NRW lud die deutsche Freestyle-Gemeinschaft zur Deutschen Meisterschaft ein

NRW-Freestyler erfolgreich bei der deutschen Meisterschaft in Neheim

K800 Mads Barwich KCWD
Mads Barwich vom KCWD wurde dt. Jugendmeister

Am 07./08.05.2022 fanden die deutschen Meisterschaften im Kanufreestyle vor heimischer Kulisse erstmals auf der Ruhr-Walze in Neheim statt. Der SKC Neheim-Hüsten und das NRW Freestyle Team rund um Cheforganisator Benjamin Bode konnte die gesamte deutsche Kanufreestyle Elite begrüßen. Mit viel Mühe und Aufwand war der Playspot und das Umfeld nach den verschiedenen Hochwassern im Juli 2021 und auch im Frühjahr 2022 vom SKC-Team für diese deutsche Meisterschaft präpariert worden. Die Squirt-Wettbewerbe wurde einige Kilometer flußabwärts beim Kanu-Club Wickede ausgetragen. Auch ein Rahmenprogramm mit Topoduo-Rennen, selbst gekochtes Chili und einer spontanen Party am Samstabend stärkten die ohnehin schon große Zusammengehörigkeit der deutschen Freestyle-Szene. Moderiert wurden die Meisterschaften vom legendären Sprecherteam Sören Kohnert und Jonas Unterberg.

Die NRW Freestyler hatten kräftig auf der Ruhr und in Hohenlimburg trainiert, um gegen die Konkurrenz aus dem Süden und Südwesten (Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen), aber auch aus dem Norden (Bremen) an ihrem Homespot ihr Können beweisen zu können. Durch den niedrigen Wasserstand der Ruhr zeigt sich die Neheimer Walze als technische sehr anspruchsvoll und durchaus schwierig zu beherrschen.
Die erste Entscheidung fiel bei den jüngsten im Schüler Cup bereits am Samstag Mittag. Hier traten Silas Forthaus und Paul Bultschnieder vom Kanu-Club Wiedenbrück-Rheda (KCWD) an. Im Finale konnte der 11-jährige Silas Spins, Shuvit, Felix und Rollen so geschickt aneinander reihen, dass er den Schüler Cup für sich entschied, während Paul auf dem 4. Platz landete.

K800 Schüler Cup Björn Beuder Paul Bultschnieder KCWD Silas Forthaus KCWD Jano Josef Lars Beuder Marie Dimke
2. und 3. v.l. Paul Bultschnieder, Silas Forthaus (KCWD)

Weiterlesen: NRW lud die deutsche Freestyle-Gemeinschaft zur Deutschen Meisterschaft ein

Spaßrodeo in Hohenlimburg - so kann die Freestyle-Saison weitergehen

Holibu Spaßrodeo - Saisonauftakt für die NRW Freestyler
Anmeldungen zur Deutschen Meisterschaft in Neheim noch möglich

K800 Benjamin Bode Sieger im K1
Foto: Benjamin Bode, Sieger im K1
Am 23.04.2022 eröffneten die Kanu-Freestyler Wildwasserpark Hohenlimburg mit dem Holibu Spaßrodeo die Freestyle Saison in NRW bei sonnigem Wetter und gutem Wasserstand. 23 Playboater aus 7 Vereinen aus NRW und den Niederlanden im Alter von 9 bis Ü50 hatten sich an der Walze im unteren Streckenteil eingefunden, um vorallem viel Spaß miteinander zu haben und gemeinsam Moves und Tricks in der Walze zu üben. Schließlich konnten sie dann ihr Können auch im Wettbewerb mit Vorlauf und Finale zeigen.

K800 Hendrik Witt KC Hilden jüngster Teilnehmer
Foto: Hendrik Witt, KC Hilden als jüngster Teilnehmer

Weiterlesen: Spaßrodeo in Hohenlimburg - so kann die Freestyle-Saison weitergehen

Spaßrodeo auch für Anfänger in Hohenlimburg

Holibu Rodeo


Am 23.04.2022 findet zum Saisonstart im Wildwasserpark Hohenlimburg ein kleines Spaßrodeo statt, das vom KC Hohenlimburg zusammen mit dem Kanufreestyle-Team-NRW ausgerichtet wird.
Los geht's ab 12 Uhr im Wildwasserpark Hohenlimburg, Finale ist gegen Abend. Nach den Vorläufen gibt's Rodeotraining für alle Interessierten. Hier sind auch Anfänger herzlich eingeladen, wer also Rodeopaddeln einmal ausprobieren möchte, ist hier richtig aufgehoben!

Musik, lockere Wertung und gute Stimmung!

Anmeldung unter https://www.into-the-water.com/2022/01/holibu-rodeo-2021/.

DM im Kanu-Freestyle kommt nach NRW

NEHEIM-RODEO - DM 2022

Plakat DM Freestyle Neheim2022 scaledAm 07. - 08. Mai 2022 richtet der SKC Neheim-Hüsten die Deutschen Meisterschaften im Kanu-Freestyle an der Walze direkt am Vereinsheim im Neheim-Hüsten aus.

Zum ersten Mal finden die Deutschen Meisterschaften im Kanu-Freestyle in Neheim-Hüsten auf der Ruhr statt. Der Playspot bietet eine kleine aber feine Walze mit beidseitigen Kehrwassern. Sie befindet sich in der Slalomstrecke direkt am Vereinsheim des SKC Neheim-Hüsten.

Playspot:
SKC Neheim-Hüsten
Dicke Hecke 40
59759 Arnsberg

Termin / Date: 7-8.05.2022

Meldegebühr / Entry fee: 35€ / Schülercup 10€
Chili-Party buy-in 5€
Pfand für die Startnummern: 20€ !

Bitte passend mitbringen!

Meldegebühr enthält Startgeld, Camping und Chiliparty am Samstag, Begleiter können für 5€ zur Chiliparty hinzu gebucht werden.

Anmeldeschluss / Registration closes: 29.04.2022
Anmeldung / registration:
https://www.into-the-water.com/anmeldung-neheim-rodeo/
Ihr bekommt eine Bestätigung gesendet.

Alle Infos zur Veranstaltung sind hier zu finden: Neheim Rodeo.

Quali für die WM im Kanu-Freestyle geschafft

WM-Qualifikation im Kanu-Freestyle – Naya Daruwala und Nele Barwich sind im deutschen Team

Naya Daruwala beim Loop WM Quali klein
Naya beim Loop

Am 19.03.2021 wurde auf der Isarwelle in Plattling die deutsche Qualifikation für die Weltmeisterschaften im Kanu-Freestyle, die Ende Juni im britischen Nottingham stattfindet, ausgetragen. Drei junge Kanuten/innen aus NRW traten mit dem Ziel an, sich für das Nationalteam zu qualifizieren: Die 17-jährige Naya Daruwala vom KC Zugvogel Köln, der 14-jährige Mads Barwich und seine 18-jährige Schwester Nele vom Kanu-Club Wiedenbrück-Rheda.

Weiterlesen: Quali für die WM im Kanu-Freestyle geschafft

Einmalige Erfahrung in Paris und toller 4. Platz bei den Freestyle-Juniorinnen

4. Platz für Nele Barwich vom KCWD bei der Kanu Freestyle Europameisterschaft in Paris

 Foto Freestyle EM 2021 Nele 2 Rüdiger Hauser

Vom 06. bis 10.10.2021 fanden die Kanufreestyle Europameisterschaft in Vaires-sur-Marne statt. Vor den Toren von Paris wurde dort der Wildwasserkanal für die olympischen Spiele 2024 neu angelegt und von den europäischen Freestyle-Topathleten intensiv getestet. Den Kanu-Verband NRW vertrat im deutschen Team die 18-jährige Nele Barwich vom Kanu-Club Wiedenbrück-Rheda, die sich übrigens auch in der Jugend des Bezirks 10 engagiert. Sie ging bei den weiblichen Juniorinnen im Kajak an den Start. Bei der deutschen Meisterschaft und EM-Qualifikation auf der Isarwelle in Plattling hatte sie sich knapp gegen Naya Daruwala vom KC Zugvogel Köln mit nur 3,33 Punkten Vorsprung durchgesetzt und für die EM qualifiziert.

Foto Freestyle EM 2021 Nele 3 Rüdiger Hauser

Weiterlesen: Einmalige Erfahrung in Paris und toller 4. Platz bei den Freestyle-Juniorinnen

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

NRW-Kanu-Testival

Alle Termine unter Vorbehalt

Sonntag 26.06.2022
2 x Deutschlandcup + DC U18
Kanu-Slalom
Sonntag 26.06.2022
50. Kanu Camp JEM 2022
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 26.06.2022
6. Bezirksfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Montag 27.06.2022
50. Kanu Camp JEM 2022
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Dienstag 28.06.2022
50. Kanu Camp JEM 2022
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Mittwoch 29.06.2022
50. Kanu Camp JEM 2022
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Donnerstag 30.06.2022
50. Kanu Camp JEM 2022
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Freitag 01.07.2022
50. Kanu Camp JEM 2022
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 02.07.2022
50. Kanu Camp JEM 2022
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 02.07.2022
DKV-Sicherheitskurs Touring
Fahrtenprogramm Bezirk 4

Kurse der Kanuschule

Unter den "Sportkursen" und bei den "Qualifizierungen" sind alle Angebote des Jahres 2022 hinterlegt: SBW Kanuschule (sportbildungswerk-nrw.de).

Wir freuen uns auf Dich - Deine Kanuschule NRW

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Infos Corona-Pandemie

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login