Spannende Hafenolympiade in Duisburg

Tag der offenen Tür in Duisburg-Homberg

Am Samstag, 30. Juli feiert der Kanu-Club Rheintreue Homberg e.V. seinen diesjährigen „Tag der offenen Tür“. Spiel und Spaß stehen auf dem Programm und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Das Fest beginnt um 14:00 Uhr, ab 16:00 startet die spannende Hafenolympiade. Der Kanu-Club Rheintreue freut sich über möglichst viele PaddlerInnen aus den Vereinen im Umkreis. Gerne dürfen sie das Starterfeld des Kanu-Hinderniss-Rennens im Hafenbecken (direkt am Bootshaus gelegen) bereichern. Teilnehmen kann jeder, der schwimmen kann.

plakat tag der offenen tr kanu club rheintreue homberg

Trauer um Walter Schreiber

Unser Beileid:

Walter Schreiber †

foto walter schreiber

Am 05. Februar 2016 verstarb der Duisburger Walter Schreiber im Alter von 94 Jahren.
Walter Schreiber war als Regattasprecher bei allen großen Kanu-Rennsport Regatten von 1957 bis zu Beginn der 90er-Jahre im Einsatz. Er war Regattasprecher bei den Olympischen Spielen 1972 in Augsburg und in München. Bei Weltmeisterschaften, Weltcups und Deutschen Meisterschaften und vielen anderen Kanusport-Veranstaltungen war seine Stimme auf allen Regattaplätzen bekannt. Auch bei großen Ruder-Regatten auf der Duisburger Regattabahn war seine Stimme zu hören.

Darüber hinaus leitete er die Pressearbeit im Kanu-Verband NRW von 1982 bis 1989. Seinen Bezirk 7 Niederrhein führte er als Vorsitzender von 1984 bis 1989. Als Ehrenvorsitzender des Bezirks blieb er dem Kanusport bis zuletzt verbunden.

Das Seelenamt wird am Donnerstag, 11.02.2016 um 10.00 Uhr in der Abteikirche, An der Abtei, 47166 Duisburg-Hamborn, gehalten. Anschließend findet die Beisetzung auf dem Abteifriedhof statt.

Einladung Bezirksversammlung Bez. 7 2016


Einladung zu den Bezirksversammlungen im Kanu-Verband NRW

Alle Einzelmitglieder und Vereine im Kanu-Verband NRW laden wir gemäß § 6.5 unserer Geschäftsordnung zur nachfolgend aufgeführten Mitgliederversammlung ihres jeweiligen Bezirkes ein.

Bezirk 7 Niederrhein:

23.01.2016 15.00 Uhr KSV Wedau, Kalkweg 242, 47249 Duisburg

Duisburger Stadtmeisterschaft

Eindrücke von der Duisburger Stadtmeisterschaft im Kanurennsport
Erlebnisreicher Tag voller Ehrgeiz und Spaß

Nicht nur in der Duisburger Innenstadt ging es am Samstag bei „Duisburg bewegt sich" um allerlei Sport. Auch die Rennkanuten vom WSV Niederrhein Duisburg und von Bertasee Duisburg zeigten bei ihrer diesjährigen Stadtmeisterschaft auf dem Barbarasee reichlich sportlichen Ehrgeiz und erlebten gemeinsam mit zahlreichen Zuschauern gleichermaßen Spannung, Dramatik und viel Spaß.
foto stadtmeisterschaft du rennen
Gespannt verfolgten Athleten wie Zuschauer die 200m-Sprintrennen

Von den 7-jährigen Anfängern im Kanusport bis zu den mittlerweile als Trainer tätigen Senioren fanden sich alle Altersklassen im Programm der Meisterschaft wieder, darunter auch Sportler mit internationalen Meriten wie z. B. Hanna Schönrath, Bronzemedaillengewinnerin bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2011 und im vergangenen Jahr Teilnehmerin an der Marathon-WM in Oklahoma. Im Beisein des Bertasee-Vereinsvorsitzenden Rolf Scholten sowie des WSV-Vorsitzenden Ralf Budde, weiteren Vorstandsmitgliedern und vielen Vereinsmitgliedern als Zuschauer schenkten sich die aktiven Teilnehmer an der Stadtmeisterschaft nichts. In jedem 200m-Sprintrennen wurde gefightet bis zum letzten Meter, schließlich wollte sich kein Athlet der beiden erfolgreichen Rennsport-Vereine Bertasee Duisburg und WSV Niederrhein eine Blöße geben. Erfreulich auch, dass jede Leistung Anerkennung fand und jene, die noch ganz am Anfang ihrer Paddellaufbahn stehen und noch nicht so mit den anderen mithalten konnten, sogar enthusiastischen Beifall erhielten wie z. B. Elisa Schopp (Bertasee) im Canadier der weiblichen Schülerinnen B.
foto stadtmeisterschaft du jngster stadtmeister
Der 7-jährige Leif Thalhäuser (WSV Niederrhein) war am Samstag der jüngste Stadtmeister

Am Ende errangen die am zahlreichsten vertretenen Sportler des Gastgebervereins 13 Stadtmeistertitel, die Bertasee-Kanuten siegten sechsmal und ein Titel ging sozusagen vereinsneutral an die schon erwähnte Duisburgerin Hanna Schönrath, die ansonsten beim Kanuring in Hamm paddelt. Eine besondere Ehrung durfte der Sieger im Rennen der männlichen Jugend, Ahmet Sahin vom gastgebenden WSV Niederrhein entgegennehmen – er bekam den erstmals vergebenen Heinrich Gräbing-Gedächtnispreis überreicht. Gestiftet von dessen Kindern, erinnert der Wanderpokal an den 2014 verstorbenen langjährigen Kanusportfunktionär, der sich beiden Vereinen verbunden fühlte und bei beiden Verdienste erwarb.
foto stadtmeisterschaft du ehrenpreisjpg
Ahmet Sahin nahm den Wanderpokal zu Ehren von Heinrich Gräbing in Empfang

Bei allem Ehrgeiz, den die Sportler durchaus an den Tag legten, stand bei der Veranstaltung jedoch eindeutig der Spaß im Vordergrund. Und der fand auch nach den Meisterschaftsrennen und der offiziellen Ehrung der Sieger und Platzierten kein Ende, im Gegenteil, nun ging es erst richtig los. Bei Spaßrennen für jedermann und -frau kannte die Fantasie der Rennkanuten kaum Grenzen.
foto stadtmeisterschaft du familienboot
In den Spaßrennen traten ganze Familien miteinander in den Wettstreit

Weiterlesen: Duisburger Stadtmeisterschaft

KiSA beim SC Bayer 05 Uerdingen

Paddeln mit der Bayer-Kindersport-Akademie
Wenn der Kinder-Schnupperkurs auch Mama und Papa neugierig macht...
foto uerdingen 1

Ganz nach dem Prinzip „Alle lernen alles" bietet die Kindersport-Akademie des SC Bayer o5 Uerdingen Kindern im Alter von eineinhalb bis zehn Jahren ein vielfältiges Sportangebot zum Ausprobieren. Damit soll den Kindern Freude an sportlicher Aktivität vermittelt und eine Perspektive für ein sportlich aktives Leben aufgezeigt werden. Seit vergangenem Jahr sind auch die Kanuten mit „im Boot", Mitte April gab's den Auftakt der KiSA 2015 mit einem Schnupperkurs in der Schwimmhalle. Klaus Diederich, Leiter der Kanuabteilung und Trainer beim SC Bayer 05 Uerdingen, konnte 12 Kinder zu diesem Kurs begrüßen, darunter auch Phil Berner. Seine Mutter Nicole Berner hat einige Eindrücke von diesem Schnupperkurs aufgeschrieben:

„Phil freute sich schon Tage vorher auf den Kanu Schnupperkurs. Als es dann endlich soweit war, begrüßte der Trainer Klaus Diederich die Kinder und Eltern am Eingang und sorgte sofort für eine ungezwungene Atmosphäre. Wer von den Eltern dableiben wollte, durfte am Beckenrand zusehen. Die Kinder waren ruckzuck umgezogen und sofort im Wasser, wo das Kanu schon bereit lag. Herr Diederich erklärte den Kindern einige Grundregeln, z.B. wie man einsteigen konnte, ohne das Paddel zu verlieren oder vom Ufer wegzutreiben. Phil erläuterte mir später, dass es wichtig sei, die Beine nicht gestreckt, sondern o-beinig im Kanu zu lagern, damit dieses mehr Stabilität auf dem Wasser habe.
foto uerdingen 2
Weiterlesen: KiSA beim SC Bayer 05 Uerdingen

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Donnerstag 25.01.2018
Bezirkstag Bezirk 9
Fahrtenprogramm Bezirk 9
Samstag 27.01.2018
Bezirkstag beim Wassersportverein Walsum
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Samstag 27.01.2018
Natursport braucht Naturerlebnis
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 27.01.2018
Navigationsworkshop und Tourenplanung
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 27.01.2018
Ökoschulung für Kinder und Jugendliche beim KK Datteln
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 28.01.2018
2. Bezirksfahrt auf der Ems
Fahrtenprogramm Bezirk 9
Sonntag 28.01.2018
Bezirkstag
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 28.01.2018
Bezirkstag beim KEL Datteln
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 28.01.2018
Regionales Seekajakertreffen im Bezirk 4
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 28.01.2018
Winter-Wanderung
Fahrtenprogramm Bezirk 4

Kurse der Kanuschule

Viele Kurse für das Jahr 2018 sind schon jetzt auf der Homepage der Kanuschule NRW zu finden und es werden laufend mehr, schaut doch schon einmal vorbei:

Kanu Einführungskurse 2018 -  hier geht es zu den Einführungskursen im nächsten Jahr, Schnuppertage auf der Lippe oder Einführungen in das Eskimotieren.

Kanu Aus- und Fortbildungen - hier wird jeder fündig, der sich effizient fortbilden möchte, für alle Paddler, Lehrer, Erlebnispädagogen ...

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo