Bootsgassen an der Weser derzeit gesperrt

Bitte beachtet den Hinweis des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser zu den Bootsgassen der Weser

Aufgrund der erhöhten Wasserstände und dem damit verbundenen Überlauf an den Wehren mit Wasserführung sind die Bootsgassen Petershagen und Schlüsselburg voraussichtlich wie folgt gesperrt: 23.05.2024, 15:00 h – 07.06.2024, 15:00 h.

Die Schleusen können genutzt werden, dort gibt es aber Hinweise, die eingehalten werden sollen. 
Die vollständige Mitteilung ist im Download zu finden, bitten beachten, das Ende ist auf den 07.06. verlängert werden.

 

Erneute Sperrung auf der Ems ab 24.05.2024 beim Übungsgelände Dorbaum

Teilsperrung der Ems für den Kanu- und Bootverkehr
Pressetext der Bezirksregierung Münster


Wegen einer Bundeswehrübung sperrt die Bezirksregierung Münster in ihrer Funktion als Obere Wasserbehörde ab dieser Woche einen Teilabschnitt der Ems im Bereich des Übungsgeländes Dorbaum. Der Gemeingebrauch wird in der Zeit vom 24.05.2024, 09:00 Uhr bis zum 25.05.2024, 16:00 Uhr, sowie vom 10.06.2024 bis zum 14.06.2024 im Rahmen der nachfolgenden Regelungen aufgrund von Übungsvorhaben der Bundeswehr und des Technischen Hilfswerks eingeschränkt.

Die Sperrung betrifft die Wasserfläche und den Uferbereich der Ems, Teilabschnitt Münster-Dorbaum, von der Ein- und Ausstiegstelle „MS1“ (Handorf –Dorbaum) bis „ST1“ (Schiffahrter Damm/ Alte Schiffahrt) Für den betroffenen Abschnitt der Ems ist die anliegende Karte maßgebend, die Bestandteil dieser Verordnung ist. Für die restlichen Abschnitte der Ems gelten die üblichen Regelungen zur Befahrung.

Einschub zur Erklärung MS1 bis ST1: Die Einschränkung beginnt bei der Kanueinsetzstelle Münster-Handorf (zu erreichen über Straßenkreuzung Lutzowstraße, Verth in Handorf), diese Einsetzstelle ist nicht im aktuellen Gewässerführer vermerkt, sie befindet sich zwischen der Mündung der Bever und der Aussichtsplatform bei km 16. Die Sperrung endet bei der öffentliche Ein- und Aussetzstelle für den Kanusport, Brücke K 45 Westerbevern bei Flusskilometer 10,8.

Die Bezirksregierung Münster warnt ausdrücklich davor, die Sperrung zu missachten, nach Angaben der Bundeswehr besteht durch das Übungsvorhaben für Unbeteiligte Lebensgefahr. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro geahndet werden. Die Inübunghaltung der genannten Maßnahmen der Bundeswehr und des Technischen Hilfswerks sind für den Katastrophenschutz sowie für die örtliche Gefahrenabwehr unerlässlich.

Foto Ems Dorbaum kl

Warnung aufgrund anhaltender Hochwasserlage an der Lippe

Die Bezirksregierung Arnsberg weist aktuell darauf hin, dass aufgrund einer andauernden Hochwasserlage auf der Lippe in Lippstadt und Umgebung erschwerte Paddelverhältnisse vorliegen.

Mehrere Sturzbäume im Bereich zwischen Lippstadt und Paderborn sowie eine Verklausung bei km 187,9 liegen in diesem Bereich vor. Konkret ist dies in der Nähe des Wehres IV bei Lippstadt-Garfeln.

Bitte beachtet dies bei der Planung Eurer Fahrten.

Gewässerbaustelle Emmer Bezirk 10

Brückensanierung an der Emmer zwischen Harzberg und Lügde

Die Stadt Lügde als Bauherr hat uns über eine Baumaßnahme an der Emmer an der Brücke „Im Uhlensen“ (ca. km 27, wegen geringer Relevanz ist die Brücke nicht im Flussführer beschrieben!) informiert.

Im Rahmen der Sanierung werden hilfsweise zusätzliche Stützpfeiler in das Flussbett gestellt. Die Durchfahrtsbreite beträgt lediglich 1m. Da in diesem Bereich weiträumig ein Uferbetretungsverbot gilt, ist das Umtragen nicht möglich bzw. nicht gestattet. Ein Unterfahren der Baustelle ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet, weil während der Arbeiten Material in den Fluss fallen könnte.
Die Baumaßnahme beginnt Anfang November 2023. Das Ende ist für April/Mai 2024 geplant, anhängig von der Witterung. Sehr hohe Wasserstände und Frost wirken verlängernd auf die Ausführungszeit.

Und bitte immer an die Meldung einer Befahrung auf Emmer, Bega oder Werre denken: Bezirk 10 Befahrungen.

Unsere Partner

REACT EU LOGO JPG CMYK

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Kurse der Kanuschule NRW

Kanusport für Anfänger*innen und geübte Kanut*innen!
Jetzt im Programm 2024 stöbern und ins Kanu steigen 😊

Entdecke die Schönheit des Canadierpaddelns und verfeinere deine Technik. Die Kurse findest du ab sofort in der Rubrik Paddeln im Canadier.

Praxisnah lernst du in unseren Kursen die verschiedenen Techniken und Manöver, um dich im Kajak fortzubewegen.

Außergewöhnlich: der SUP EPP-D 3 Touring Lehrgang ist ideal für ambitionierte Stand-Up-Paddler, die ihre Touring-Fähigkeiten verbessern möchten.

Jetzt Fahrtenleiter*in werden und zukünftig spezifische Fahrten für den Verein anbieten.

In unseren Eskimotierkursen lernst du wie du das gekenterte Boot schnell und sicher wieder aufrichtest ohne auszusteigen. Herbsttermine jetzt online!

Ihr habt noch weitere Fragen? Dann meldet Euch gerne bei info@kanuschule-nrw.de.

Alle Termine unter Vorbehalt

Dienstag 18.06.2024
Schullandesmeisterschaften Kanu-Verband NRW
Schulsport
Freitag 21.06.2024
52. Frauenfahrt Bezirk 4 Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 22.06.2024
52. Frauenfahrt Bezirk 4 Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 22.06.2024
8. Bezirksfahrt Sommersonnenwende/SUP
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Samstag 22.06.2024
Bezirksfahrt Jugendbreitensportspiele
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Samstag 22.06.2024
Bezirksfahrt Jugendbreitensportspiele
Kanu-Jugend Bezirk 5
Samstag 22.06.2024
Regatta Lünen
Rennsport Bezirk 3
Sonntag 23.06.2024
52. Frauenfahrt Bezirk 4 Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 23.06.2024
Bezirksfahrt Jugendbreitensportspiele
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 23.06.2024
Regatta Lünen
Rennsport Bezirk 3

NRW-Kanu-Testival

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login Redakteure