Bundesländer zu Besuch in Duisburg

Bundesländervergleichskampf im Kanupolo

foto vergleichskampf polo 2016

Am vergangenen Wochenende fand in Duisburg der Bundesländervergleichskampf im Kanupolo statt. Die Landesverbände aus Berlin, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Niedersachsen sowie, Hamburg und Schleswig-Holstein als Wettkampfgemeinschaft, ließen ihre Landesauswahlmannschaften gegeneinander antreten.
Der Ländervergleichskampf ist die größte Veranstaltung zur Nachwuchsförderung im Kanu-Polo. Jedes Jahr spielen im September die besten Nachwuchsspieler der Schüler, Jugend und U21-Damen sowie U21-Herren aller Landesverbände um den Gesamtsieg. In diesem Jahr richtete der WSV Niederrhein/Duisburg das Turnier mit den über 100 Teilnehmern aus.

foto vergleichskampf polo 2016 2

Als Schirmherrin besuchte diesmal die 1. Jugendwartin der KanuJugend NRW, Astrid Hempen, die Veranstaltung und war begeistert von der Stimmung vor Ort. "Spannende Wettkämpfe, die man hautnah erleben kann und eine tolle familiäre Stimmung - das macht den besonderen Reiz bei den Kanupolo-Events aus", so Astrid Hempen zu ihren Eindrücken. Sie dankt noch einmal den Ausrichtern, den vielen Sponsoren und allen Mitwirkenden für die gelungene Veranstaltung.

In der Gesamtwertung gelang es NRW nicht ganz sich gegen die bärenstarke Mannschaft aus Berlin durchsetzen, trotzdem wurde oft gejubelt. Bei den U-21-Damen setzte sich das Team aus NRW an die Spitze, ansonsten gab es 2. und 3. Plätze. Ein ausgefülltes Rahmenprogramm mit Hüpfburg für die Kleinen, NADA und Krafttest sorgte für weitere Abwechslung bei den Besuchern. Ein rundum gelungenes Kanupolo-Wochenende in Duisburg eben!

foto vergleichskampf polo 2016 4  foto vergleichskampf polo 2016 3

Die Platzierungen der einzelnen Spielklassen im Überblick:
Herren-U21:
1. Berlin
2. Niedersachsen
3. Nordrhein-Westfalen
4. Bayern
Damen-U21:
1. Nordrhein-Westfalen
2. Berlin
3. Niedersachsen
4. Bayern
5. WG Nord (Schleswig-Holstein & Hamburg)
Jugend:
1. Berlin
2. Nordrhein-Westfalen
3. Niedersachsen
4. Bayern
Schüler:
1. Berlin
2. Nordrhein-Westfalen
3. Niedersachsen
4. Bayern

Kanupolo Bundesländer-Vergleichskampf in Duisburg

Ländervergleichskampf Kanupolo 2016 in Duisburg

spielplanheft bundeslnderkmpf 2016

Zu Besuch in Duisburg sind in diesem Jahr zum Bundesländer-Vergleichskampf im Kanupolo die Landeskanuverbände Niedersachsen, Hamburg, Berlin und Bayern. Am 24. und 25. September werden die Spiele ausgetragen. Veranstaltungsort ist der WSV Niederrhein an der Masurenallee 32 in Duisburg. Der Eintritt ist frei und auch Kulinarisches wird geboten.
Das gesamte Spielplanheft steht hier zum Download bereit:

Int. Kanupolo NRW-Cup auf Duisburger Regattabahn

Int. Kanupolo NRW-Cup in Duisburg
Kanupoloturnier mit offener Landesmeisterschaft

plakat nrw cup 2016

Am kommenden Wochenende zieht es zahlreiche Kanupolovereine aus NRW, aber beispielsweise auch aus Berlin oder dem benachbarten Ausland an die Regattabahn in Duisburg. Der Int. NRW-Cup steht am 11. und 12. Juni auf dem Plan, der gleichzeitig die NRW-Landesmeisterschaft ist. Gespielt wird auf vier Feldern vor der Tribüne an der Regattabahn im Sportpark Duisburg (Kruppstr. 30 B, 47055 Duisburg).
Spielklassen Herren Liga 1, Herren Liga 2, Herren U21, Damen U21, Damen, Jugend und Schüler.

Der Eintritt für Zuschauer ist frei und natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Das 2. Bulletin und der Spielplan stehen hier zur Verfügung:


Heim-EM im Kanu-Polo beschert 3 x Gold und 1 x Bronze

Ausgelassene Stimmung bei EM in Essen
Erfolgreiche deutsche Mannschaften im Kanu-Polo

Bei den Kanu-Polo Europameisterschaften vom 26.-30. August 2015 auf dem Essener Baldeneysee gewannen die vier deutschen Mannschaften dreimal Gold und einmal Bronze. Deutschland setzte sich in hart umkämpften Finalspielen am Sonntagnachmittag in der Klasse der Herren, der Damen und der U21-Damen erfolgreich durch. Die U21 der Herren gewann die Bronzemedaille.

foto em polo 2015 1

Den ersten Titel der Europameisterschaft holte die U21-Damen Mannschaft. Das Team von Trainer Marc Uhlmann steigerte sich immer besser ins Turnier herein und spielte im Finale gegen Polen auf höchstem Leistungsniveau. Am Ende gewann Deutschland in einem hart umkämpften Match mit 2:1.

Im Endspiel der deutschen Herren gegen Italien kam der Gastgeber zu seinem dritten Europameistertitel. Das Match war jedoch lange offen. Beide Teams versuchten möglichst in der Abwehr keine Fehler zu zulassen. Daher trafen sowohl Deutschland als auch Italien jeweils nur einmal. Letztendlich konnte sich Deutschland mit einem Golden Goal durchsetzen und feierte den Titel.

foto em polo 2015 2

„Dreimal Gold und einmal Bronze zeigt, wie dominant Deutschland im Kanu-Polo ist" meinte DKV-Präsident Thomas Konietzko nach der Siegerehrung. „Wir haben hier in Essen nicht nur Kanu-Polo auf allerhöchstem Niveau sehen können, besonders freut mich, dass wir vor komplett gefüllten Zuschauerrängen die Menschen begeistern konnten. Die Fans haben hier für eine Stimmung gesorgt, wie man sie nur selten erlebt."

foto em polo 2015 tribne

Fotos: Andy Köberle

Viele weitere hautnahe Bilder gibt es auf der Facebookseite Kanu-Polo.

Ausblick auf die EM Kanu-Polo in Essen


Kanupolo-Europameisterschaft kommt erneut nach Essen
Vom 26.-30. August nehmen 18 Nationen an den Titelkämpfen teil

In der Kulturhauptstadt Essen finden 2015 erneut die Kanupolo Europameisterschaften statt. Zu den Titelkämpfen verwandelt sich die Regattastrecke am Baldeneysee wieder in eine Polo-Arena. Die Zuschauer können die Spiele auf den drei Spielfeldern von der Tribüne aus verfolgen.
Der Kanu–Sportverein Rothe Mühle war in der Geschichte des Kanupolo bereits Ausrichter einer Welt und zwei Europameisterschaften. Ebenso wie in den Jahren zuvor, sind ein begeistertes Publikum und randvolle Tribünen an den Tagen zu erwarten. Die feierliche Eröffnung der Kanupolo-EM findet am 26. August 2015 in der Baldeneysee-Arena statt. Ein buntes Programm mit Feuerwerk stimmt auf vier spannende Wettkampftage ein.

kanu-polo em 2015 flyer 1 klein

Kleine Regelkunde für alle Kanu-Polo-Neulinge:
kanu-polo em 2015 flyer 2 klein

Und wer sich gerne schon einmal einstimmen möchte, dem sei der Teaser der EM ans Herz gelegt.

DM Kanu-Polo 2015

Rothe Mühle Essen holt erneut den Deutschen Meistertitel

foto rothe mhle dm 2015

Jubeln durften am vergangenen Wochenende erneut die Herren der KRM Essen. Sie holten nach spannenden Playoffs gegen den Rasensportverein Hannover den Deutschen Meistertitel. Nur Hannover konnte die Reihe der erfolgreichen NRW-Mannschaften in der 1. Bundesliga der Herren unterbrechen. Denn auf Platz 3, 4 und 5 reihten sich der WSF Liblar, der 1. Meidericher und die KGW Essen.  Auch in der 2. und 3. Liga der Herren gab es schöne Erfolge.

Alle Ergebnisse der Deutsche Meisterschaften gibt es hier: Kanu-Polo 2015

Unser Partner

dkv fahnefarbig rot

Termine

Sonntag 26.03.2017
1. Bezirksfahrt auf der Rur
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 26.03.2017
Bezirks- Frühlingsfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 10
Sonntag 26.03.2017
Monschau
Wildwasser
Samstag 01.04.2017
16.Bergheimer Kanuslalom bo
Bezirk 4
Samstag 01.04.2017
Bezirks- Sicherheitskurs
Fahrtenprogramm Bezirk 10
Samstag 01.04.2017
Langstrecke
Drachenboot
Samstag 01.04.2017
Osterau
Wildwasser
Sonntag 02.04.2017
16.Bergheimer Kanuslalom bo
Bezirk 4
Sonntag 02.04.2017
3. Bezirksfahrt: ? Niers ? NG
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 02.04.2017
Osterau
Wildwasser

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo