Neuste Beiträge & DKV News

Daumen drücken für die U18 und U23 WM im Kanu-Slalom

Vom 2.-7.7. findet die U18 und U23 WM im Kanu-Slalom und Kajak-Cross in Liptovsky Mikulas / Slowakei statt.

Foto U23 WM Slalom 2024 kl

Aus NRW-Sicht hat sich Jannemien Panzlaff / KVS Schwerte für das U-23 Team Kanu-Slalom Damen C1 qualifiziert. Darüber hinaus wird Nova Müller / KSV Duisburg-Wedau in ihrem ersten internationalen Einsatz bei den Damen K1 U18 sowohl im Kanu-Slalom als auch Kajak-Cross starten. Tillmann Röller / KVS Schwerte startet bei den Herren U23 im Kajak-Cross.

Es fehlt Marten Konrad / WSC Dormagen. Er hat sich in seinem ersten U23- Jahr für die U23 Herren Kanu-Slalom und Kajak-Cross zwar qualifiziert, ist aber an der Schulter verletzt und musste operiert werden, so dass die Saison für ihn leider schon beendet ist

Wir drücken allen die Daumen und wünschen Marten eine gute Genesung.

Mit dabei Landestrainer Jürgen Schubert, welcher die U-18 Damen im K1 betreuen wird.

Nähere Infos und Ergebnisse finden sich hier: Planet Canoe (canoeicf.com)

Olympiaticket für NRW gelöst

Stefan Hengst löst in spannendem Ausscheid das Olympia Ticket für Paris!

Foto Stefan Hengst Kajak Cross Uta Büttner kl

Stefan Hengst (KR Hamm) sichert sich beim Weltcup in Krakau im Kajak-Cross das Olympia-Ticket für die Olympischen Sommerspiele in Paris 2024.
Erstmals seit 2012 fährt damit wieder ein NRW-Sportler im Kanu-Slalom in die Olympia-Auswahl. Vor 12 Jahren war Jasmin Schornberg (ebenfalls vom KR Hamm) die letzte Teilnehmerin aus einem NRW-Verein.

In einem spannenden Dreikampf mit Tillmann Röller (KSV Schwerte) und Hannes Aigner (Augsburg) gelang Stefan Hengst die beste Platzierung am vergangenen Wochenende beim Weltcup im polnischen Krakau. Dies war die finale Vorgabe des DKV-Trainerrates für den letzten zu vergebenen Startplatz.

Der Olympia-Startplatz wurde erst eine Woche zuvor von Tillmann Röller (KSV Schwerte) erkämpft, der mit einer beherzten Leistung den Quotenplatz für Deutschland gesichert hatte. Der Schwerter scheiterte in Krakau leider bereits in den Time Trials und konnte somit nicht mehr in den Kampf um den Startplatz eingreifen.

Wir wünschen Stefan alles Gute und viel Erfolg in Paris!

Foto: Uta Büttner

Länderpokal mit unserem NRW Slalom Nachwuchs

Am langen Fronleichnam-Wochenende fand in Bad Kreuznach auf der Nahe ein Schüler-Wettkampf am Samstag und der Schüler-Länderpokal am Sonntag statt.
Die Nahe hatte auf Grund der Regenfälle einen recht hohen Wasserstand, doch die Wettkämpfe konnten problemlos stattfinden.
Der Schüler-Wettkampf am Samstag war eine weitere Möglichkeit für die Sportler und Sportlerinnen, sich für die Deutsche Schüler-Meisterschaft, welche im September in Hildesheim stattfinden wird, zu qualifizieren. Darüber hinaus galt es auch, sich für das NRW-Team am Sonntag zu qualifizieren.

SLP 2024 Thorsten alle Holger Steinke

Am Sonntag kämpften 11 Landesverbände um den Schüler-Länderpokal. Dabei sind pro Geschlecht, Alters- und Bootsklasse die besten drei Sportler und Sportlerinnen startberechtigt. Leider mussten die besten beiden männlichen Schüler kurzfristig wegen Krankheit bzw. Verletzung absagen. Trotzdem konnte das Team NRW einen guten dritten Platz hinter Sachsen und den starken Niedersachsen erreichen.

Weiterlesen: Länderpokal mit unserem NRW Slalom Nachwuchs

Qualifizierungen für NRW-Slalom-Kanuten

Die Slalom-Athleten aus NRW haben drei aufregende und anstrengende Wochenenden hinter sich.
Zuerst fanden am 20./21.4. in Augsburg und am 27./28.04. in Markkleeberg die Olympia- und Nationalmannschaftsqualifikationen im Kanu-Slalom statt und dann noch am 04.05. in Augsburg die Qualifikationsrunden für die Kajak-Cross Teams statt.

Foto Slalom 2024 P4270274

Das Fazit für NRW fällt gemischt aus. Es gab einige gute Ergebnisse, aber z.B. gerade bei den Herren U18 im K1 hatten sich die Trainer insgeheim etwas mehr erhofft. Zu den Ergebnissen im Einzelnen.

Herausragend war sicherlich die Leistung von Nova Müller / KSV Duisburg-Wedau. Die Jugendfahrerin setzte sich souverän gegen teilweise zwei Jahre älterer Konkurrentinnen durch und stand nach drei Finalsiegen bereits am 3. Tag als 1. Boot für die U-18-Nationalmannschaft fest. Damit wird sie bei der WM in Liptovski Mikulas / SK und bei der EM in Krakau/PL die deutschen Farben vertreten.
Ebenfalls qualifiziert für das U-23 Team sind Jannemien Panzlaff / Schwerte und Marten Konrad / Dormagen. Marten schaffte dies in seinem ersten Jahr im LK und fuhr dabei gegen bis zu 5 Jahre ältere Konkurrenten. Daneben scheiterten einige NRW Sportler und Sportlerinnen ganz knapp. Tim Bremer / Gladbeck wurde 4. bei den Herren, Anna Faber / Dormagen 6. bei den Damen. Lina Hellmeier schaffte in ihrem ersten Jahr als Jugend-Fahrerin einen beachtlichen 5. Platz im Endergebnis. Bei den Herren U18 im K1 verpassten alle NRW Sportler die vorderen Platzierungen. Allerdings konnten sie zu mindestens mit ein paar guten Einzelergebnissen auf sich aufmerksam machen.

Weiterlesen: Qualifizierungen für NRW-Slalom-Kanuten

In Bergheim waren schon die Kleinsten im Slalom unterwegs

Die WDM/Gruppenmeisterschaft West im Kanu-Slalom fand am Wochenende 13./14.4. in Bergheim auf der Erft statt.
Bei bestem Frühlingswetter kämpften Sportler*innen aus allen NRW Vereinen um die Landesmeistertitel, aber auch um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften und die Deutschland-Cups.

Foto Antonia GM Bergheim 2024 kl
Antonia Harder/Dormagen gehörten zu den jüngsten Teilnehmer*innen in der Klasse U8

Das Team des KK Bergheim um Veranstaltungsleiter Klaus Meyer bot den Athleten eine sehr gut organisierte Veranstaltung, da machte es sich schon bemerkbar, dass es der mittlerweile 20. Bergheimer Kanu-Slalom war.

Weiterlesen: In Bergheim waren schon die Kleinsten im Slalom unterwegs

KV NRW stark bei den nationalen Titelkämpfen in Markkleeberg

Kanu-Slalom: Acht Deutsche Meister-Medaillen gehen nach NRW

Zum Abschluss der Kanu-Slalom Saison reisten die besten deutschen Athleten nach Markkleeberg. Dort stand der Saisonhöhepunkt für alle ab der Jugendklasse auf dem Plan. 54 deutsche Vereine hatten mehr als 244 Starter und 81 Mannschaften gemeldet.

IMG 0982 kl
Die erst 14jährige Lina Hellmeier hat ein weiteres Mal alle überrascht. Neue Vizedeutsche Meisterin 2023 im C1 U16. Tolle Ausbeute auch mit Silber im Kajak U16 für Nova Müller und mit Bronze im Canadier der Frauen Leistungsklasse für Jannemein Panzlaff (von links nach rechts)

Weiterlesen: KV NRW stark bei den nationalen Titelkämpfen in Markkleeberg

Unsere Partner

REACT EU LOGO JPG CMYK

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Kurse der Kanuschule NRW

Kanusport für Anfänger*innen und geübte Kanut*innen!
Jetzt im Programm 2024 stöbern und ins Kanu steigen 😊

Entdecke die Schönheit des Canadierpaddelns und verfeinere deine Technik. Die Kurse findest du ab sofort in der Rubrik Paddeln im Canadier.

Praxisnah lernst du in unseren Kursen die verschiedenen Techniken und Manöver, um dich im Kajak fortzubewegen.

Außergewöhnlich: der SUP EPP-D 3 Touring Lehrgang ist ideal für ambitionierte Stand-Up-Paddler, die ihre Touring-Fähigkeiten verbessern möchten.

Jetzt Fahrtenleiter*in werden und zukünftig spezifische Fahrten für den Verein anbieten.

In unseren Eskimotierkursen lernst du wie du das gekenterte Boot schnell und sicher wieder aufrichtest ohne auszusteigen. Herbsttermine jetzt online!

Ihr habt noch weitere Fragen? Dann meldet Euch gerne bei info@kanuschule-nrw.de.

Alle Termine unter Vorbehalt

Donnerstag 18.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Freitag 19.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 20.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Sonntag 21.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Montag 22.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Montag 22.07.2024
53. NRW Wildwasserwoche Lienz
Verbandsfahrten
Dienstag 23.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Dienstag 23.07.2024
53. NRW Wildwasserwoche Lienz
Verbandsfahrten
Mittwoch 24.07.2024
51. Kanu Camp JEM 2024
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Mittwoch 24.07.2024
53. NRW Wildwasserwoche Lienz
Verbandsfahrten

NRW-Kanu-Testival

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login Redakteure