Trainingsmöglichkeiten während des Lockdowns auf den Trainingsstrecken in NRW

Während des aktuellen Lockdowns gelten unterschiedliche Regelungen für ein individuelles Training auf den Trainingsstrecken in NRW. Zwei Dinge sind in jedem Fall zu beachten:

  • Die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes NRW (https://www.land.nrw/corona).
  • Die konkreten Regelungen der jeweiligen Trainingsstrecke (s.u.)

Stand heute gelten folgende Regelungen:

  • Bergheim (Erft): Trainingstrecke am Bootshaus des KK Bergheim
    nur für Vereinsmitglieder
  • Dorsten (Lippe): Trainingsstrecke oberhalb KF Wiking Gladbeck
    nur nach Rücksprache mit Thorsten Bremer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Essen (Ruhr): Trainingsstrecke am Bootshaus des Kk Zugvogel Essen
    nur nach Rücksprache mit Andreas Sprick (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Grevenbroich (Erft): Trainingsstrecke beim KC Grevenbroich
    nur nach Rücksprache mit Anne Königs (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Hohenlimburg (Lippe): Trainingsstrecke beim KC Hohenlimburg
    nur für Kaderathletinnen und -athleten
  • Lippstadt (Lippe): Trainingsstrecke an der Burgmühle
    gesperrt
  • Neuss (Erft): Trainingsstrecke am Gut Gnadenthal
    nur nach Rücksprache mit Britta Sawukaytis ()Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Schwerte (Ruhr): Trainingsstrecke beim KSV Schwerte
    nur nach Rücksprache mit Klaus Volke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Bitte achtet bei Eurem Individualtraining auf genügend Abstand.

Ralf Kaupenjohann

Stand: 16. November 2020

Markkleeberg lockte die Schüler aus NRW

Einladung an den Slalom-Nachwuchs

Zum Ende einer sehr kurzen Saison veranstaltete das Slalomteam des KV NRW noch einen Schüler-Wildwasser-Sichtungslehrgang im Wildwasserpark Markkleeberg.
Betreut von den 4 Landestrainern wurden 15 Schüler eingeladen, um auf dem künstlichen Slalom-Kanal auf recht schwierigem Wildwasser die teilweise ersten Erfahrungen mit solch einer Schwierigkeitsstufe zu sammeln. Doch nicht nur die Trainer standen mit Rat und Tat zur Seite, auch die etwas versierten älteren Slalom-Kanuten waren beim Vorfahren und Retten und Bergen eingebunden.
Es war für alle Schüler eine tolle Erfahrung und wird in dieser Form mit Sicherheit wiederholt werden.

Foto Schüler Slalom Markkleeberg

EM Silber und Bronze in der Mannschaft

Nachwuchs-Slalom-Kanuten im DKV-Team bei der EM

Nachdem die Europameisterschaften der Leistungsklasse im Kanuslalom in Prag wegen Corona noch ohne deutsche Beteiligung stattgefunden hatten, sah dies bei der U-18 / U-23 EM im polnischen Krakau ganz anders aus, in beiden Altersklassen war ein komplettes Deutsches Team am Start.
Mit dabei auch 4 SportlerInnen aus NRW: Jannemien Panzlaff / U-18 weibl. Damen C1 / KVS Schwerte, Zoe Jakob / U-23 Damen C1 / KVS Schwerte, Julian Bolte / WSC Lippstadt und Amos Uebbing / KC Hilden, beide U-18 Herren K1. Zusätzlich waren die beiden NRW-Landestrainer David Krajnik und Jürgen Schubert als DKV Trainer vor Ort.
Während es für das Deutsche Team mit insgesamt 5 x Gold, 2 x Silber und 3 x Bronze recht erfolgreich war, hatten die NRW Athleten etwas Pech. In den Mannschaftsrennen reichte es für Zoe Jakob zu Silber und für Jannemien Panzlaff zu Bronze. Julian Bolte und Amos Uebbing mussten sich in ihrem Mannschaftsrennen nach 50 Strafsekunden mit Platz 10 begnügen.

C1 GER Jannemien Panzlaff Semifinal Philipp Reichenbach 72D2222
Jannemien Panzlaff im Semifinale, Foto: © Philipp Reichenbach

C1 GER Semifinal Zoe Jakob Philipp Reichenbach
Zoe Jakob im Semifinale, Foto: © Philipp Reichenbach

In den Einzelrennen gelang sowohl Julian als auch Amos der Einzug in das Finale der Herren U-18 im K1. Da Julian in den Qualifikationsläufen nahe an der Bestzeit lag, konnte er sich für das Finale etwas ausrechnen. Leider hatte er einen groben Fahrfehler im oberen Teil der Strecke und erhielt dafür 50 Strafsekunden. Damit war er aus den vorderen Plätzen raus. Amos belegte als bester deutscher Starter im Finale Platz 12.

Jannemien Panzlaff scheiterte leider bereits im Halbfinale als 14. an zu vielen Torstabberührungen. Zoe Jakob schaffte es ebenfalls nicht ins Finale, sie beendete das Halbfinale ebenfalls als 14. Im gleichen Rennen schaffte die Niederländerin Lena Teunissen, welche auch für den KC Hilden startet, den Einzug ins Finale und wurde dort 9.

Nachruf Werner Rosener

Werner Rosener verstorben †

Uns erreicht die traurige Nachricht, dass Werner Rosener am letzten Freitag im Alter von 73 Jahren verstorben ist. Der langjähriger Mitstreiter im Kanuslalom vom KSV Schwerte hatte zuletzt  noch in Markkleeberg die Listenführung und Ergebnisauswertung für die Nationale Qualifikation sowie DC/DC-U18 und Deutsche Meisterschaft Jugend/Junioren durchgeführt. Werner war nicht nur als Beauftragter für die Ranglistenführung tätig, er hat auch bei vielen Wettkämpfen in NRW mit seinem selbst entwickelten Regattaprogramm bei der Auswertung geholfen und war jahrelang im Vorstand des KVS Schwerte tätig. Auch auf DKV-Ebene unterstützte er das Kampfrichterteam und war damit ein wichtiges Mitglied für den deutschen Kanu-Slalom-Leistungssport.

In jüngeren Jahren fuhr er selber leistungssportmäßig durch die Stangen und wurde Ende der Sechziger (1969) Weltmeister im K1, zudem paddelte Werner im C2 und errang auch damit Erfolge. Er blieb dem Slalomsport im Boot lange treu und nahm auch regelmäßig selbst noch beim German Masters teil.

Mit ihm verliert der Kanu-Slalom-Sport einen engagierten Unterstützer.

Wir werden ihn sehr vermissen und denken an seine Familie.

Für den Kanu-Verband NRW
Landessportwart Kanu-Slalom
Thorsten Bremer

Daumen drücken für unsere Nachwuchs-Slalomkanuten

EM in Krakau

Am kommenden Wochenende 01.-04.10. finden in Krakau/Polen die U-18 und U-23 Europameisterschaften im Kanuslalom unter strengen Hygienevorschriften statt. Mit dabei im DKV-Team zwei Trainer und vier SportlerInnen aus NRW.
Es wird einen Livestream auf Youtube geben und Liveresults, nachfolgend die Links.

LIVESTREAMING: https://www.youtube.com/CanoeEurope
LIVE RESULTS: https://siwidata.com/canoelive/#/live/eca/1496

Schaut also rein und drückt die Daumen!

Foto Slalom U23 2020
Foto: v.l.n.r.: Landestrainer Jürgen Schubert, Zoe Jakob, U-23 Damen C!, Jannemien Panzlaff U-18 Damen C1, beide KVS Schwerte, Julian Bolte, WSC Lippstadt, U-18 Herren K1, Amos Uebbing, KC Hilden, U-18 Herren K1 und David Krajnik, Landestrainer NRW

Quali und DM im Kanu-Slalom an einem Wochenende

Außergewöhnliche Zeiten mit außergewöhnlichen Wettkampfformaten

Nachdem die geplanten Deutschen Meisterschaften in Lofer / Österreich Corona-bedingt abgesagt werden mussten, fanden diese in Markkleeberg auf dem dortigen künstlichen Wildwasserkanal statt. Am gleichen Wochenende wurde auch die EM Qualifikation für die Leistungsklasse (EM wird vom 18.-20.9. in Prag stattfinden) und die U-18/U-23 Nachwuchsteams (U-18/U-23 EM wird vom 1.-4.10. in Krakau stattfinden) und der Deutschland-Cup ausgefahren.
Es gab vom Freitag bis Sonntag insgesamt drei separate Wettkämpfe, wobei die Ergebnisse für Sonntag als Deutsche Meisterschaft galten.
Um eine optimale Vorbereitung für diese drei Wettkämpfe zu haben, fuhren die NRW-Landestrainer mit den entsprechenden Kader-Athleten insgesamt 6 Wochenenden nach Leipzig, um sich an die Strecke und das Wasser zu gewöhnen.
Dies hat sich gelohnt, da es drei Deutsche Meistertitel in den Nachwuchsklassen gab und insgesamt 5 NRW-SportlerInnen, welche sich für die verschiedenen Nationalmannschaften qualifizieren konnten.

Foto DM Slalom 2020 Bolte
Foto: re Julian Bolte, li Amos Uebbing

Herausragend dabei sicherlich die Leistung von Julian Bolte / WSC Lippstadt bei den männlichen Junioren, welcher alle drei Rennen gewinnen konnte und sich so völlig souverän sowohl für die U-18 EM qualifizierte als auch Deutscher Meister wurde. Im gleichen Rennen belegte Amos Uebbing vom KC Hilden bei der DM den 5. Platz. Deutlich besser lief es für ihn bei der EM-Quali, denn auch er schaffte den Sprung ins U-18 Team. Einen weiteren Meistertitel erpaddelte sich Marten Konrad vom WSC Bayer Dormagen in der Klasse der männlichen Jugend. Als einer der jüngsten Starter im Qualifikationsfeld fuhr er zweimal ins Finale. Dort zeigte er herausragende Fahrzeiten, wurde jedoch zweimal durch 50 Strafsekunden an einer besseren Platzierung und daurch auch einer vermeintlichen Nationalmannschaftsqualifikation gehindert.
Foto DM Slalom 2020 Marten Konrad
Foto: Mitte Marten Konrad

Foto DM Slalom 2020 Patzlaff
Foto: Mitte Jannemien Panzlaff

Den dritten Meistertitel fuhr Jannemien Panzlaff vom KVS Schwerte bei den weiblichen Junioren im Canadier 1 heraus. Sie qualifizierte sich ebenfalls für die U-18 EM. Deutscher Vize-Meister bei den Herren wurde Stefan Hengst vom KR Hamm. Ihm gelang es auch, den einzigen verbliebenen Startplatz für die EM in Prag bei den Herren zu holen (da das Olympiaboot und das Olympia-Ersatzboot für Prag gesetzt waren-unabhängig von der Leistung bei der Qualifikation).

Foto DM Slalom 2020 Hengst Uta Büttner
Foto: Stefan Hengst, Fotografin Uta Büttner

Für die U-23 EM bei den Damen im C1 konnte sich auch Zoe Jakob vom KVS Schwerte qualifizieren. Als 4. der Qualifikation verpasste sie dabei den Sprung ins A-Team denkbar knapp.
Leider gab es noch weitere SportlerInnen, welche in der Qualifikation 4. wurden und so die Quali verpassten. Tim Bremer / KFW Gladbeck war auf einem guten Weg, sich für die U-23 EM bei den Herren zu qualifizieren, leider erhielt er im Halbfinale am Sonntag (wo er eigentlich 3. war) nachträglich einen umstrittenen 50´er und war somit raus. Sören Loos vom KC Hilden musste sich im U-23 Bereich als 4. ebenso der etwas stärkeren Konkurrenz beugen wie Nele Baikowski vom WSC Bayer Dormagen bei den Damen U-18.

Herzlichen Glückwunsch allen Deutschen Meistern, Qualifizierten und toll Platzierten!

Foto DM Slalom 2020 Anna Faber
Anna Faber (WSC Bayer Dormagen) wurde 5. in der Quali und 4. bei der DM

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine aus November sind leider verschoben oder abgesagt

Sonntag 29.11.2020
1. Bezirksfahrt 2021
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 29.11.2020
Bezirksfahrt Agger
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 29.11.2020
C-Fortbildung Slalom
Kanu-Slalom
Sonntag 06.12.2020
Jugend Nikolausfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 12.12.2020
Verbandsjugend-Weihnachtsschwimmen
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Donnerstag 24.12.2020
2. Bezirksfahrt 2020/21 Bergische Kleinflüsse
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Freitag 25.12.2020
2. Bezirksfahrt 2020/21 Bergische Kleinflüsse
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Samstag 26.12.2020
2. Bezirksfahrt 2020/21 Bergische Kleinflüsse
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 27.12.2020
2. Bezirksfahrt 2020/21 Bergische Kleinflüsse
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Montag 28.12.2020
2. Bezirksfahrt 2020/21 Bergische Kleinflüsse
Fahrtenprogramm Bezirk 5

Kurse der Kanuschule

Es nähert sich die Aus- und Fortbildungzeit, meldet Euch an!

Die Aus- und Fortbildungen der Kanuschule finden derzeit entweder online statt oder sind auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Aktuelles zum Umgang mit dem Corona-Virus findet Ihr stets hier auf unserer Homepage oder direkt bei der Kanuschule NRW - siehe SportBildungswerk-NRW.

NRW-Kanu-Testival

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.