Neuste Beiträge & DKV News

Zwei Fördertöpfe für Vereine

Vereine können erneut finanzielle Fördermittel beantragen

Zur Förderung von Kooperationsprojekten der Vereine stehen auch in diesem Jahr wieder Mittel aus dem Landesprogramm „1000 x 1000 – Anerkennung für den Sportverein“ zur Verfügung. Des Weiteren bietet ein Aufruf der Landesregierung mit dem Titel „NRW hält zusammen...für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ die Möglichkeit, Mittel für Projekte zur Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in benachteiligten Quartieren zu beantragen.

foto kanuaktionstag ct wanne 1
Foto: Canu-Touring-Wanne, 1. offiziellen Kanuaktionstag des Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Herne und Canu-Touring-Wanne

Mit dem Landesprogramm „1000 x 1000 – Anerkennung für den Sportverein“ wird das Engagement von Sportvereinen im Ganztag der Schulen und in Kindertageseinrichtungen gefördert. So können Vereine bei einer Kooperationsmaßnahme mit einer Kindertageseinrichtung oder mit einer Schule eine Förderung in Höhe von 1.000 € erhalten. Die Fördermittel dürfen eingesetzt werden für:
● Maßnahmen, die zur Ausgestaltung der Kooperationen Sportverein – Kindertageseinrichtung bzw. Sportverein – Ganztagsschule beitragen, wie z.B. Aktionen, Projekttage, Ferienangebote.
● Maßnahmen, die der Gewinnung, Qualifizierung und Fortbildung von Vereinsmitarbeitern/innen zur Durchführung der vielfältigen Angebote dienen.
● die Anschaffung von Bewegungs-, Spiel- und Sportgeräten, die zur Umsetzung von Kooperationsangeboten/-aktionen gebraucht werden.
Das Landesprogramm 2016 sieht darüber hinaus zusätzliche Mittel in Höhe von 250.000 € für die Schaffung inklusiver Angebote für Menschen mit und ohne Behinderungen in den Sportvereinen vor.
Anträge für beide Förderungen können ab sofort bei den jeweiligen Stadt- und Kreissportbünden eingereicht werden. Antragsfrist für die Bünde beim LSB ist der 15. Mai 2016. Es empfiehlt sich daher, die Anträge möglichst rechtzeitig davor bei den Bünden einzureichen. Bitte erfragt dort den jeweiligen Schlusstermin. Von den Geschäftsstellen der Bünde erhaltet ihr auch weitere Unterlagen und Informationen einschließlich der Antragsformulare.

Fördergelder für Sportprojekte in kommunalen Brennpunktvierteln

foto kanuaktionstag ct wanne 2
Foto CT-Wanne, 1. offiziellen Kanuaktionstag des Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Herne und Canu-Touring-Wanne

Der Aufruf der Landesregierung „NRW hält zusammen...für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ wendet sich zielgerichtet Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in benachteiligten städtischen Quartieren (Stadtteilen bzw. -bezirken) zu, um ihnen gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen und so Armut im weitesten Sinne präventiv und kurativ zu begegnen. Kern des Aufrufs ist die Finanzierung von Modellprojekten und -maßnahmen zur Verbesserung der Teilhabechancen. So können beispielsweise Projekte gefördert werden, die neue Formen der Ansprache sowie neue Methoden der Partizipation an sportlichen Aktivitäten entwickeln.


Gerade Sportangebote können einen wichtigen Beitrag zu stärkerer Teilhabe der Kinder und Jugendlichen am sozialen Leben leisten. Antragsberechtigt sind daher neben Gemeinden, Kreisen und Trägern der Freien Wohlfahrtspflege explizit auch Sportvereine in den in Frage kommenden Quartieren. Möglicherweise bietet dieses Förderprogramm auch Chancen, geplante Aktivitäten im und um das Programm „NRW bewegt seine KINDER“ zu verstärken. Fördergegenstand sind sowohl Personal-, Sach- als auch investive Kosten, wobei die Projekte einjährig (2016) als auch zweijährig angelegt (2016 und 2017) sein können. Die Mindestzuwendung beträgt 12.500€ und die Höchstgrenze 75.000€ pro Kalenderjahr, wobei jeweils ein zusätzlicher Eigenanteil zu beachten ist. Geplante Projekte bedürfen der Bestätigung durch die Stadt oder Gemeinde, in der das Projekt durchgeführt werden soll. Das Antragsformular sowie weitere Unterlagen und Informationen zum Aufruf stehen unter www.nrw-haelt-zusammen.nrw.de als Download zur Verfügung. Dort gibt es auch eine Übersicht über bisher ins Leben gerufene Projekte. Die Antragsfrist endet am 30. April 2016 für Projekte, deren Durchführungszeitraum in 2016 ausläuft, und am 30. Juni 2016 für Projekte mit Enddatum in 2017.

Sportvereinen, die sich in solche Projekte einbringen wollen und dazu mit ihren Kommunen bzw. auch weiteren Projektpartnern im Gespräch sind, wären wir sehr verbunden, wenn sie uns dies zum Zwecke des Erfahrungsaustausches kurz mitteilen würden (Email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Viele detaillierte Informationen sind in den folgenden Downloads zu finden:



Unsere Partner

REACT EU LOGO JPG CMYK

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Kurse der Kanuschule NRW

Kanusport für Anfänger*innen und geübte Kanut*innen!

Alle Kurse und Lehrgänge der Kanuschule NRW für 2024 werden Anfang des Jahres für Euch auf der Homepage zur Verfügung stehen. 

Wenn Ihr im gesamten Programm blättern möchtet, schaut Euch den gesamten Flyer hier an. Anmeldungen sind über die Homepage möglich.

Ihr habt noch weitere Fragen? Dann meldet Euch gerne bei info@kanuschule-nrw.de.

Alle Termine unter Vorbehalt

Sonntag 25.02.2024
2. Bezirksfahrt, 6. Grünkohl Fahrt / SUP
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 03.03.2024
2. Bezirksfahrt Wenne
Fahrtenprogramm Bezirk 2
Sonntag 03.03.2024
Bezirksfahrt Wupper (Anpaddeln)
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 03.03.2024
Frühjahrsfahrt auf der Lippe
Fahrtenprogramm Bezirk 1
Samstag 09.03.2024
Ehrung der Wandersportler des Bezirks 8
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Samstag 09.03.2024
Frühjahrstour: Agger
Fahrtenprogramm EM
Samstag 09.03.2024
SUP-Frühjahrstour: Niers
Fahrtenprogramm EM
Sonntag 10.03.2024
2. Bezirksfahrt: "Rund um den Baldeneysee" (Bez.8)
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 10.03.2024
3. Bezirksfahrt auf der Niers /SUP
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 17.03.2024
Frühlingsfahrt Werre
Fahrtenprogramm Bezirk 10

NRW-Kanu-Testival

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login Redakteure