Lippebefahrung Kreis Recklinghausen

Am 01.04.2019 trat die neue Befahrungsregelung für die Lippe im Kreis Recklinghausen in Kraft.

Aus der Pressemitteilung des Kreis Recklinghausen geht hervor, welche Reglementierungen seitdem einzuhalten sind:

"Mit der Auszeichnung des Naturschutzgebiets „Lippeaue“ im Landschaftsplan Lippe gehen ab Montag, 1. April, auch für die Kanuten auf der Lippe Änderungen einher. So ist das Kanufahren in zwei Teilabschnitten von insgesamt neun Kilometern auf der Lippe nur noch für eine begrenzte Zahl von 30 Booten pro Tag gestattet und pro Kanu muss ein Insasse im Besitz eines Nachweises über die Teilnahme an einer DKV-Ökoschulung oder einer anderen, gleichwertigen Schulung sein. Um die Zahl der Kanuten zu überprüfen, ist eine Online-Anmeldung erforderlich."

Anmeldungen zur Lippebefahrung auf zwei Teilstücken (Achtung: ein Teilstück liegt bei Haus Vogelsang. Dort gibt es immer noch eine Sperrung, da die Brücke in Ahsen nicht unterfahren werden darf - Link Gewässerbaustelle bei Datteln) sind nicht über unser Bootskontingentportal möglich, sondern direkt beim Kreis Recklinghausen zu finden: Anmeldung Lippebefahrung Kreis Recklinghausen.

Weitere Details zur Befahrung incl. der Karte sind dem Verordnungstext zu entnehmen: www.presse-service.de/data.aspx/static/1012159.html

Bericht 2018 Umwelt- und Gewässerschutz (inkl. Lippe-Befahrungsregelungen)

Das  Jahr 2018 stand ganz im Zeichen der Lippe. Durch unsere Einsprüche, durch Verfahrensfehler der Unteren Landschaftsbehörde und unseren Protest, insbesondere die Demonstration im Kreishaus, konnten wir die ursprünglich geplante ganzjährige Sperrung von Teilen der Lippe im Kreis Recklinghausen verhindern.

Am 25. September 2018 hat der Kreistag den von uns mit der Unteren Naturschutzbehörde ausgehandelten  Kompromiss angenommen.

Weiterlesen: Bericht 2018 Umwelt- und Gewässerschutz (inkl. Lippe-Befahrungsregelungen)

Bezirk 3 Termine

Keine Termine

Kurse der Kanuschule

Es kann wieder losgehen!!

Dank der aktuellen Coronaschutzverordnung darf die Kanuschule NRW unter Berücksichtigung strikter Abstands- und Hygienemaßnahmen wieder Kurse und Qualifizierungen anbieten.

Los geht es im Juni:
Einführung in den Kanu-Wandersport - 20./21.06.
Tageskurs - Auch für Familien - 21.06.
Trainer C Fortbildung Kanu-Freizeitsport - 27./28.06.

Aktuelles zum Umgang mit dem Corona-Virus findet Ihr stets hier auf unserer Homepage oder direkt bei der Kanuschule NRW - siehe SportBildungswerk-NRW.

NRW-Kanu-Testival

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.