Hinweis zur Befahrung der Steveraue

Keine Änderung bezüglich der Befahrung der Stever in der Steveraue

Für das Naturschutzgebiet Steveraue gelten weiterhin die Vorgaben des rechtskräftigen Landschaftsplans „Olfen Seppenrade - 1. Änderung“. Hier ist das allgemeine Verbot, in Naturschutzgebieten Gewässer zu befahren oder in ihnen zu baden, für das Naturschutzgebiet Steveraue ausgeklammert. Kanu fahren ist in der Steveraue also weiterhin erlaubt.

Aufgrund der Aufstellung eines Schildes war es zu Verwirrungen gekommen. Der Kreis Coesfeld hat uns jedoch den oben stehenden Sachverhalt ausdrücklich so bestätigt. Wir wünschen weiterhin viel Spaß auf der Stever.

Renaturierung an der Erftmündung abgeschlossen

Renaturierungsmaßnahmen an der Erft

Aktualisierung vom 08.09.2022

Die Strecke an der Erftmündung ist vom Erftverband bereits wieder freigegeben, es haben mittlerweile sowohl die VOB Abnahme als auch die wasserwirtschaftliche Abnahme stattgefunden. Die Ausbootstelle oberhalb der Fischaufstiegsanlage ist fertiggestellt.

In einem Festakt wurde die Renaturierungsmaßnahme im August eingeweiht, siehe Pressemitteilung des Erftverbandes.


Aktualisierung vom 20.10.2021:

Die Gehölzarbeiten sind mittlerweile abgeschlossen. Die daran anschließenden Arbeiten sehen die Sperrung der Erft ab Mündung Norfbach bis zur Kölner Str. von Anfang November 2021 bis voraussichtlich Juni 2022 vor.
D.h. die Erft kann aktuell noch bis zum 31.10.21 für mögliche Abschluss-/Abpaddelfahrten genutzt werden.

Aktualisierung vom 22.10.2021 - Mitteilung vom Erftverband - Beginn der Erdbaumaßnahmen:

Für die bauliche Abwicklung sind Querungen der Erft für Baufahrzeuge und Materialtransporte erforderlich, der Abfluss wird in diesen Bereichen durch Verrohrungen abgeleitet. Entsprechend ist die Erft für Boote nicht passierbar.Der Maßnahmenraum muss daher aus Gründen der Sicherheit für den Zeitraum vom 02.11.2021 bis voraussichtlich 30.06.2022 gesperrt werden. Die Sperrung erfolgt im Bereich des Berghäuschensweg (L380). Hier besteht im Bereich des Wiesenwehrs eine Möglichkeit zum Ausbooten. Das Wiesenwehr sowie die Trainingsstrecke im Bereich der Gnadenthaler Mühle sind weiterhin nutzbar.

Der Erftverband wird die Absperrung durch Flatterband kennzeichnen. Bitte zwingend beachten.

Über den weiteren Verlauf halten wir an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Baubeginn der Slalomstrecke in Lippstadt

Der Umbau der Burgmühle hat begonnen

Beliebte Slalomstrecke in Lippstadt:  Aus Stauanlagen "Siegfried" und "Burgmühle" wird der "Wehrkomplex Stiftsmühle"
Die letzte Hochwasserschutzmaßnahme in Lippstadt hat begonnen. Die Stadt Lippstadt hat hier alle Informationen umfangreich zusammengetragen.

Befahrungseinschränkungen auf der Lippe ab sofort beachten

foto gewsserbaustelle wupperhof

Umbaumaßnahmen an der Lippe - Bitte beachten!

Brückenneubau an der B55 Lippstadt bei km 176,7 bis 174,4:
Mit dem Brückenneubau wird derzeit bis April 2023 gerechnet. Wir informieren an dieser Stelle über die Sperrungen, die einen Ausstieg vor der Baustelle unbedingt nötig machen.  Zu den anderen Zeiten ist eine durchgängige Durchfahrung möglich. 

Aktualisierung vom 10.06.2022

Die Baustelle an der B 55 in Lippstadt mit dem Neubau der Lippebrücke erfordert noch einmal eine Sperrung der Lippe für alle Wassersportler. Für die neue Lippebrücke erfolgt die Montage der großen Spannbetonfertigteile für den Überbau.
Die Lippe muss daher für folgenden Zeitraum im Bereich der Baustelle gesperrt werden:

Montag, 27.06.2022 bis einschließlich Freitag, 01.07.2022 (Aktualisierung 30.06. - Die Strecke ist offiziell wieder freigegeben!)

Wir bitten um Beachtung dieser Sperrzeit und um Euer Verständnis.

Nachricht vom 16.06.2021 vom Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (in 2022 immer noch aktuell)

Eine Notausstiegsstelle wurde ca. 200 m oberstrom der Baustelle eingerichtet und kann laut Straßen NRW benutzt werden. 
Oberhalb der Brücke (aus Richtung Hörste kommend) werden die Wassersportler mit einer Beschilderung auf die Sperrung hingewiesen.

Die Lippe selbst wird vor der Brücke durch eine Bojenkette abgesperrt. Etwa 30 Meter vor der Bojenkette wurde am linken Lippeufer eine Behelfsanlegestelle eingerichtet und kann genutzt werden. Diese ist über die Salzkottener Straße (Sackgasse) anzufahren. Vom Wendehammer der Salzkottener Straße aus ist die Anlegestelle über eine provisorische Zufahrt zu erreichen, um die Kanus abzutransportieren. Unterhalb der Brücke (auf Lippstädter Seite) wird der Gefahrenbereich ebenfalls durch eine Bojenkette abgesperrt und ausgeschildert. Eine Behelfsanlegestelle gibt es dort nicht.
Wir bitten alle Paddler um Beachtung!

_________________________________________________

Brückenneubau an der Lippe km 109,1, B233 Kamen-Werne in Bergkamen-Rünthe: Abgeschlossen!
Die Brückenarbeiten sind abgeschlossen, die Verbotsschilder im Wasser wurden entfernt.

Wupper zwischen Unterburg und Glüder bis auf weiteres wegen Brückenbauarbeiten gesperrt

Die Wupper zwischen Unterburg (km 26,9) und Glüder (km 25) ist bis auf weiteres wegen Brückenbauarbeiten gesperrt. Am Wehr in Unterburg hängt ein großes Schild dazu (siehe Foto).

Lebensgefahr

Alternativ kann man zum Beispiel von Burgholz (km 40) bis Unterburg (km 27) paddeln, das sind dann immerhin auch 13 km, natürlich auf von Glüder (km 25) bis Balker Aue (km 11) oder Opladen (km 6).

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Kurse der Kanuschule

Unter den "Sportkursen" und bei den "Qualifizierungen" sind alle Angebote des Jahres 2022 hinterlegt: SBW Kanuschule (sportbildungswerk-nrw.de).

Wir freuen uns auf Dich - Deine Kanuschule NRW

Alle Termine unter Vorbehalt

Donnerstag 29.09.2022
Wanderwarte Treffen Online
Fahrtenprogramm Bezirk 2
Samstag 01.10.2022
1. Bezirksfahrt 2023
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Samstag 01.10.2022
60. Herbstkanuslalom Bad Kreuznach
Kanu-Slalom
Samstag 01.10.2022
Rhein-Ruhr-Rodeo 2022
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Samstag 01.10.2022
Rhein-Ruhr-Rodeo Bezirk 7
Bezirk 7
Sonntag 02.10.2022
1. Bezirksfahrt 2023
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 02.10.2022
60. Herbstkanuslalom Bad Kreuznach
Kanu-Slalom
Montag 03.10.2022
1. Bezirksfahrt 2023
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Mittwoch 05.10.2022
Sport- und Wanderwartetagung
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Freitag 07.10.2022
Jugendleiter Ausbildung der KanuJugend NRW
KanuJugend Ausbildung

NRW-Kanu-Testival

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Infos Corona-Pandemie

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login Redakteure