SUP-Workshop bereitet auf kommende Saison vor

SUP-Angebote sind in NRW vielfältig wie nie

foto sup auftakt fliegewsser 1

Als Auftakt zu einer Trainingsserie im SUP-Sport für den Bereich Fließgewässer, die im nächsten Jahr stattfinden soll, fand am 21.10.18 der Grundworkshop statt.
Insgesamt 11 Teilnehmer fanden sich an dem Tag um 10.00 Uhr beim Wassersportverein Moers ein, Marc Huse als Beauftragter SUP im KV NRW führte den Kurs durch. Die Teilnehmer kamen aus unterschiedlichen Vereinen (Rheintreue Düsseldorf, KSV Duisburg-Wedau, KC Grevenbroich, WSV Moers, VKL Leverkusen). Es gab aber auch einige Teilnehmer, die (noch) nicht in einem Verein sind. Nach einem Ausrüstungscheck und dem Verladen von Boards und Ausrüstung ging es dann gemeinsam zum Kanu-Wanderclub Krefeld an der Bataverstrasse in Krefeld-Uerdingen. Nach einem letzten Materialcheck stand zunächst der notwendige Teil an Theorie im Mittelpunkt, der für einen Auftaktworkshop notwendig ist.

foto sup auftakt fliegewsser 2

foto sup auftakt fliegewsser 3

Auf dem Wasser ging es dann Richtung Lank. Alle Teilnehmer konnten die eingeplanten und praktisch vorgestellten Trainingsinhalte ausprobieren und vertiefen und hatten sichtlich Spaß beim Üben.
Trotz des Wasserstandes, der an dem Tag bei rekordverdächtigen 1,33 m lag war dies ein gelungener Auftakt der Trainingsreihe. Ebenfalls konnte das Wetter bei 16 Grad und klarem, blauen Himmel auch nicht besser sein.

Mit diesem Grundworkshops als Startveranstaltung werden in der nächsten Saison in kontinuierlichen Abständen Praxistrainings auf dem Rhein an unterschiedlichen Orten durchgeführt. Diese Trainings werden bis zum Saisonabschluss des nächsten Jahres fortgeführt und als Abschluss stehen dann eine Tagestour sowie eine mehrtägige Gepäcktour auf dem Programm.

Ähnliche Projekte bietet Marc Huse im SUP-Bereich Wellenreiten und Wildwasser an. Auch hier werden an verschiedenen Termine unterschiedliche Schwierigkeitsstufen ausprobiert, um am Ende fit für das jeweilige Gewässer zu sein. Die Palette an Angeboten bei Marc Huse wird darüber hinaus wie in diesem Jahr ähnlich abwechslungsreich sein. Ob Yoga, Frisbee oder SUP mit Hund on Tour, das Angebot ist vielfältig. Die ersten Details zu Küstenangeboten im nächsten Jahr wird es bald unter der Kategorie Wandersport - Küste geben, alle Angebote im SUP-Bereich stellen wir hier zur Verfügung.

Die ersten Termine sind schon für 2019 im Terminkalender SUP hinterlegt, weitere werden folgen.

Kontakt Marc Huse: Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0151-20318094.

Marc Huse zum SUP-Beauftragten Freizeitsport in NRW ernannt

Herzlich willkommen Marc Huse!

foto marc huse 1

Seit kurzem konnte die SUP-Sparte im Kanu-Verband NRW weiter gestärkt werden. Marc Huse, vielen von den Küstenfahrten aus dem Wandersport bekannt, ist neuer SUP-Beauftragter für den Freizeitsport in NRW. Er freut sich auf seinen neuen Posten und hat bereits viele Ideen für den SUP-Freizeitsport im Kopf. Vereine, die für den Bereich eine Beratung wünschen, können sich gerne direkt an Marc Huse wenden (Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0151-20318094).
Wir würden uns ebenfalls freuen, wenn Vereine, die schon aktiv im SUP-Sport sind, ihm diese Aktivitäten mitteilen, damit sie an Interessierte weiterverteilt werden können und auch hier auf der Homepage dargestellt werden können.

SUP und Ocean Sports hautnah

Hawaii-Festival Kemnade präsentierte Kanu-Trendsportarten

plakat hawaii festival kemnade 2017
www.hawaii-festival-kemnade.de

Am 13.+14.05.2017 fand das Hawaii Festival Kemnade erstmalig mit Wettbewerben in den Sportarten SUP und Outrigger statt. Ein großes Rahmenprogramm mit Konzert, Testimonial und vielen Mitmachaktionen rundete die Wassersportveranstaltung ab.

foto hawaiifestival 2017 1

Viel Action boten am Samstag die SUP Sprint Races, die in einem Dreiecksparcource gefahren wurden, sehr spannend für die Zuschauer zu beobachten. Verschiedene Hersteller hatten Boards zum Probieren dabei, vom sicheren Allround-Board über recht schnelle Tourenboards bis hin zu laminierten Raceboards konnte alles probiert werden. Diejenigen, die nicht im Stehen paddeln wollten, sondern sich die Zeit zum Sitzen nahmen, konnten auch sichere Einsteigerboote oder SIT ON TOP’s testen. Am Ufer stand sonst alles unter dem Zeichen "Chill and Grill", in sehr entspannter Atmosphäre gab es ein Riders BBQ oder einen Ukulele-Workshop im Schatten eines alten US-Schulbusses. Auch die großen OC6 Outrigger standen zwischen den Trainigsfahrten für Jedermann zur Verfügung. Am späten Samstagnachmittag gab es dann noch ein kleines SUP-Polo-Turnier. Alles in allem eine sehr schöne Präsentation dieser Trends im Kanusport.

foto hawaiifestival 2017 2

foto hawaiifestival 2017 3

SUP in NRW

Stand-Up-Paddling

foto sup

Längst sind die "Stehend-Paddler", wie sie anfangs lächelnd genannt wurden, nicht mehr von den NRW-Gewässern wegzudenken. Ob auf Seen, Kanälen oder Flüssen, ob im Freizeit- oder Wettkampfsport, die Sparte Stand-Up-Paddling (SUP) hat sich ausgebreitet. Einige NRW-Vereine bieten Schnupperangebote oder haben eine eigene Kanu-Abteilung gegründet. Seit 2014 werden eigene NRW-Meisterschaften ausgetragen.
Viele Informationen für Einsteiger und Fortgeschrittene hat der DKV in seinem Sonderheft "Faszination SUP" zusammengetragen.

Wer das "SUPen" in NRW gleich einmal ausprobieren möchte, ist u.a. bei folgenden Vereinen gut aufgehoben:
Linden-Dahlhausener Kanu-Club
Marler KC
Kanuclub Recklinghausen 2
KSV Duisburg Wedau
WSV Moers
WSV Blau Weiss Bonn

Die Ausbildung zum "SUP-Instruktor" ist in unserem Landesverband möglich, die Ausschreibung ist hier zu finden: SUP-Instruktor - Kanuschule NRW. Wie in allen Kanusparten erlernt sich auch der SUP-Sport am besten im Verein bei geschulten Trainern. Wer hier auf der Suche nach einer fundierten Ausbildung ist, wird in NRW fündig. Die Kanuschule NRW hat ihren Qualifizierungsbereich erweitert, in Zusammenarbeit mit Olaf Schwarz (DKV-Referent SUP) bietet sie die DKV-SUP-Instruktor Basis-Ausbildung an.

Einen ersten Eindruck zum Stand-Up-Paddling gibt das Video des Marler-Kanu-Clubs, das die "WDR Lokalzeit" veröffentlicht hat:

WDR Lokalzeit SUP 2015 from Oliver L. on Vimeo.

 

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Samstag 17.11.2018
20. Glühweinfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 1
Samstag 17.11.2018
Wanderwartetreffen mit Fahrtenbuchausgabe
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 18.11.2018
2. Bezirksfahrt Saison 2018/2019 Agger/Sülz
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 18.11.2018
Bezirksfahrt Sieg
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 18.11.2018
Glühweintour
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 25.11.2018
Bouldern
Fahrtenprogramm Bezirk 9
Samstag 01.12.2018
27. Glühweinfahrt ? Rund um den Baldeneysee ?
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 02.12.2018
Glühweintour - Niers
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 02.12.2018
Jugend Nikolausfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 15.12.2018
Verbandsjugend-Weihnachtsschwimmen
Fahrtenprogramm Bezirk 4

NRW-Kanu-Testival am 18./19.05.2019 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

Erste-Hilfe-Kurs Kanusportspezifisch - Extra für Kanusportler bietet unsere Kanuschule NRW einen Erste-Hilfe-Lehrgang an. Termin: 10.-11.11.2018.

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
  -  
Powered by zebNet NewsTurbo
 
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok