Informationen zur Internationalen NRW Kanu Rallye 2013

 

Informationen zur Internationalen NRW Kanu Rallye

 

42. rallye13

42. NRW Kanu-Rallye 2013
28.04.2013
Rhein/Spoykanal Wesel - Kleve

3 Etappen Wertung

 

Informationen für Interessierte und Teilnehmer

Die NRW-Kanu-Rallye wird in diesem Jahr zum 42. Mal durchgeführt. Die Teilnehmerzahlen der vergangenen Jahre haben gezeigt, wie groß das Interesse ist.

Der Termin: 28.04.2013 - Tag des Kanusports


Eingeladen zur Teilnahme sind alle Kanusportler, gleichgültig ob sie Mitglied des DKV sind oder nicht.
Die Rallye wird in der Form durchgeführt, dass die Teilnehmer nach dem Start ab Wesel bestimmte Strecken innerhalb einer vorgegebenen Zeit durchfahren sollen. Dabei kann jeder Erwachsene Teilnehmer wählen, ob er sich für die Siegerplakette in Bronze, Silber, oder in Gold qualifizieren möchte. Für Schüler und Jugendliche bis 18 Jahren (Geburtsjahrgang 1989 und jünger) wird auf der ersten Etappe eine Zeitvergütung gegeben. Jugendliche, die den geforderten Leistungen gewachsen sind, können die beiden übrigen Etappen in der Zeit, die für Erwachsene vorgesehen ist, mitfahren. Die Vereinsjugendwarte sind dafür verantwortlich, dass nur solche Jugendliche die Fahrt über die erste Etappe hinaus fortsetzen, die auch die körperlichen Voraussetzungen dafür besitzen. Pro Verein wird ein erwachsener Jugendbetreuer für jede angefangene 10 Jugendliche zugelassen. Die Jugendbetreuer sind bei der Anmeldung namentlich aufzuführen. Sie erhalten bis zum Bronze - Ziel die gleiche Zeitvergütung wie die Jugendlichen. Für männliche und weibliche Teilnehmer wird keine leistungsmäßige Unterscheidung gemacht. Alle diejenigen, die eine Strecke innerhalb des vorgesehenen Zeit - Limits durchfahren und ihre Fahrt dann beenden, erhalten die entsprechende Siegerplakette.
Es werden verschiedene Kontrollstellen eingerichtet, an denen die Teilnehmer eine mitgeführte Kontrollkarte markieren lassen müssen. Die Lage der Kontrollstellen wird nicht bekannt gegeben, sie sind jedoch vom Wasser aus gut erkennbar. Die Kontrollkarten werden jedem Teilnehmer bzw. meldenden Verein am 28.04.2013 ab 8.00 Uhr am Startzelt ausgehändigt. Jugendliche und Betreuer einerseits, sowie Erwachsene andererseits erhalten verschiedenfarbige Kontrollkarten.

Gewertet werden nur Teilnehmer, die vor der Abfahrt in Wesel ihre Kontrollkarte zur Zeiteintragung im Startzelt vorgewiesen haben. Dabei werden die Kontrollkarten mit einer Ziffer beschriftet, die jeweils nach 10 Minuten geändert wird. Anhand dieser Ziffer kann dann an den Etappenzielen festgestellt werden, ob der Teilnehmer innerhalb der vorgeschriebenen Höchstzeit das Ziel der von ihm gewählten Etappe erreicht und damit die Bedingungen des Wettkampfes erfüllt hat. Die festgelegten Höchstzeiten werden erst vom Ende einer jeden 10-Minuten-Periode an gerechnet. Die Startkarten für Jugendliche und deren Betreuer haben einen besonderen Aufdruck.
Streckeneinteilung und Höchstzeiten, in denen die Strecken durchfahren werden müssen:

rallye13Start für alle:

Weseler KC Rhein-km 816,5 am 28.04.2013 um 9:00 Uhr,
der letzte Start muss bis 10:00 Uhr erfolgt sein.
Bronze-Plakette Wesel - Reeser KC 21 km
Höchstzeit: 3 Stunden 10 Minuten, Jugendliche und ihre Betreuer + 30 Minuten
Silber-Plakette Wesel - KV Emmerich 36 km
Höchstzeit: 5 Stunden 30 Minuten
Gold-Plakette Wesel - KC Kleverland 58 km
Höchstzeit: 8 Stunden
Die Zeiten werden je nach Wasserstand und Wetterlage evtl. geändert !
Wer die Silber-Plakette erringt, braucht das Zeit-Limit für Bronze nicht einzuhalten. Wer die Gold-Plakette erringt, braucht das Zeit-Limit für Bronze und Silber nicht einzuhalten. Wer das Zeit-Limit für Bronze- oder Silber-Plakette eingehalten hat, am nächsten Etappenziel jedoch nicht mehr in der vorgesehenen Zeit ankommt, erhält die Plakette, deren Bedingung er erfüllt hat, gegen Vorlage der gelochten Kontrollkarte bzw. wenn die Kontrollkarte innerhalb einer Woche an:
Peter Walkowski • Wolbecker Str. 34 • 48324 Albersloh eingeschickt wird.


Teilnehmergebühr:
Erwachsene und Jugendliche € 9,00 für DKV-Mitglieder € 6,50 ohne Medaille € 5,00 bzw. € 3,00

Meldeschluss:
01.04.2012 Für Meldungen nach dem 02.04.2013 wird zusätzlich eine Nachmeldegebühr von € 1,00 pro Starter erhoben. Nachmeldungen sind am Start noch möglich.

Das Infoblatt zur Kanu-Rallye finden Sie hier:

 

 

Anmeldung und Infos:
Die Anmeldung erfolgt durch Einzahlung der Teilnehmergebühr auf das Konto Nr.: 270 580 2601, Volksbank Münster (BLZ 401 600 50), Kontoinhaber Peter Walkowski. Den Einzahlungsbeleg bitte am Startzelt vorzeigen.
Infos bei: Peter Walkowski • Wolbecker Str. 34 • 48324 Albersloh Tel.: 0 25 35 - 80 17 • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haftungshinweis:
Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Jede Haftung für Personen- und Sachschäden des Veranstalters und seiner Hilfspersonen ist ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grobem Verschulden.

Sicherheitshinweis:
Da die Wassertemperaturen Ende April noch sehr kalt sind und auf dem Rhein auf Grund von Breite, Buhneneinbauten und starker Strömung im Falle einer Kenterung die Schwimmwege zum Ufer sehr lang sind empfehlen wir allen Teilnehmern sehr, Schwimmwesten zu tragen.

Sonstiges:
Es wird keine unterschiedliche Wertung für die einzelnen Bootsklassen vorgenommen. Es können sämtliche Kajak- und Canadiertypen benutzt werden. Die Siegerehrung findet nach Ankunft der Teilnehmer an den Zielpunkten der Wertungsstrecken statt.

rallye13 flussb
Die komplette Beschreibung finden Sie im Gewässerführer NRW.

Bitte die Binnenschifffahrtsordnung beachten (siehe DKV Deutsches Flusswanderbuch). Den Anordnungen der Wasserwacht-Boote muss Folge geleistet werden.

Wir bitten ausreichend Abstand zur berufsschifffahrt, zu halten. Nur ein diszipliniertes Verhalten ALLER Teilnehmer macht diese Veranstaltung auch zukünftig auf dem Rhein möglich.

Kontrollstellen:
Die Kontrollstellen sind mit K gekennzeichnet. Entsprechende Schilder sind gut erkennbar angebracht. Jeder Teilnehmer läßt am Flußlauf seine Kontrollkarte an den Kontrollstellen lochen. An den Etappenzielen wird bei allen Teilnehmern die Spalte “ja” gelocht, wenn die Ankunft innerhalb des Zeit-Limits erfolgt und die Spalte “nein”, wenn die Ankunft außerhalb des Zeit-Limits liegt. Teilnehmer, deren Kontrollkarten an einer oder mehreren Kontrollstellen nicht gelocht wurden, werden disqualifiziert.

G u t e F a h r t ! Peter Walkowski & Thomas Wawrzinek

 

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Sonntag 24.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Montag 25.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Dienstag 26.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Mittwoch 27.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Donnerstag 28.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Freitag 29.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Samstag 30.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 31.12.2017
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 31.12.2017
Silvesterfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 1
Montag 01.01.2018
3. Bezirksfahrt 2018 Wupper
Fahrtenprogramm Bezirk 5

Kurse der Kanuschule

Viele Kurse für das Jahr 2018 sind schon jetzt auf der Homepage der Kanuschule NRW zu finden und es werden laufend mehr, schaut doch schon einmal vorbei:

Kanu Einführungskurse 2018 -  hier geht es zu den Einführungskursen im nächsten Jahr, Schnuppertage auf der Lippe oder Einführungen in das Eskimotieren.

Kanu Fortbildungsangebote 2018 - hier wird jeder fündig, der sich effizient fortbilden möchte, für alle Paddler, Lehrer, Erlebnispädagogen ...

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo