Sporthelfer-Ausbildung I + II in Kooperation

Nächste Kooperation mit der Sportjugend Ennepe-Ruhr und der DLRG-Jugend
Sporthelfer-Ausbildung I und II beginnt Ende April in Witten

foto flyer sh wassersport kooperation

Wer leider keinen Platz mehr in unserer kanuspezifischen Gruppenhelfer-Ausbildung im März bekommt, wird vielleicht hier fündig. Zum zweiten Mal bieten wir beim KreisSportBund Ennepe-Ruhr gemeinsam mit der DLRG Jugend eine Einsteiger-Ausbildung für alle Wassersportfans an. Die Lehrgänge finden in Witten statt, in verschiedenen Bootshäusern und u.a. mit unserer Jugend-Ausbilderin Alina Tappeser. Die Ausbildung, die bei uns Gruppenhelfer heißt, ist seit diesem Jahr komplett bei den Stadt- und Kreissportbünden in "Sporthelfer", so wie er auch in den Schulen heißt, umbenannt worden. Es sind aber die gleichen Inhalte wie bei unserer Gruppenhelfer-Ausbildung.

An vier Terminen im April, Mai und Juni startet die Sporthelfer-Ausbildung I und II für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Sie können im Anschluss die Übungsleiter und Trainer ihrer Vereine unterstützen und frischen Wind in die Trainingsstunden bringen. Die Ausbildung ist zugeschnitten auf alle Jugendliche, die im und auf dem Wasser ihren Sport betreiben. Das Schöne hieran ist, man schaut über den Tellerrand hinaus und kann sich auch in anderen Sportarten wertvolle Tipps holen.

Alle wichtigen Infos zur Sporthelfer-Ausbildung sind im Flyer zusammengefasst, der hier zum Download bereit steht. Fragen beantwortet gerne unsere Fachkraft für die KanuJugend NRW: Sandra Scholzen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0203/7381-654. Anmeldungen sind direkt über den KSB Ennepe-Ruhr möglich.

Kanuspezifische Gruppenhelfer/-in-Ausbildung in 2019

Gruppenhelfer-Ausbildung startet im März 2019
16.-17.03. und 23.-24.03.2019

Unsere diesjährige Gruppenhelfer-Ausbildung I ist ausgebucht. Ein Gruppenhelfer II wird im Herbst stattfinden. Außerdem gibt es Kooperationen zum Gruppenhelfer. Bei Fragen gerne bei Sandra Scholzen melden, 0203-7381654, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

foto gruppenhelfer 2018 2

Diese Ausbildung richtet sich an 13 bis 17-jährige Jugendliche, die sich in die Vereins- und Schulsportarbeit einbringen möchten. Ausgebildete Gruppenhelfer wirken bei der Planung und Durchführung von kindgerechten Trainingsstunden mit und bringen neue Trends ein. An der Seite von Trainern, Übungsleitern und Jugendleitern gestalten Gruppenhelfer die sportlichen und außersportlichen Inhalte im Verein mit und dürfen kleine Trainingseinheiten unter Aufsicht  selber leiten.
Diese Ausbildung qualifiziert für helfende Tätigkeiten der Jugendlichen im Verein oder auch in Schulsportgruppen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Die Ausbildung ist gleichwertig zur Sporthelferausbildung in den Schulen und wird dort anerkannt.

Inhalte der Ausbildung:
- Allgemeine Methodik
- Gruppendynamik
- Planung und Durchführung einer Kanutour (Witterungsabhängig)
- Rechtsfragen
- Sicherheit im Kanusport
- Kleine Einführung in die Erste Hilfe
- Prävention sexualisierte Gewalt

Leistungen:
- 2 Übernachtungen im Bootshaus
- Vollpension
- Lehrgangsdurchführung (36 Ustd.)
- Sportversicherung

Termin:
16. und 17. März 2019 1. Wochenende Vfl Hüls, Marl
23. und 24. März 2019 2. Wochenende Vfl Hüls, Marl

Beginn: Samstags 10.00 Uhr
Ende: Sonntags ca. 15.00 Uhr

Kosten:
€ 85,-- für Mitglieder im Kanu-Verband NRW
€ 136,-- für Nichtmitglieder

Infos und Anmeldungen bei unserer Fachkraft für die KanuJugend NRW Sandra Scholzen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder direkt bei unserer Kanuschule NRW, Anmeldung hier.

Neue Gruppenhelfer für unsere Vereine

Zwei Wochenenden im Zeichen der Gruppenhelfer

foto gruppenhelfer 2018 7

An zwei Wochenenden im März und April trafen sich 15 Jugendliche am Otto–Vorberg-Haus in Wesel, um sich ab sofort in die Vereinsarbeit einzubringen. Es stand wieder einmal die Gruppenhelfer – Ausbildung an, die in diesem Jahr außer von Alina Tappeser, auch von Jana Weiland und Patrick Schattka geleitet wurde.
Auf die Eingangs-Frage „Was erwarte ich?“, kamen natürlich Antworten, wie „Spaß“, „nette Leute kennenlernen“, aber auch „Praxiserfahrungen“, „Sicherheit im Umgang mit Kleingruppen erlangen“ und „Erste Hilfe lernen“. Mithilfe praktischer Übungen und Rollenspiele wurden Hilfsbereitschaft, Empathie und zielorientiertes Handeln geübt, sodass jeder Teilnehmer mit der Sicherheit nach Hause gefahren ist, eine Kleingruppe während des Trainings übernehmen zu können. Selbst im Falle eines Unfalls sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geschult und wissen, wie sie in den entsprechenden Situationen handeln müssen und was eine P – E – C – H – Regel ist.

foto gruppenhelfer 2018 3
Es wurde während des Lehrgangs aber auch auf das ernste und wichtige Thema der „sexualisierten Gewalt“ aufmerksam gemacht und sensibilisiert, ebenso wurde hierbei ermutigt, sich für andere stark zu machen und nicht wegzusehen.
Die Jungen und Mädchen lernten an zwei Wochenenden nicht nur, wie sie eine Gruppe führen und leiten, falls der Übungsleiter Hilfe benötigt. Sie lernten auch, wie schnell 15 Fremde zu einer großen Gruppe zusammenwachsen. So fiel der Abschied nach dem zweiten Wochenende entsprechend schwer und es wurden „Wiedersehenspläne“ geschmiedet, natürlich mit einem Paddel – Übernachtungswochenende.
Wir wünschen Euch viel Spaß in Euren Vereinen!

foto gruppenhelfer 2018 2

foto gruppenhelfer 2018 5

foto gruppenhelfer 2018 6

Neue Gruppenhelfer-Ausbildung I + II in Kooperation

Neue Kooperation mit der Sportjugend Ennepe-Ruhr und der DLRG-Jugend
Gruppenhelfer-Ausbildung I und II beginnt Ende August

foto gruppenhelfer ennepetal

An vier Terminen im August, September und November startet eine Gruppenhelfer-Ausbildung I und II für Jugendliche, die auch für unsere jungen Kanuten interessant ist. Dank einer neuen Kooperation wird nun der "Gruppenhelfer-Wassersport" beim KreisSportBund Ennepe-Ruhr e.V. angeboten. Gemeinsam mit uns, der KanuJugend NRW und der DLRG, bietet der KreisSportBund die Einstiegs-Ausbildung für 13-17 Jährige an. Sie können im Anschluss die Übungsleiter und Trainer ihrer Vereine unterstützen und frischen Wind in die Trainingsstunden bringen. Die Ausbildung ist zugeschnitten auf alle Jugendliche, die im und auf dem Wasser ihren Sport betreiben. Das Schöne hieran ist, man schaut über den Tellerrand hinaus und kann sich auch in anderen Sportarten wertvolle Tipps holen.

Alle wichtigen Infos zur Gruppenhelfer-Ausbildung sind im Flyer zusammengefasst, der hier zum Download bereit steht. Fragen beantwortet gerne unsere Fachkraft für die KanuJugend NRW: Sandra Scholzen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0203/7381-654. Anmeldungen sind direkt über den Flyer möglich. Die nächste fachinterne Gruppenhelferausbildung direkt bei uns wird es wieder im nächsten Frühjahr geben.

Neue Gruppenhelfer für unsere NRW-Vereine

Gruppenhelfer-Ausbildung 2017 in der KanuJugend NRW
Gut gerüstet für die Vereinsarbeit

foto gruppenhelfer 5

Auch in diesem Jahr hat die Kanu Jugend NRW eine Gruppenhelfer-Ausbildung organisiert. Mit dabei waren an zwei Wochenenden im März natürlich die beiden Referenten: Matthias Richter und Alina Tappeser, aber auch 22 Jugendliche aus ganz NRW, die sich zukünftig in die Vereinsarbeit einbringen möchten.
Begonnen hat der Lehrgang damit, dass sich die Jungen und Mädchen überlegt haben, was sie durch den Lehrgang lernen wollen, was sie erwarten und welche Fragen sie sich zu beantworten erhofften.

Mit Hilfe von Kennenlernübungen und –spielen sind die Teilnehmer dann schnell zu einer Gemeinschaft geworden. Themen wie: Sicherheit im Kanusport, erste Hilfe und sexualisierte Gewalt wurden schnell in Kleingruppen erarbeitet und vorgestellt oder durch Rollenspiele visualisiert und anschließend diskutiert.
Die Jugendlichen lernten viel über ihre Rechte und Pflichten, über den Aufbau von Vereinen und Verbänden, konnten sich aber auch in einigen Praxisblöcken auspowern und erfahren, was die Arbeit als Gruppenhelfer bedeutet. In der Sporthalle haben sie gelernt klar miteinander zu kommunizieren, sich gegenseitig zu vertrauen und aufeinander verlassen zu können. Durch das persönliche Erleben verschiedener Übungen und Spiele haben die Teilnehmer viele Ideen gesammelt und sind auf die zukünftigen Aufgaben vorbereiten und sensibilisiert worden.

foto gruppenhelfer 1

Abschließend haben die Jungen und Mädchen eine gemeinsame Kanutour bestreiten müssen, auf der ihnen die eine oder andere Aufgabe Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen abverlangt wurden. So waren sie beispielsweise mit Angsthasen auf dem Wasser, die sich nicht trauten eine Kurve weiter zu paddeln, da dort womöglich ein Abgrund auf sie wartete. Oder sie hatten einen diskutierfreudigen Paddler in ihrer Gruppe, der jeden Schritt hinterfragte und zu allem eine andere Meinung hatte.

 foto gruppenhelfer 7

In einer letzten Diskussionsrunde haben die Teilnehmer den Lehrgang Revue passieren lassen und ihre Fragen, Wünsche und Erwartungen des ersten Lehrgangstages gegenseitig beantwortet und letzte, noch offene Fragen gestellt, sodass andere darauf eingehen und auch diese beantworten konnten.

Wir wünschen allen viel Spaß bei der Umsetzung in ihren Vereinen!

foto gruppenhelfer 4

foto gruppenhelfer 3  fotot gruppenhelfer 2

foto gruppenhelfer 6

Ausbildung zum Gruppenhelfer/-in beginnt im März

Aktualisierung am 15.02.2017: Achtung, unsere Gruppenhelfer-Ausbildung ist für dieses Mal leider schon ausgebucht. Für die Warteliste bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden!


Gruppenhelfer-Ausbildung startet im März 2017

foto gruppenhelfer aktuell 2016

Diese Ausbildung richtet sich an 13 bis 17-jährige Jugendliche, die sich in die Vereins- und Schulsportarbeit einbringen möchten. Ausgebildete Gruppenhelfer wirken bei der Planung und Durchführung von kindgerechten Trainingsstunden mit und bringen neue Trends ein. Diese Ausbildung qualifiziert für helfende Tätigkeiten der Jugendlichen im Verein oder auch in Schulsportgruppen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Inhalte der Ausbildung:
- Allgemeine Methodik
- Gruppendynamik
- Planung und Durchführung einer Kanutour (Witterungsabhängig)
- Rechtsfragen
- Sicherheit im Kanusport
- Kleine Einführung in die Erste Hilfe
- Sexualisierte Gewalt

Leistungen:
- 2 Übernachtungen in 2/3-Bettzimmern mit Etagendusche/WC
- Vollpension
- Lehrgangsdurchführung (36 Ustd.)
- Sportversicherung

Termin:
04. und 05.März 2017 1. Wochenende Otto-Vorberg-Haus, Wesel
11. und 12. März 2017 2. Wochenende Otto-Vorberg-Haus, Wesel

Beginn: Samstags 10.00 Uhr
Ende: Sonntags ca. 15.00 Uhr

Kosten:
€ 85,-- für Mitglieder im Kanu-Verband NRW
€ 136,-- für Nichtmitglieder

Infos und Anmeldungen bei unserer Fachkraft für die KanuJugend NRW Sandra Scholzen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder direkt bei unserer Kanuschule NRW.

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Samstag 30.03.2019
Slalomwettkampf Bergheim (Erft)
Kanu-Slalom
Samstag 30.03.2019
ÜL-C-Fortbildung Freizeitsport Wickede
Verbandsfahrten
Sonntag 31.03.2019
Bezirks-Frühlingsfahrt Werre
Fahrtenprogramm Bezirk 10
Sonntag 31.03.2019
Slalomwettkampf Bergheim (Erft)
Kanu-Slalom
Sonntag 31.03.2019
ÜL-C-Fortbildung Freizeitsport Wickede
Verbandsfahrten
Samstag 06.04.2019
ICF-Slalom Markkleeberg (Wildwasserpark)
Kanu-Slalom
Sonntag 07.04.2019
2. Bezirksfahrt Lenne
Fahrtenprogramm Bezirk 2
Sonntag 07.04.2019
3. Bezirksfahrt: Niers
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 07.04.2019
4.Bezirksfahrt auf der Werse
Fahrtenprogramm Bezirk 9
Sonntag 07.04.2019
ICF-Slalom Markkleeberg (Wildwasserpark)
Kanu-Slalom

NRW-Kanu-Testival am 18./19.05.2019 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

Ihr benötigt die sportartspezifische Rettungsfähigkeiten, um mit Jugendlichen auf´s Wasser zu gehen? Beim Kanu-Coach werdet Ihr fündig - 03.05.-05.05.2019.

Eigenverantworlich Wanderfahrten organisieren mit der DKV-Fahrtenleiter-Ausbildung: 18.05.-19.05.2019.

Ökologie - Kanusport im Zeichen von Natur- und Artenschutz, auch für das Erlangen des "Wupperführerscheins" geeignet. Der Kurs findet am 25.05.2019 hier statt.

SUP-Instruktor - am 29.06. und 30.06. ist wieder soweit. Die erste von zwei SUP-Instruktor-Ausbildungen (nicht für Anfänger) kann in Bonn belegt werden: Anmeldung SUP-Instruktor.

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok