael Scharf, Leistungssportdirektor des Landessportbundes NRW, das neue Ausbildungskonzept: „Mit diesem Bachelor werden zusätzlich viele junge Menschen zu kompetenten Trainer*innen ausgebildet. Wir erhoffen uns davon eine positive Entwicklung durch mehr Wettbewerb und Ausbildungsvielfalt. Wir sind uns sicher, dass sich dadurch positive Effekte für den Trainermarkt sowie für die Sportvereine und -verbände ergeben werden.“

 

Sechs Sportfachverbände kooperieren bereits mit der IST-Hochschule. Studieninhalte und Trainerlizenzen, die im Rahmen des Studiums erworben werden können, werden miteinander kombiniert und beidseitig angerechnet. So sparen die Studierenden Zeit und können sich sicher sein, dass akademische und sportartspezifische Lehre aufeinander abgestimmt sind. Die Verbände profitieren dabei von neuesten trainingswissenschaftlichen Inhalten, einem digitalen Fernstudienkonzept und einer zeitgemäßen flexiblen Ausbildung. Außerdem erhalten Studierende, die einem Verein im Kanu-Verband NRW angehören, einen Rabatt auf die Studiengebühren.

Zu den aktuellen Kooperationspartnern zählen neben dem Kanu-Verband NRW auch der Westdeutsche Skiverband, der Nordrhein-Westfälische Triathlon-Verband, der Schwimmverband NRW, der Bob- und Schlittenverband für Deutschland und der Deutsche Ruderverband. „Die Verbände mit ihren vielen Vereinen, sei es im Leistungs-, Breiten- oder Freizeitsport, sind die, die den aktuellen Trainermangel am deutlichsten spüren.

Sportverbände, die neben ihren verbandseigenen DOSB-Trainerlizenzen eine optimale Trainerausbildung auf akademischem Niveau wünschen und jungen Menschen eine wirkliche Berufsperspektive bieten, arbeiten mit uns bereits intensiv an praktischen Lösungen.

„Uns haben neben dem zeitgemäßen Ausbildungskonzept vor allem die vielseitigen Möglichkeiten überzeugt, die der Studiengang den Absolvent*innen nach Abschluss des Studiums bietet. Auf diese Weise gibt es ab sofort eine neue hoch interessante Einstiegsmöglichkeit in den Trainerberuf“, so Jens Lüthge, Geschäftsführer des Kanu-Verbandes NRW.

„Hier werden wir gemeinsam für den Sport vielen kompetenten Trainer*innen in die Startblöcke helfen“, sagt Benjamin Willems, IST-Bildungsexperte.

Der Nachwuchs selbst ist übrigens hochmotiviert. Bereits 175 angehende Trainer*innen haben sich für den neuen Bachelor eingeschrieben. Eine von ihnen ist Nina Zimmer, die parallel zu ihrer aktiven Karriere als U20-Fußball-Nationalspielerin jetzt studiert: „Mit diesem Studium später mal im Trainerbereich zu arbeiten, ist natürlich etwas, dass ich in Betracht ziehe und gerne umsetzen würde.“

Der Bachelorstudiengang „Sportwissenschaft und Training“ startet im April und Oktober. Alle Informationen gibt es auf www.ist-hochschule.de. Interessierte Sportverbände können sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Unsere Partner

REACT EU LOGO JPG CMYK

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Kurse der Kanuschule NRW

Kanusport für Anfänger*innen und geübte Kanut*innen!
Jetzt im Programm 2024 stöbern und ins Kanu steigen 😊

Entdecke die Schönheit des Canadierpaddelns und verfeinere deine Technik. Die Kurse findest du ab sofort in der Rubrik Paddeln im Canadier.

Praxisnah lernst du in unseren Kursen die verschiedenen Techniken und Manöver, um dich im Kajak fortzubewegen.

Außergewöhnlich: der SUP EPP-D 3 Touring Lehrgang ist ideal für ambitionierte Stand-Up-Paddler, die ihre Touring-Fähigkeiten verbessern möchten.

Jetzt Fahrtenleiter*in werden und zukünftig spezifische Fahrten für den Verein anbieten.

In unseren Eskimotierkursen lernst du wie du das gekenterte Boot schnell und sicher wieder aufrichtest ohne auszusteigen. Herbsttermine jetzt online!

Ihr habt noch weitere Fragen? Dann meldet Euch gerne bei info@kanuschule-nrw.de.

Alle Termine unter Vorbehalt

Montag 15.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Dienstag 16.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Mittwoch 17.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Donnerstag 18.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Freitag 19.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 20.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 21.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Montag 22.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Montag 22.07.2024
53. NRW Wildwasserwoche Lienz
Verbandsfahrten
Dienstag 23.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3

NRW-Kanu-Testival

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login Redakteure