Gewässerführer NRW - die 8. Auflage ist da

Plakat Gewässerführer 2021

 

Vollständige Überarbeitung des Gewässerführers NRW - Endlich ist er da!

In Nordrhein-Westfalen findet sich eine abwechslungsreiche und vielfältige Flusslandschaft. Beschauliche Kleinflüsse, Ströme, Kanäle, Talsperren und zahlreiche Wanderflüsse wechseln sich ab. Sie alle üben ihren besonderen Reiz auf unsere Kanuten aus. Oftmals sind Flussabschnitte mittlerweile renaturiert worden und begeistern die Naturliebhaber, ganz gleich, ob im Kajak, Canadier oder auf dem SUP unterwegs. Kleinflüsse, beispielsweise im Sauerland, locken im Winter die Wildwasserfans und mit dem Rhein lädt auch ein bedeutender Strom mitten in NRW zum Paddeln ein.

In der Neuauflage des NRW-Gewässerführers, der 8. Auflage, wird all dies ausführlich dargestellt, eine Vielzahl an Fluss-Beschreibungen ist vollständig überarbeitet worden, andere in kleinen, aber wichtigen Details. Damit wird der NRW-Gewässerführer erneut zu einem wichtigen Helfer bei der Fahrtenplanung und verstärkt die Vorfreude auf sichere und entspannte Paddeltouren in NRW.
Neben den zahlreichen Zusatzinfos, die erneut im NRW-Gewässerführer aufgeführt werden, sind jetzt neu möglichst viele Ein- und Aussetzstellen auch mit Orts- oder Straßennamen versehen worden, um so den Einsatz von Navigationsgeräten zu erleichtern.

Zusatzinfos: Übernachtungsmöglichkeiten, Boot + Bahn, Pegeldienst, Übersichtskarte, Umschlagklappen mit Kurzinfo, Piktogramme, Griffmarken, SUP-Infos, Boot + Bike und ein leicht überarbeitetes Layout mit Übersichtstabellen, Kurzlinks und QR-Codes.

Wir danken allen beteiligten Mitarbeitern für die Hilfe und den z.T. umfangreichen Einsatz ihrer wertvollen Freizeit, allen voran natürlich Frank Schröer und Peter Walkowski.

Erhältlich ist unser Gewässerführer ab sofort bei der DKV GmbH unter dem Link Gewässerführer NRW, natürlich für alle DKV-Mitglieder zum Mitgliedspreis von 14,95 €. Bei unseren Partnern, den Kanu-Fachhändlern in NRW (Sport Schröer, Gatz-Kanu, Lettmann) ist er bereits angekommen und auch im Buchhandel steht er zur Verfügung. Der Kanu-Verband NRW versendet den aktuellen Gewässerführer gerne an alle neu eintretenden Einzelmitglieder. Dies kann auf der Anmeldung der Einzelmitgliedschaft vermerkt werden.

Die eingereichten Änderungen zu den NRW-Flüssen wurden natürlich bei der Überarbeitung berücksichtigt.
Unser Online-Flussführer ist derzeit nicht auf aktuellem Stand, da aus technischen Gründen die Überarbeitung erst nach der Neuauflage des Gewässerführers erfolgt. Wir bitten dies zu entschuldigen. Alle aktuellen Daten der NRW-Flüsse sind jedoch in der "canua-App" des Deutschen Kanu-Verbandes bereits eingepflegt (Canua-App).

Frühsommer an der Müritz mit dem NRW-Wandersportteam

Aktualisierung 15.03.2021
Die Paddelwoche Müritz ist leider ausgebucht

Paddelwoche Müritz
29.05.2021 – 04.06.2021

Foto Müritz 103320 1920

Sportlich ambitionierten Langbootfahrern bietet sich hier die Gelegenheit, die traumhaften Seenlandschaften der Müritz genießen zu können.

Ausgehend vom Basislager an der Gaarzer Mühle bei Lärz stehen 2 Tagestouren auf dem Programm, bei denen auch die Zeit bleibt, die heimischen Bewohner wie Seeadler, Reiher, unterschiedlichste Greifvögel und Ringelnattern beobachten zu können. Die Müritz-Rundfahrt im Rahmen dieser Woche ist sicherlich ein weiteres Highlight. Die Rundfahrt mit einer Querung über offene Wasserfläche garantiert eine sportliche Gepäckwandertour, die 2 Übernachtungen mit Zelt beinhaltet. Ein Tagesausflug zum nationalen Naturmonument, den Ivenacker Eichen mit seinem Wald- u. Wildpark runden das Erlebnis ‚Mecklenburgische Seenplatten‘ ab.

Zielgruppe: sportlich ambitionierte Tourenfahrer (Die jeweiligen Tagestouren liegen zwischen 26-38 KM) Teilnehmeranzahl: die maximale Anzahl ist auf 20 Boote beschränkt.

Teilnehmergebühren: 70,00 Euro (Unterkunft und Verpflegung nicht inbegriffen)

Anmeldeschluss: 01.03.2021

Basislager: Camping am Müritzarm, Gaarzer Mühle 1, 17248 Lärz Unterkunft am Basislager: Infos zu den Unterkunftsmöglichkeiten und Preisen am Basislager unter http://www.camping-mueritzarm.de http://www.camping-mueritzarm.de (Die Organisation der Unterkünfte erfolgt nach Teilnehmeranmeldung durch uns)

Verpflegungsmöglichkeiten: Der Gaarzer Mühle ist eine kleine Gastronomie und ein Kiosk angeschlossen. Brötchen lassen sich dort für das Frühstück bestellen.

Fahrtenleiter: Ingo Sommer (Team NRW Touring)

Bitte beachten: Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist verbindlich. Sofern die Durchführung der Veranstaltung auf Grund der zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Coronarichtlinien nicht möglich ist, werden alle angemeldeten Teilnehmer so zeitnah wie möglich darüber informiert.

Anmeldung und weitere Infos über:

Kanu-Verband NRW e. V.
Marc Huse
Kanuwandersportwart
SUP-Beauftragter Kanufreizeitsport

Mobil.: +49 151 / 20318094 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Müritz 2020 1

Septemberwochenende mit dem SUP in Amsterdam

Aktualisierung 15.03.2021
Das Paddelwochenende Amsterdam ist leider ausgebucht, die max. TN-Zahl ist erreicht

Paddelwochenende Amsterdam - SUP
10.09.2021 – 12.09.2021

Foto Amsterdam Kanal

Vom 10.09.2021 bis zum 12.09.2021 findet das SUP-Wochenende Amsterdam statt. Sportlich ambitionierten SUPern bietet sich hier die Gelegenheit, die traumhaften Grachten von Amsterdam genießen zu können.
Ausgehend vom Basislager auf dem Campingplatz Zeeburg stehen Touren auf dem Programm mit Erkundungen Amsterdams von der Wasserseite aus.
Auf den Grachten herrscht reger Bootsverkehr. Die Tour ist daher nicht für Anfänger geeignet.

Basislager des Wochenendes ist das folgende Campinggelände:
Campingplatz Seeburg | Zuider Ijdijk20 |1095 KN Amsterdam (NL)
https://www.campingzeeburg.de
(die Organisation der Unterkünfte erfolgt nach Teilnehmeranmeldung durch das Kanu-NRW-Team)

Verpflegungsmöglichkeiten: Dem Campingplatz sind eine kleine Gastronomie und ein Kiosk angeschlossen. Brötchen lassen sich dort für das Frühstück bestellen.

Zielgruppe:              sportlich ambitionierte Tourenfahrer mit Paddelerfahrung


Teilnehmeranzahl:     maximal 15 Personen


Teilnehmergebühren: DKV-Mitglieder: 35,00 Euro p.P (Unterkunft und Verpflegung nicht inbegriffen),
                            ohne DKV-Mitgliedschaft: 50,00 Euro p.P (Unterkunft und Verpflegung nicht inbegriffen)


Anmeldeschluß: 01.05.2021

Fahrtenleiter: Marc Huse

Bitte beachten: Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist verbindlich. Sofern die Durchführung der Veranstaltung auf Grund der zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Coronarichtlinien nicht möglich ist, werden alle angemeldeten Teilnehmer so zeitnah wie möglich darüber informiert.

Euer Wandersport-Team NRW

Anmeldung und weitere Infos über:

screenshot nrw logo 001Kanu-Verband NRW e. V.
Marc Huse
Kanuwandersportwart
SUP-Beauftragter Kanufreizeitsport
Mobil.: +49 151 / 20318094
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Navigations-Workshop auf den Herbst 2021 verschoben

Navigation und Fahrtenplanung
Workshop vom 23.10.2021 bis zum 24.10.2021

Foto Navigation 2021Navigation und Fahrtenplanung - Veranstaltungsort ist das Vereinsheim der Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel,
Zur Künstlerzeche 2, 44653 Herne.

Für alle Interessierten, die sich intensiver mit den Themen Fahrtenplanung und Navigation auseinandersetzen möchten sowie als Vorbereitungslehrgang für die EPP-Lehrgänge (Europäischer Paddelpass) für den Bereich Küste behandelt dieser Workshop alle wichtigen Themen rund um die Planung einer Tour und einen tieferen Einblick in die Navigation.

Details zum Wochenende:

o Anreise zur Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel ab Freitag, den 22.10.2021 17:00 Uhr
o Der Workshop beginnt am Samstag, den 23.10.2021 um 9.00 Uhr
o Der Workshop endet am Sonntag, den 24.10.2021 gegen 14.00 Uhr
o Für Kaffee, Tee und Kekse während des Workshops ist gesorgt
o Verpflegung: Frühstück für Samstag und Sonntag sowie Mittag- u. Abendessen für den Workshop-Samstag ist in den Teilnehmergebühren enthalten.
o Getränke lassen sich beim Verein erstehen.
o Mindestteilnehmeranzahl: 20 Personen

Über den gesamten Zeitraum des Workshops kann mit Zelt oder Wohnwagen auf dem Gelände der Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel übernachtet werden .

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist verbindlich. Die Teilnehmergebühren sind wie folgt vor Ort zu entrichten:

Teilnehmergebühr für DKV-Mitglieder: 45,00 Euro/ Nicht-DKV-Mitglieder: 57,00 Euro

Inhalte der Ausschreibung können sich aufgrund der dann gültigen Corona-Richtlinien ändern. Wir werden alle angemeldeten Personen dann zeitnah und detailliert informieren.

Anmeldung und weitere Infos über:

Kanu-Verband NRW e. V.
Marc Huse
Kanuwandersportwart
SUP-Beauftragter Kanufreizeitsport

Mobil.: +49 151 / 20318094 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gefahr der Wassertemperatur nicht unterschätzen

Warme Sonne – tückisch kaltes Wasser

Foto Paddeln im Winter 2
Nach dem Schnee lockt das sonnige warme Wetter den ein oder anderen aufs Wasser. Zudem ist der Drang nach draußen an die frische Luft durch die vielen coronabedingten Homeoffice-Stunden in diesem Jahr noch stärker als sonst. Doch darf man sich von der warmen Sonne hinter der Glasscheibe nicht täuschen lassen. Das Wasser ist noch sehr kalt und damit sind auch eine Reihe an Gefahren verbunden, die es zu berücksichtigen gilt.

Daher im Folgenden einige Hinweise, die man vor der ersten Paddeltour trotz Sonne bedenken sollte: Die Wassertemperatur der Fließgewässer in NRW liegt noch bei um die 6°C. Eine Kenterung bei diesen Wassertemperaturen kann schwerwiegende Folgen haben. Daher ist auch für einen sicheren Kanuten eine ausreichende Kälteschutzkleidung unerlässlich. Neoprenkleidung, Fleeceunterkleidung und eine Paddeljacke mit dichten Abschlüssen können hier schützen. Auch wenn es am Start in der Sonne schon fast T-Shirt-Wetter ist, muss man immer im Hinterkopf behalten „Dress for Water not for Air“. Bedenkt bitte auch, dass auch in den kommenden Monaten März und April die Wassertemperaturen noch sehr kalt sind, das verdeutlicht die Jahrestemperaturkurve sehr deutlich.

Grafik Wassertemperatur Albersloh

Neben dem Kälteschutz ist das Tragen einer Schwimmwest obligatorisch. Denn im Falle einer Kenterung ist die Gefahr eines Schocks und dadurch sofortige Bewegungsunfähigkeit relativ hoch. Aber auch sonst stehen einem Schwimmer bei diesen Wassertemperaturen nur ca. 5 Minuten zur aktiven Rettung zur Verfügung.
Zudem hatte die Schneeschmelze in den Mittelgebirgen die Pegelstände der Flüsse ansteigen lassen. Somit erleben wir deutlich stärkere und schnellere Strömung was ein erhöhtes Reaktionsvermögen erfordert und an Wehranlagen das Umtragen erschwert. Hinzu kommt noch der Umstand, dass nach dem Winter durch Sturm und Schnee der ein oder andere Baum quer im Fluss liegend die Fahrt versperrt. Diese Bäume bei guter Strömung stellen eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar, die sich nicht nur auf die Mittelgebirgsbäche oder Kleinflüsse beschränkt, sondern auch auf Lippe und Ruhr anzutreffen sind.

Ein großes zusätzliches Gefahrenpotential geht von der aktuellen Gegebenheit der Corona-Einschränkungen aus, nämlich dass wir nicht in einer Gruppe in der Natur unterwegs sind, somit keine Kameraden als Retter und Helfer zur Verfügung stehen. Sondern nur alleine oder zu zweit auf dem Wasser sind, also in Notsituationen keine fremde Hilfe zur Verfügung steht. Insbesondere diesem Umstand in Verbindung mit dem kalten Wasser muss besonders Rechnung getragen werden.
Bitte beachtet diese besonderen Umstände und hinterfragt euer Handeln. Es soll keine Angst geschürt werden, sondern nur auf die aktuellen Gefahren aufmerksam gemacht werden.

Text und Foto: Peter Walkowski

WFA auch in 2021 angepasst

DKV-Wandersportordnung: Corona-Einschränkungen im Wandersportjahr 2021
Direkt nachzulesen beim DKV

Müritz 2020 4

Nach wie vor sind auch die Tourenpaddler*innen von den Einschränkungen des Sporttreibens während der Pandemie betroffen. Durch die Kontaktbeschränkungen ergeben sich auch Auswirkungen auf den beliebten Wanderfahrer-Wettbewerb. Der Freizeitsportausschuss des DKV hat sich mit diesen Umständen auseinandergesetzt und folgende Regelung für das Kanusportjahr 2021 getroffen:

WFA-Bronze
Die Bedingung der Kilometer-Anforderung für das „Bronze-Abzeichen“ (Ersterwerb und Wiederholung)
Die schon 2020 halbierten Anforderungen der Kilometer-Leistung für das laufende Jahr werden erneut bestätigt.

Die erforderlichen Kilometer sind:

Damen mind. 500 km 250 km
Damen (mit Behinderung) mind. 400 km 200 km
Damen Seniorinnen ab 70 Jahren mind. 400 km 200 km
Damen Seniorinnen (mit Behinderung)
ab 70 Jahren mind. 325 km 163 km


Herren mind. 600 km 300 km
Herren (mit Behinderung) mind. 500 km 250 km
Herren Senioren ab 70 Jahren mind. 500 km 250 km
Herren Senioren (mit Behinderung)
ab 70 Jahre mind. 425 km 213 km

Über die Anforderung einer „Gemeinschaftsfahrt“ wird im April erneut beraten und die absehbare Situation beurteilt. Eine Entscheidung wird unter Abwägung der allgemeinen Möglichkeiten zum Reisen und gemeinschaftlichen Paddeln etc. gefällt.

Gemeinschaftsfahrten (GF)
Für die Beantragung der höherstufigen Abzeichen (Silber, Gold und Wiederholungen) muss auch weiterhin eine bestimmte Anzahl von Gemeinschaftsfahrten nachgewiesen werden. Den Interessenten sollte auch in Pandemiezeiten die Möglichkeit gegeben werden, diese Forderung zu erfüllen. Der DKV hat aus diesem Grund ein Interesse daran, dass Gemeinschaftsfahrten trotz der Pandemiebedingungen auch 2021 angeboten werden. Die Durchführung und Organisation muss selbstverständlich dem nach dem jeweils gültigen Hygienekonzept und den behördlichen Auflagen entsprechen. Für alternative Organisationsformen ist der DKV in diesem Jahr offen, auch wenn diese nicht unbedingt dem ideellen Gedanken einer Gemeinschaftsfahrt entsprechen – wie z.B. Kennenlernen fremder Gewässerreviere oder Treffen und Austausch mit vielen Kanufreund*innen. Für die Umsetzung und Anerkennung im WFA-System muss allerdings die Verwaltung ergänzt werden.

Dazu sollte der Veranstalter dem DKV über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sein neues Format erläutern bzw. Änderungen des Termines oder Zeitraumes mitteilen. Nach kurzer Prüfung und Bestätigung wird die bisher angemeldete Gemeinschaftsfahrt in der Termindatenbank (Vernetzung mit eFB und Archiv WFA) ergänzt und Hinweise eingebracht. Das bedeutet für den Ausrichter: Der bisherige Eintrag in der Termindatenbank bleibt bestehen und wird mit den Hinweisen zu der Änderung ergänzt (z.B. Terminverschiebung, Ausdehnung des Zeitraumes, Änderung der Strecke etc.). Mit dieser Maßnahme wird sichergestellt, dass die Änderungen auch zukünftig nachvollziehbar sind. Die Teilnahmebestätigungen sind wie bisher vom Veranstalter zu organisieren.

DKV-Sicherheitsschulung oder DKV-Ökoschulung für die Beantragung eines WFA-Abzeichens
Als Voraussetzung für die Beantragung der Silber- und Gold-Abzeichen werden Schulungen in Sicherheit und Ökologie verlangt. Der DKV macht hiermit auf die Online-Formate aufmerksam, die über die DKV-Kanu-Akademie angeboten werden. Das digitale Angebot ergänzt die Präsenzschulungen der Vereine und Verbände, die unter Umständen nicht durchgeführt werden können.

Über die Bedingungen zum Wanderfahrerabzeichen für Schüler und Jugendliche im Kanusportjahr 2021 berät die Deutsche Kanjugend gesondert und wird ihre Entscheidung zeitnah bekannt geben.

Die Bedingungen zum Globus-Abzeichen werden von dieser Neuregelung nicht berührt.

Duisburg, 09.02.2021
DKV-Freizeitsportausschuss

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Alle Termine unter Vorbehalt

Freitag 07.05.2021
Freie Bezirksfahrt Bezirk 8
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Samstag 08.05.2021
ABGESAGT: Kanuslalom an der Burgmühle
Kanu-Slalom
Samstag 08.05.2021
Freie Bezirksfahrt Bezirk 8
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Samstag 08.05.2021
Sicherheitsschulung
Fahrtenprogramm Bezirk 10
Samstag 08.05.2021
abgesagt - Sicherheitstraining Großgewässer
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 09.05.2021
4. Bezirksfahrt: -Rur- abgeändert
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 09.05.2021
ABGESAGT: Kanuslalom an der Burgmühle
Kanu-Slalom
Sonntag 09.05.2021
Freie Bezirksfahrt Bezirk 8
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 09.05.2021
Sicherheitsschulung
Fahrtenprogramm Bezirk 10
Sonntag 09.05.2021
abgesagt - 6. Bezirksfahrt auf den Rhein
Fahrtenprogramm Bezirk 7

Kurse der Kanuschule

Die Aus- und Fortbildungen der Kanuschule finden derzeit entweder online statt oder sind auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Aktuelles zum Umgang mit dem Corona-Virus findet Ihr stets hier auf unserer Homepage oder direkt bei der Kanuschule NRW - siehe SportBildungswerk-NRW.

NRW-Kanu-Testival

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login