Sonderregelung für die Abnahme des EPP SUP

SUP und der Europäische Paddel Pass Deutschland, das Kanu-Sportabzeichen

foto sup instruktor 2017 4

Seit Juli 2019 gibt es in Deutschland den EPP-D für Stand-Up-Paddling (SUP) in den Stufen Basis, 1 und 2.
Die Planung und Entwicklung eines EPP Deutschland für die Kanu-Sparte SUP begann 2018 und wurde im Juli 2019 umgesetzt. Die Bedingungen dazu sind auf der Webseite des Deutschen Kanu-Verbandes unter Freizeitsport/Infothek für Paddler/EPP Deutschland in den Downloads zu finden. Neben den Bootsformen Canadier, Wildwasser, Touring oder Seekajak ist auch SUP integriert. Die Anforderungen dazu sind in der jeweiligen EPP-Stufe erkenntlich.

Bisher kann der EPP Deutschland in der Disziplin SUP in der Basis-Stufe und den Stufen 1 und 2 vergeben werden. Als Prüfer sind bei der Basisstufe ein SUP-Instruktor vorgesehen, bei den Stufen 1 und 2 der Trainer C Kanu-Freizeitsport mit dem Zusatz SUP-Instructor (oder vergleichbare Ausbildung), damit die disziplinspezifischen Kenntnisse nachgewiesen werden.

Sonderregelung SUP mit Prüfungsberechtigung (bis Ende 2022)
Der EPP 1/2-SUP sollte möglichst schnell flächendeckend eingeführt werden. Unsere ausgebildeten SUP-Instruktoren sind nach der bisherigen Regelung nicht berechtigt, den EPP-D Stufen 1 und 2 abzunehmen.
Der DKV wird deshalb eine befristete Sonderregelung (bis 31.12.2022) für SUP Instruktoren einführen. Mit dem Nachweis einer entsprechenden Schulung erhält dieser Personenkreis die Berechtigung den EPP-D in der Disziplin SUP Stufen 1 und 2 abzunehmen.
Ab 2023 dürfen Prüfungen dann allerdings nur nach der gültigen Regelung von Trainer-C Kanu/SUP durchgeführt werden.
Bei uns im Landesverband bietet Marc Huse entsprechende Schulungen an, in denen man den Nachweis für die Prüfungserlaubnis erlangen kann. In 2020 wird diese Schulung am 29.-30.08. stattfinden (Sicherheit im SUP-Sport). Weitere Fragen beantwortet gerne Marc Huse direkt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weiterentwicklung des EPP-D für die Disziplin SUP Stufe 3
Seit einiger Zeit bereitet Ludger Nückel aus Wangen im Allgäu in Absprache mit dem Ressort SUP die weiterführenden Stufen 3 und 4 vor. Eine engere Zusammenarbeit gibt es hierbei mit dem Schweizer Kanu-Verband, der seine Ausbildung zeitgleich nach den Vorgaben der EPP-Standards weiterentwickelt.
Mitte März sind Christian Dingenotto (seit 15.12.2019 EPP-Referent des DKV) und Ludger Nückel zu einem coregroup-meeting nach Helsinki geflogen, um dort ihre Vorschläge zur Weiterentwicklung des EPP SUP vorzulegen und zu diskutieren. Dort sind die Stufen Basis, 1 und 2 inzwischen als EPP-Standards festgelegt worden. Die Stufe 3 soll nun von einem oder zwei Kanu-Verbänden erarbeitet werden. Dies wird vom Deutschen Kanu-Verband unter Leitung von Ludger Nückel gemeinsam mit dem Schweizer Kanu-Verband in diesem Jahr in einem Pilot erfolgen. Die Ergebnisse werden dann im Oktober bei einem Benchmarkmeeting vorgestellt, diskutiert und vielleicht auch verabschiedet. Bei der Stufe 3 ist auch die Überlegung, die Disziplin in zwei oder drei Gewässertypen (Touring/Welle/Wildwasser) aufzugliedern, um den Anforderungen der Gewässer besser zu genügen.

Praktisch für die Praxis

Stundenbeispiel:
SUP-Polo - Der Teamsport für Stand-Up-Paddler

Seit 1989 veröffentlicht der LSB NRW und die Sportjugend NRW die Artikelserie "Praktisch für die Praxis". Vielfältige Themen von Sportstunden im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich werden ausführlich und übersichtlich mit einem Stundenablaufkonzept beschrieben. In regelmäßigen Abständen erscheinen neue Artikel, so jetzt zum Thema SUP-Polo (Praxisbeispiel SUP-Polo).

Eine Übersicht aller Themenbereiche ist hier zu finden und lädt derzeit zum Stöbern ein.

foto sup polo 1

foto sup polo 2

Marc Huse zum SUP-Beauftragten Freizeitsport in NRW ernannt

Herzlich willkommen Marc Huse!

foto marc huse 1

Seit kurzem konnte die SUP-Sparte im Kanu-Verband NRW weiter gestärkt werden. Marc Huse, vielen von den Küstenfahrten aus dem Wandersport bekannt, ist neuer SUP-Beauftragter für den Freizeitsport in NRW. Er freut sich auf seinen neuen Posten und hat bereits viele Ideen für den SUP-Freizeitsport im Kopf. Vereine, die für den Bereich eine Beratung wünschen, können sich gerne direkt an Marc Huse wenden (Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0151-20318094).
Wir würden uns ebenfalls freuen, wenn Vereine, die schon aktiv im SUP-Sport sind, ihm diese Aktivitäten mitteilen, damit sie an Interessierte weiterverteilt werden können und auch hier auf der Homepage dargestellt werden können.

SUP in NRW

Stand-Up-Paddling

foto sup

Längst sind die "Stehend-Paddler", wie sie anfangs lächelnd genannt wurden, nicht mehr von den NRW-Gewässern wegzudenken. Ob auf Seen, Kanälen oder Flüssen, ob im Freizeit- oder Wettkampfsport, die Sparte Stand-Up-Paddling (SUP) hat sich ausgebreitet. Einige NRW-Vereine bieten Schnupperangebote oder haben eine eigene Kanu-Abteilung gegründet. Seit 2014 werden eigene NRW-Meisterschaften ausgetragen.
Viele Informationen für Einsteiger und Fortgeschrittene hat der DKV in seinem Sonderheft "Faszination SUP" zusammengetragen.

Wer das "SUPen" in NRW gleich einmal ausprobieren möchte, ist u.a. bei folgenden Vereinen gut aufgehoben:
Linden-Dahlhausener Kanu-Club
Marler KC
Kanuclub Recklinghausen 2
KSV Duisburg Wedau
WSV Moers
WSV Blau Weiss Bonn

Die Ausbildung zum "SUP-Instruktor" ist in unserem Landesverband möglich, die Ausschreibung ist hier zu finden: SUP-Instruktor - Kanuschule NRW. Wie in allen Kanusparten erlernt sich auch der SUP-Sport am besten im Verein bei geschulten Trainern. Wer hier auf der Suche nach einer fundierten Ausbildung ist, wird in NRW fündig. Die Kanuschule NRW hat ihren Qualifizierungsbereich erweitert, in Zusammenarbeit mit Olaf Schwarz (DKV-Referent SUP) bietet sie die DKV-SUP-Instruktor Basis-Ausbildung an.

Einen ersten Eindruck zum Stand-Up-Paddling gibt das Video des Marler-Kanu-Clubs, das die "WDR Lokalzeit" veröffentlicht hat:

WDR Lokalzeit SUP 2015 from Oliver L. on Vimeo.

 

Unsere Partner

REACT EU LOGO JPG CMYK

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Kurse der Kanuschule NRW

Kanusport für Anfänger*innen und geübte Kanut*innen!
Jetzt im Programm 2024 stöbern und ins Kanu steigen 😊

Entdecke die Schönheit des Canadierpaddelns und verfeinere deine Technik. Die Kurse findest du ab sofort in der Rubrik Paddeln im Canadier.

Praxisnah lernst du in unseren Kursen die verschiedenen Techniken und Manöver, um dich im Kajak fortzubewegen.

Außergewöhnlich: der SUP EPP-D 3 Touring Lehrgang ist ideal für ambitionierte Stand-Up-Paddler, die ihre Touring-Fähigkeiten verbessern möchten.

Jetzt Fahrtenleiter*in werden und zukünftig spezifische Fahrten für den Verein anbieten.

In unseren Eskimotierkursen lernst du wie du das gekenterte Boot schnell und sicher wieder aufrichtest ohne auszusteigen. Herbsttermine jetzt online!

Ihr habt noch weitere Fragen? Dann meldet Euch gerne bei info@kanuschule-nrw.de.

Alle Termine unter Vorbehalt

Dienstag 18.06.2024
Schullandesmeisterschaften Kanu-Verband NRW
Schulsport
Freitag 21.06.2024
52. Frauenfahrt Bezirk 4 Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 22.06.2024
52. Frauenfahrt Bezirk 4 Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 22.06.2024
8. Bezirksfahrt Sommersonnenwende/SUP
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Samstag 22.06.2024
Bezirksfahrt Jugendbreitensportspiele
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Samstag 22.06.2024
Bezirksfahrt Jugendbreitensportspiele
Kanu-Jugend Bezirk 5
Samstag 22.06.2024
Regatta Lünen
Rennsport Bezirk 3
Sonntag 23.06.2024
52. Frauenfahrt Bezirk 4 Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 23.06.2024
Bezirksfahrt Jugendbreitensportspiele
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 23.06.2024
Regatta Lünen
Rennsport Bezirk 3

NRW-Kanu-Testival

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login Redakteure