Saisonvorbereitungen unserer Rennsportler

Verschiedene Orte - gleiches Ziel
Saisonvorbereitungen der Schüler, Jugend und Junioren im Rennsport

Während sich die Disziplingruppe Schüler über Karneval in Oberhof zum Skilanglauftrainingslager befanden, reiste der Jugendnachwuchs im Rennsport in die Nähe von Madrid und die Junioren nach Florida. Alle können sich in ihren Gruppen optimal auf die anstehende Saison vorbereiten.

foto rs madrid 2019.jpg

In Aranjuez in der Nähe von Madrid sind derzeit insgesamt 20 Sportler (7 x KR Hamm, 3x KG Essen, 3x Wuppertal, je einmal Bertasee Duisburg, KC Wiking Bochum, KKM Köln, BW Rheidt, CC Emsdetten, DJK Ruhrwacht Mühlheim, Rheintreue Düsseldorf) mit ihren Trainern Ulrich Schöttler, Enno Aufdemkamp und Björn Hilbk. Die Sportler verteilen sich auf die folgenden Diszilingruppen: 8 x Männliche Jugend Kajak, 2x Damen Junioren Kajak, 7 x weibliche Jugend Kajak und 3x Männliche Jugend Canadier. 
Das Wetter ist mit 20 Grad Celcius und Sonnenschein perfekt zum Paddeln geeignet und ermöglicht es, eine Grundlage für die anstehende Saison zu legen. Außer dem Paddeln stehen noch Kraft- und Lauftraining auf dem Programm. Der ortsansässige Verein hat das Team mit viel Gastfreundschaft empfangen und ermöglicht auch außerhalb der Trainingszeiten eine schöne Zeit. Zum Ende des Trainingslagers steht auch noch eine gemeinsame Trainingseinheit an. Außerdem wurde an einem Nachmittag die Innenstadt von Madrid erkundet. 

Auch die widrigen Wetter- und Schneebedingungen hielten die 13 Skilanglaufneulinge nicht vom ungewohnte Terrain in Oberhof ab, sie lernten über das Karnevalswochenende, dass man seine Ausdauerleistungsfähigkeit auch fernab vom Boot ordentlich trainieren kann. Trotz anfänglicher Schlitterpartien wurden etliche Kilometer gelaufen, viele Treppenstufen hoch zur Sprungschanze erklommen, "Geheimwege" durch den Wald gefunden, im Schwimmbad geschwommen und in der Turnhalle gespielt. Die Saison 2019 kann kommen!

foto rs oberhof 2019 2

foto rs oberhof 2019 1

foto rs oberhof 2019 3

Für Svenja Hardy als Top Talent des Jahres 2018 abstimmen

Svenja Hardy von der KG Essen könnte Top Talent des Jahres 2018 werden
Bis zum 11.02. heißt es fleißig mit abzustimmen

In seiner Zeitschrift "Wir im Sport" kürt der LSB NRW in jeder Ausgabe ein Top Talent des Monats. Besonders erfolgreiche Spitzen-Sportler aus allen Sportarten werden hier auf einer eigenen Seite vorgestellt. Tolle Bilder und Videos zeigen den jeweiligen Sportler und auch Kanuten sind in regelmäßgen Abständen dabei. Im Jahr 2018 war es Svenja Hardy von der KG Essen, die Einblicke in ihr Training und ihre bisherigen Erfolge gab.

Jetzt wird aus allen Top Talenten des vergangenen Jahres das Top Talent 2018 gesucht. Unter dem Link Top Talent 2018 findet Ihr die Abstimmung, also bitte fleißig mitmachen und für Svenja voten.

Wer noch einmal ihr Videoporträt aus dem vergangenen Jahr sehen möchte, wird hier fündig:

 

Hinweis zu Lehrtrainerstelle in Essen

Ankündigung einer Stellenausschreibung

logo kanu verband nrw 2

Die Schulen im Verbundsystem Schule und Leistungssport in Essen richten im Frühjahr 2019 die Stelle einer Lehrertrainerin / eines Lehrertrainers ein.
Der Kanu-Verband NRW möchte vor der Veröffentlichung der Ausschreibung der Lehrertrainerstelle im Portal des NRW-Schulministeriums auf www.leo.nrw.de bereits vorab darauf hinweisen, damit die Ausschreibung von möglichen interessierten Personen nicht übersehen wird.

Die Stelle besitzt die Wertigkeit Sekundarstufe II. Vorausgesetzt wird das abgeschlossene 2. Staatsexamen für die Fächerkombination Sport/Beliebig.

Neben den allgemeinen Qualifikationsanforderungen an Lehrkräfte müssen für eine Bewerbung als Lehrertrainer/in die folgenden Anforderungen zum Zeitpunkt der Bewerbung nachgewiesen werden:
o Mindestens eine Trainer-B-Lizenz oder in der Ausbildung zur Trainer-B-Lizenz befindlich im Kanu-Rennsport
o Zusätzlich ist der Nachweis von Erfahrungen als Trainerin oder Trainer von leistungsorientierten Kindern und Jugendlichen notwendig.

Im Land Nordrhein-Westfalen fördern 18 NRW-Sportschulen Schülerinnen und Schüler in ihren sportlichen Höchstbegabungen und ihrem Streben nach größtmöglichem sportlichem Erfolg bei gleichzeitigem Erreichen des individuell bestmöglichen Schulabschlusses. Auf dem Weg zur nationalen und internationalen Spitze unterstützen die NRW-Sportschulen die Schülerinnen und Schüler in ihrer sportlichen Entwicklung durch einen intensiven Beitrag zur allgemeinmotorischen Grundlagenausbildung. Darüber hinaus fördern NRW-Sportschulen Schülerinnen und Schüler in den ihnen in Abhängigkeit von der sportlichen Stützpunktstruktur des Standortes zugewiesenen Schwerpunktsportarten. Diese qualitätsgeleitete sportliche Unterstützung erfolgt durch Lehrkräfte mit vertieften Kenntnissen in der Förderung motorischer Grundfertigkeiten und athletischer Potentiale sowie in den Schwerpunktsportarten. Damit schaffen diese Schulen als Teil eines leistungsfähigen Verbundsystems von Schulen und Leistungssport die wesentlichen Rahmenbedingungen für einen gelingenden Nachwuchsleistungssport in Nordrhein-Westfalen.
Die Tätigkeit der Lehrertrainerinnen und Lehrertrainer ist organisatorisch und inhaltlich sowohl in das Aufgabenspektrum der NRW-Sportschule als auch in die Arbeit der Kooperationsvereine und Kooperationsverbände eingebettet. Lehrertrainerinnen und Lehrertrainer werden anteilig im Regelunterricht eingesetzt und führen darüber hinaus sportartspezifisches Training mit leistungsorientierten Schülerinnen und Schülern durch. Im konkreten Fall kooperieren im Essener Verbundsystem die NRW-Sportschulen, Helmholtz-Gymnasium und Elsa Brändström-Realschule, sowie weitere Essener Schulen mit dem Sport- und Tanz- Internat, dem Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr und dem Bundes- und Landesleistungsstützpunkt für Kanu-Rennsport.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne von § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht. Die Aufgabe kann grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung wahrgenommen werden. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Interessenten nehmen bitte mit unserem Bundesstützpunkttrainer Kanu-Rennsport, Herrn Christoph Steinkamp, Kontakt auf unter Telefon 0178/7220562.

Rheintreue Düsseldorf gewinnt durch Voting 2.500 €

WZ & PSD Bank veranstalten mit "Top in Düsseldorf" einen tollen Abend im Zeichen des Breitensports

foto rheintreue preis 1

Mit viel Einsatz und Hingabe nehmen die Düsseldorfer Vereine seit 2013 am Sportverein-Voting der Westdeutschen Zeitung und der PSD Bank teil. In der letzten Woche wurden vor und mit rund 150 Gästen in der Rheinterrasse die Sieger der fünften Auflage ausgezeichnet.

Über einen hervorragenden zweiten Platz durfte die Rheintreue Düsseldorf jubeln. Hier hat das Team rund um Jenny Klein im Vorfeld viel Werbung um die Zuschauerstimmen des Vereins gemacht und durfte sich am Ende über 2.500 € freuen. Herzlichen Glückwunsch!

2019 geht Top in Düsseldorf in sein sechstes Jahr

Die WZ, PSD Bank und ihre Partner freuen sich bereits auf die sechste Auflage von Top in Düsseldorf, die im Spätsommer oder Herbst 2019 beginnen wird. Für die Vereine gibt es dann wieder eine neue Gelegenheit, um an neuen Konzepten zu feilen und sich Strategien zu überlegen, mit denen sie beim Online-Voting und Jurypreis wieder punkten können. Bis dahin geben alle vollen Einsatz im und für den Breitensport.

Der gesamte Artikel der Westdeutschen Zeitung ist hier zu finden.

foto rheintreue preis jenny

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Freitag 28.06.2019
49. Bezirksfrauenfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Freitag 28.06.2019
6. Bezirksfahrt Sommersonnenwende
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Freitag 28.06.2019
Abschlussgepäcktour SUP Fließgewässer Rhein
SUP
Samstag 29.06.2019
49. Bezirksfrauenfahrt
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 29.06.2019
5. Bezirksfahrt: Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Samstag 29.06.2019
6. Bezirksfahrt Sommersonnenwende
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Samstag 29.06.2019
Abschlussgepäcktour SUP Fließgewässer Rhein
SUP
Samstag 29.06.2019
German Masters München
Rennsport
Samstag 29.06.2019
Sicherheitslehrgang
Fahrtenprogramm Bezirk 2
Samstag 29.06.2019
Slalomwettkampf Unna (Ruhr)
Kanu-Slalom

NRW-Kanu-Testival am 18./19.05.2019 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

SUP-Instruktor - am 29.06. und 30.06. ist wieder soweit. Die erste von zwei SUP-Instruktor-Ausbildungen (nicht für Anfänger) kann in Bonn belegt werden: Anmeldung SUP-Instruktor. Im September gibt es dann auch noch in Moers die Möglichkeit: Anmeldung SUP-Instruktor Sept. 2019

Sicherheit im Kanusport, Stufe I - am 29.06. und 30.06. stehen in Bochum "Retten und Bergen" und vor allem auch viele vorbeugende Maßnahmen auf dem Programm: Anmeldung Retten und Bergen Stufe I

Wunderschön gemütlich das "Venedig des Nordens" - Giethoorn steuert die Kanuschule diesmal vom 05.08.-09.08. an. Für alle Fans geht es hier zur Anmeldung

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok