Werde DKV-SUP-Instruktor

Ausbildung zum SUP-Instruktor Basis I – Zwei Termine in 2021

SUP Instruktor

Am 12./13. Juli beim WSV Blau Weiss Bonn e.V. oder am 04./05. September beim KSV Duisburg Wedau e.V.

Die Ausbildung wendet sich sowohl an Trainer und Übungsleiter aus dem Kanubereich als auch an "kanufremde" Interessierte, die die notwendigen Voraussetzungen erfüllen. Für SUP Neulinge ist der Lehrgang nicht geeignet.

Lehrgangsinhalte

· Methodik und Didaktik

· Paddeltechnik in Theorie und Praxis (stehendes und leicht strömendes Gewässer)

· Sicherheit im SUP-Sport

· Abschluss mit einer Lehrprobe


Voraussetzungen

· Sichere Boardbeherrschung und Paddelkenntnisse (Niveau EPP 2 SUP)

· Erste-Hilfe Bescheinigung (mind. 9 LE, nicht älter als zwei Jahre)

· DLRG Rettungsschwimmabzeichen Bronze/optional Silber (nicht älter als zwei Jahre)

· Bekennung zum Ehrenkodex des Deutschen Kanu-Verbandes

· Erklärung des Einverständnisses zur Nutzung personenbezogener Daten (DKV)


Infos

Mitzubringen sind Board und Paddelmaterial (inkl. Kälteschutz). Die Ausleihe von Board und Paddel ist über den Verein begrenzt möglich (Ausleihgebühr 20,00 €). Der Lehrgang umfasst 18 Lerneinheiten. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat und den EPP 2 SUP. Die Beurteilung der paddeltechnischen Fähigkeiten erfolgt durch den Kursleiter vor Ort. Zudem wird der Lehrgang als Fortbildung zur Verlängerung der Trainer- bzw. ÜL-C Lizenz anerkannt.

Info und Anmeldungen direkt bei unserer Kanuschule NRW: Qualifizierung SUP-Instruktor.

Ausbildung zum DKV-SUP-Instruktor Basis in 2020

DKV-SUP-Instruktor bei der Kanuschule NRW
Ausbildungsort KSV Duisburg-Wedau  05.-06.09.

Foto SUP Instruktor 2020 Moers

Voraussetzung für die Teilnahme u.a.:

Sichere Boardbeherrschung
Kenntnis der Standardpaddeltechniken (Grundschlag, Bogenschlag, Stoppschlag, Ziehschlag) und deren sichere Umsetzung
Kenntnis der Standardwendemanöver (Cross-Bow-Turn, Pivot-Turn) und deren sichere Umsetzung.

Die DKV-Ausbildung kann auch als Fortbildung zur Verlängerung der Trainer- bzw. ÜL-C Lizenz genutzt werden. Inhaber der Trainer C-Lizenz Kanu-Freizeitsport erwerben nach erfolgreicher Teilnahme zusätzlich die Prüfungsberechtigung für den EPP SUP Stufe 1 & Stufe 2.
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat sowie den EPP SUP Stufe 2. Die Beurteilung der paddeltechnischen Fähigkeiten erfolgt durch den Kursleiter vor Ort.

Weitere Infos und die Anmeldemöglichkeiten sind direkt bei der Kanuschule NRW zu finden: Ausbildung SUP-Instruktor September 2020 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 0203-7381654.

An zwei Terminen zum DKV-SUP-Instruktor in NRW ausbilden lassen

Kanuschule NRW bietet erneut DKV-SUP-Instruktor-Ausbildung für Kanu-Verband NRW an

Immer mehr Vereine bieten mittlerweile die "Stehend-Variante" des Kanusports an. Auf einem Board stehend und mit einem Stechpaddel ausgerüstet erobern SUP-Fahrer die Gewässer NRW´s und sind auch längst von Wettkämpfen und Fahrten, wie z.B. der NRW-Kanu-Rallye,  nicht mehr wegzudenken. Wie in allen Kanusparten erlernt sich auch der SUP-Sport am besten im Verein bei geschulten Trainern. Wer hier auf der Suche nach einer fundierten Ausbildung ist, wird seit zwei Jahren in NRW fündig. Die Kanuschule NRW hat ihren Qualifizierungsbereich erweitert, in Zusammenarbeit mit Olaf Schwarz bietet sie nun die DKV-SUP-Instruktor Basis-Ausbildung an, außerdem bietet Marc Huse, unser SUP-Beauftragter für den Freizeitsport, eine Ausbildung an.
Hier geht´s zu den Ausbildungen 2019.

dkv sup schulung rursee 2014 3

Die Ausbildung wendet sich an Trainer/innen und Übungsleiter/innen aus dem Kanubereich. Sie ist jedoch so konzipiert, dass auch „kanufremde“ Teilnehmer/innen den Instruktorschein des DKV erlangen können, wenn alle Kriterien erfüllt sind bzw. die entsprechenden zusätzlichen Nachweise erbracht wurden.

Voraussetzungen für C-Trainer Freizeitsport/Leistungssport:
• Sichere Board- und Paddelbeherrschung.

Voraussetzungen für „kanufremde“ Teilnehmer:
• Sichere Board- und Paddelbeherrschung.
   Achtung! Die Ausbildung ist nicht an SUP-Neulinge/Unerfahrene gerichtet.
• 1.Hilfe Bescheinigung (nicht älter als 2 Jahre zu Beginn der Ausbildung, 9 Ustd)
• Nachweis der Rettungsfähigkeit durch das Rettungsschwimmabzeichen Bronze (nicht älter als 2 Jahre zu Beginn der Ausbildung)
• Ökologie- und Sicherheitskurs (min. jeweils 6 Ustd.) absolviert werden (nicht älter als 2 Jahre)
• Mindestalter 18 Jahre

Achtung! Die Ausbildung ist nicht an SUP-Neulinge/Unerfahrene gerichtet.

Die DKV-Ausbildung zum SUP-Instruktor bezieht sich auf den Zahmwasserbereich, mit stehenden oder nur sehr leicht strömenden Gewässern.
Dieser Lehrgang umfasst 18 Lehreinheiten (LE), die an 2 Lehrgangstagen besucht werden müssen. Fehlzeiten müssen nachgeholt werden!
Die DKV-Ausbildung kann auch als Fortbildung zur Verlängerung der Trainer- bzw. ÜL-C Lizenz genutzt werden.
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Veranstaltungsort: WSV Blau Weiss Bonn
Estermannufer 1, 53117 Bonn
Samstag, 29.06.2019 - Sonntag, 30.06.2019

Veranstaltungsort: WSV Moers
Waldstr. 115, 47447 Moers
Samstag, 21.09.2019 - Sonntag, 22.09.2019

Kosten: 100,00 Euro für DKV Mitglieder (Nichtmitglieder 195,00)

Anmeldungen sind direkt über die Homepage der Kanuschule NRW möglich:  Angebote 2019. Bei Fragen steht Ihnen die Kanuschule auch telefonisch gerne zur Verfügung: 0203-7381654, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

2018 DKV-SUP-Instruktor in NRW werden

Kanuschule NRW bietet neue Ausbildung für Kanu-Verband NRW an
DKV-SUP-Instruktor Basis

Immer mehr Vereine bieten mittlerweile die "Stehend-Variante" des Kanusports an. Auf einem Board stehend und mit einem Stechpaddel ausgerüstet erobern SUP-Fahrer die Gewässer NRW´s und sind auch längst von Wettkämpfen wie dem Wintercup nicht mehr wegzudenken. Wie in allen Kanusparten erlernt sich auch der SUP-Sport am besten im Verein bei geschulten Trainern. Wer hier auf der Suche nach einer fundierten Ausbildung ist, wird seit letztem Jahr in NRW fündig. Die Kanuschule NRW hat ihren Qualifizierungsbereich erweitert, in Zusammenarbeit mit Olaf Schwarz (DKV-Referent SUP) bietet sie nun die DKV-SUP-Instruktor Basis-Ausbildung an, außerdem bietet Marc Huse, unser SUP-Beauftragter für den Freizeitsport, eine Ausbildung an.
Hier geht´s zu den Anmeldungen!

dkv sup schulung rursee 2014 3

Die Ausbildung wendet sich an Trainer/innen und Übungsleiter/innen aus dem Kanubereich. Sie ist jedoch so konzipiert, dass auch „kanufremde“ Teilnehmer/innen den Instruktorschein des DKV erlangen können, wenn alle Kriterien erfüllt sind bzw. die entsprechenden zusätzlichen Nachweise erbracht wurden.

Voraussetzungen für C-Trainer Freizeitsport/Leistungssport:
• Sichere Board- und Paddelbeherrschung.

Voraussetzungen für „kanufremde“ Teilnehmer:
• Sichere Board- und Paddelbeherrschung.
   Achtung! Die Ausbildung ist nicht an SUP-Neulinge/Unerfahrene gerichtet.
• 1.Hilfe Bescheinigung (nicht älter als 2 Jahre zu Beginn der Ausbildung, 9 Ustd)
• Nachweis der Rettungsfähigkeit durch das Rettungsschwimmabzeichen Bronze (nicht älter als 2 Jahre zu Beginn der Ausbildung)
• Ökologie- und Sicherheitskurs (min. jeweils 6 Ustd.) absolviert werden (nicht älter als 2 Jahre)
• Mindestalter 18 Jahre

Achtung! Die Ausbildung ist nicht an SUP-Neulinge/Unerfahrene gerichtet.

Die DKV-Ausbildung zum SUP-Instruktor bezieht sich auf den Zahmwasserbereich, mit stehenden oder nur sehr leicht strömenden Gewässern.
Dieser Lehrgang umfasst 18 Lehreinheiten (LE), die an 2 Lehrgangstagen besucht werden müssen. Fehlzeiten müssen nachgeholt werden!
Die DKV-Ausbildung kann auch als Fortbildung zur Verlängerung der Trainer- bzw. ÜL-C Lizenz genutzt werden.
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Veranstaltungsort: WSV Moers
Waldstr. 115, 47447 Moers

Lehrgangszeiten: Samstag, 08.09.2018 von 10:00 – 19:00 Uhr und
Sonntag, 09.09.2018 von 10:00 –  ca. 17:00 Uhr

Kosten: 100,00 Euro für DKV Mitglieder (Nichtmitglieder 195,00)

Anmeldungen sind direkt über die Homepage der Kanuschule NRW möglich:  SUP-Instruktor-Ausbildung Moers. Bei Fragen steht Ihnen die Kanuschule auch telefonisch gerne zur Verfügung: 0203-7381654, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neue Ausbildung zum DKV-SUP-Instruktor in NRW

Kanuschule NRW bietet neue Ausbildung für Kanu-Verband NRW an
DKV-SUP-Instruktor Basis

Immer mehr Vereine bieten mittlerweile die "Stehend-Variante" des Kanusports an. Auf einem Board stehend und mit einem Stechpaddel ausgerüstet erobern SUP-Fahrer die Gewässer NRW´s und sind auch längst von Wettkämpfen wie dem Wintercup nicht mehr wegzudenken. Wie in allen Kanusparten erlernt sich auch der SUP-Sport am besten im Verein bei geschulten Trainern. Wer hier auf der Suche nach einer fundierten Ausbildung ist, wird ab diesem Jahr in NRW fündig. Die Kanuschule NRW hat ihren Qualifizierungsbereich erweitert, in Zusammenarbeit mit Olaf Schwarz (DKV-Referent SUP) bietet sie nun die DKV-SUP-Instruktor Basis-Ausbildung an.
Hier geht´s zur Anmeldung!

dkv sup schulung rursee 2014 3

Die Ausbildung wendet sich an Trainer/innen und Übungsleiter/innen aus dem Kanubereich. Sie ist jedoch so konzipiert, dass auch „kanufremde“ Teilnehmer/innen den Instruktorschein des DKV erlangen können, wenn alle Kriterien erfüllt sind bzw. die entsprechenden zusätzlichen Nachweise erbracht wurden.

Voraussetzungen für C-Trainer Freizeitsport/Leistungssport:
• Sichere Board- und Paddelbeherrschung.

Voraussetzungen für „kanufremde“ Teilnehmer:
• Sichere Board- und Paddelbeherrschung.
   Achtung! Die Ausbildung ist nicht an SUP-Neulinge/Unerfahrene gerichtet.
• 1.Hilfe Bescheinigung (nicht älter als 2 Jahre zu Beginn der Ausbildung, 9 Ustd)
• Nachweis der Rettungsfähigkeit durch das Rettungsschwimmabzeichen Bronze
• Im Anschluss an den Lehrgang muss ein Ökologie- und Sicherheitskurs (min. jeweils 6 Ustd.) absolviert werden (nicht älter als 2 Jahre)
• Mindestalter 18 Jahre

Achtung! Die Ausbildung ist nicht an SUP-Neulinge/Unerfahrene gerichtet.

Die DKV-Ausbildung zum SUP-Instruktor bezieht sich auf den Zahmwasserbereich, mit stehenden oder nur sehr leicht strömenden Gewässern.
Dieser Lehrgang umfasst 18 Lehreinheiten (LE), die an 2 Lehrgangstagen besucht werden müssen. Fehlzeiten müssen nachgeholt werden!
Die DKV-Ausbildung kann auch als Fortbildung zur Verlängerung der Trainer- bzw. ÜL-C Lizenz genutzt werden.
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Veranstaltungsort: Wassersportverein Blau Weiss Bonn e.V.
Estermannufer 1, 53117 Bonn

Lehrgangszeiten: Samstag, 20.05.2017 von 10:00 – 18:30 Uhr und
                          Sonntag, 21.05.2017 von 08:30 – 15:00 Uhr

Kosten: 100,00 Euro für DKV Mitglieder (Nichtmitglieder 195,00)

Lehrgangsinhalte:
SUP Praxis

SUP Sicherheit
SUP Materialkunde
Methodik / Didaktik

Lehrgangsleitung: Olaf Schwarz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mindestteilnehmerzahl 6
Maximale Teilnehmerzahl 10

Informationen:
Board und Paddelmaterial sind ebenso wie Verpflegung selber zu besorgen. Eine Ausleihe von Board und Paddel ist über den Verein in begrenzter Zahl möglich. Die Ausleihgebühr beträgt 20,00 €.
Übernachtung im Bootshaus ist für 5,00 Euro/Person auf Isomatten möglich. Anreise auch schon am Freitag möglich.

Anmeldungen sind direkt über die Homepage der Kanuschule NRW möglich: Anmeldung SUP-Instruktor Basis. Bei Fragen steht Ihnen die Kanuschule auch telefonisch gerne zur Verfügung: 0203-7381654.

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Alle Termine unter Vorbehalt

Sonntag 13.06.2021
1. Bezirksjugendfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 13.06.2021
Bezirksleistungsfahrt "2. WeDaDu-Marathon" (Bez 3)
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 13.06.2021
Kreuz und Quer auf dem Rursee
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 13.06.2021
Tour auf der Wuppertalsperre
SUP
Sonntag 13.06.2021
Wildwasser Sicherheitslehrgang
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Donnerstag 17.06.2021
Bezirkstag beim KEL Datteln - verschoben
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 19.06.2021
22. Days of Thunder
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 19.06.2021
6.Bezirksf. Wupper (Jugendbreitensportspiele) Bez5
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Samstag 19.06.2021
Alpenvorland-Touren-Woche
Fahrtenprogramm EM
Samstag 19.06.2021
abgesagt - Sicherheitslehrgang
Fahrtenprogramm Bezirk 7

Kurse der Kanuschule

Unter Berücksichtigung der CoronaSchVO finden die Kurse, Aus- und Fortbildungen unserer Kanuschule wieder in Präsenz statt.
Melde dich an und sei DABEI!

Schnupper in den Kanusport, Lerne das Paddeln oder gehe mit der Kanuschule auf Reisen und erlebe die Wiesent oder die Stadt Berlin vom Wasser aus.

TOP-Info: DKV Fahrtenleiter verlegt auf den 28./29.08.2021

Das umfassende Kursprogramm findest Du unter SBW Kanuschule (sportbildungswerk-nrw.de).

NRW-Kanu-Testival

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login