Anträge für Freizeit- und Jugenderholungsmaßnahmen noch einreichen

„KJP-Schatztruhe“ öffnet sich auch für junge Paddelpiraten
Antragsfrist 31.10. nicht verpassen

foto castroper tv 9  paddel piraten logo final 01
Auch wenn es um die Kampagne „Junge Paddelpiraten – Abenteuer im Kanu“ mit dem Ende der Saison etwas ruhiger geworden ist, in den Winterschlaf fällt die Aktion deswegen noch lange nicht. In den Blick rückt schon die Paddelsaison 2017, insbesondere im Zusammenhang mit finanzieller Unterstützung, die die Vereine für Ihre Maßnahmen beantragen können.
Es geht dabei vor allem um finanzielle Mittel aus dem Kinder- und Jugendförderplan (KJP-Mittel) des Landes NRW. Diese können von den Vereinen für Freizeit- und Jugenderholungsmaßnahmen im Kinder- und Jugendbereich beantragt werden, was manche Vereine auch bereits tun. Unter die zuschussfähigen Maßnahmen fallen auch Veranstaltungen zur Werbung neuer Vereinsmitglieder für die Kinder- und Jugendgruppen, auf die auch die Kampagne „Junge Paddelpiraten – Abenteuer im Kanu“ abzielt. Das heißt, interessierte Vereine, die sich im nächsten Jahr gern der Kampagne anschließen und einen Piratentag o. ä. bei sich im Verein für die Kinder organisieren möchten, können dafür jetzt KJP-Mittel beantragen. Die Antragsfrist läuft noch bis 31. Oktober, bis dahin müssen die Anträge in der Geschäftsstelle des KV NRW vorliegen. Das Antragsformular gibt es hier: KanuJugend-Downloads-Formulare.

Fragen zum Antrag können an Christiane Becker, Tel. 0203/7381-652 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden. Fragen zur Piratenkampagne beantwortet Hans-Peter Wagner, Tel. 0203/7381-683 bzw. unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Terminvormerkung für die KanuJugend NRW


ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG

Terminvormerkung Verbandsjugendausschusssitzung und Verbandsjugendtag am 19. und 20.11.2016

logo kanujugendnrw

 

Bitte notiert Euch schon einmal alle den Termin 19. und 20. November 2016 in Eurem Kalender. Wir freuen uns in Hagen auf Euch!! Die Einladungen werden natürlich fristgerecht zugestellt.

Bundesländer zu Besuch in Duisburg

Bundesländervergleichskampf im Kanupolo

foto vergleichskampf polo 2016

Am vergangenen Wochenende fand in Duisburg der Bundesländervergleichskampf im Kanupolo statt. Die Landesverbände aus Berlin, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Niedersachsen sowie, Hamburg und Schleswig-Holstein als Wettkampfgemeinschaft, ließen ihre Landesauswahlmannschaften gegeneinander antreten.
Der Ländervergleichskampf ist die größte Veranstaltung zur Nachwuchsförderung im Kanu-Polo. Jedes Jahr spielen im September die besten Nachwuchsspieler der Schüler, Jugend und U21-Damen sowie U21-Herren aller Landesverbände um den Gesamtsieg. In diesem Jahr richtete der WSV Niederrhein/Duisburg das Turnier mit den über 100 Teilnehmern aus.

foto vergleichskampf polo 2016 2

Als Schirmherrin besuchte diesmal die 1. Jugendwartin der KanuJugend NRW, Astrid Hempen, die Veranstaltung und war begeistert von der Stimmung vor Ort. "Spannende Wettkämpfe, die man hautnah erleben kann und eine tolle familiäre Stimmung - das macht den besonderen Reiz bei den Kanupolo-Events aus", so Astrid Hempen zu ihren Eindrücken. Sie dankt noch einmal den Ausrichtern, den vielen Sponsoren und allen Mitwirkenden für die gelungene Veranstaltung.

In der Gesamtwertung gelang es NRW nicht ganz sich gegen die bärenstarke Mannschaft aus Berlin durchsetzen, trotzdem wurde oft gejubelt. Bei den U-21-Damen setzte sich das Team aus NRW an die Spitze, ansonsten gab es 2. und 3. Plätze. Ein ausgefülltes Rahmenprogramm mit Hüpfburg für die Kleinen, NADA und Krafttest sorgte für weitere Abwechslung bei den Besuchern. Ein rundum gelungenes Kanupolo-Wochenende in Duisburg eben!

foto vergleichskampf polo 2016 4  foto vergleichskampf polo 2016 3

Die Platzierungen der einzelnen Spielklassen im Überblick:
Herren-U21:
1. Berlin
2. Niedersachsen
3. Nordrhein-Westfalen
4. Bayern
Damen-U21:
1. Nordrhein-Westfalen
2. Berlin
3. Niedersachsen
4. Bayern
5. WG Nord (Schleswig-Holstein & Hamburg)
Jugend:
1. Berlin
2. Nordrhein-Westfalen
3. Niedersachsen
4. Bayern
Schüler:
1. Berlin
2. Nordrhein-Westfalen
3. Niedersachsen
4. Bayern

2. KanuStar für die Kanukids vom CT Wanne

Zweiter Stern in Herne bei Canu-Touring Wanne angekommen
"KanuStar"-Programm im zweiten Jahr erfolgreich absolviert

foto ct wanne kanustar sup 4

Nach Erreichen des ersten Sterns in 2015 erarbeiteten sich die Kanukids von Canu Touring Wanne bei subtropischen Temperaturen den 2. KanuStar des Deutschen Kanu Verbandes (DKV). Der KanuStar ist das Abzeichen des DKV für alle breitensportorientierte Schüler und Jugendliche, die nur oder neben den Kanu-Wander-Freizeitsport Kanutrendsportarten betreiben.

foto ct wanne kanustar sup 1

Während eines Übernachtungswochenendes erarbeitete sich die Jugend des CTW den 2. Stern und lernten weitere Facetten des Kanusports kennen. Die Kids müssen dabei nach und nach alle bestehenden16 Kanusportarten ausprobieren. Hierbei sollen die Jugendlichen die Vielfalt des Kanusports kennenlernen. Für den 2. Stern standen für die CTW-Kids die Kanusportart Canadier und Wanderfahren sowie als Highlight die Trendsportart Stand-Up-Paddling sowie eine Sicherheitsschulung auf dem Programm. Beim SUP wurde der CTW vom Kanu-Club Recklinghausen mit Boards und einem SUP-Instruktor unterstütz. In Kleingruppen wurden die Einheiten erfolgreich absolviert.

foto ct wanne kanustar sup 2  foto ct wanne kanustar sup 3

Eine Canadiertour zum Beachclub im Stadthafen RE wurde am Sandstrand mit Eis für alle belohnt. Am Sonntag übernahm dann die Kanujugend die Betreuung der Spielangebote für den 8. integrativen Kanuaktionstag von Canu Touring Wanne und dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Herne.
Ein rundum gelungenes Wochenende für alle!

Die Regeln und die Nachweiskarte zum KanuStar sind im Download auf unserer KanuJugend NRW-Seite zu finden. Allgemeine Infos zum KanuStar gibt es auf der Seite vom DKV.

foto ct wanne kanustar sup 5

foto ct wanne kanustar sup 6

Deutsche Kanujugend sucht engagierte Vereine

Vereine aufgepasst!
Es winken 500 Euro für die Jugendkasse:

flyer engagierte vereine gesucht 1 flyer engagierte vereine gesucht 2

Integration von Flüchtlingen ist Euch nicht fremd? Tolle Ideen dazu habt Ihr auch? Dann schaut doch mal die Ausschreibung der Deutschen Kanujugend:

Die Deutsche Kanujugend sucht engagierte Vereine, die sich für Flüchtlinge einsetzen. Die Vereine werden bei der Umsetzung unterstützt, belohnt werden sechs Jugendgruppen mit je 500,- Euro.

Meldet euch mit einem Gruppenfoto und eurer Projektidee bis Freitag, den 30.09.2016 in der Geschäftsstelle der Deutschen Kanujugend.

Anfang Oktober werden die sechs besten Projekte ausgewählt und über die weiteren Schritte berichtet.

Projektideen können sein:

· Spezielles Training für Flüchtlingskinder
· Schwimm- und Erste-Hilfe-Kurse
· Jugendwochenende mit interkulturellem Programm
· Gemeinschaftsfahrt
· Kooperationen mit Schulen und Flüchtlingsunterkünften
· Etc.

Die Umsetzung & Einreichung der Ergebnisse muss bis Mittwoch, den 07.12.2016 erfolgen.

Dokumentiert eure Veranstaltungen mit Berichten, Bildern und Videos. Die gesammelten Materialien werden zur Berichterstattung in der Kanu-Sport und den Sozialen Netzwerken der Deutschen Kanujugend verwendet.

Für Rückfragen stehe ich euch natürlich jederzeit zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eure Ideen und Projekte!

Mit sportlichen Grüßen

Kim Paul
Jugendreferentin
Deutscher Kanu-Verband e.V.
Bertaallee 8
47055 Duisburg
Tel.: 0203-99759-52
Fax: 0203-99759-60
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kanu.de

foto ct wanne integration  foto ct wanne integration 2
Der CT Wanne arbeitet schon länger mit dem Kommunalen Integrationszentrum in Herne zusammen und hat bereits viele tolle Projekte zum Thema durchgeführt

Motto "Alkoholfrei Sport genießen" kommt bei der KanuJugend gut an

„Alkoholfrei Sport Genießen“
Sommerfest des PSM erfrischend anders

foto psm alkoholfrei sport genieen 1
Die Jugendabteilung des PSM stellt das Motto des Sommerfestes „Null Alkohol – voll Power“ auf dem Wasser vor

„Cartwheel“, „Super-S-Spin“ und „Black Mamba“: Geheimnisvoll klangen die Namen der Getränke, welche die Jugendabteilung des Kanuvereins Paddel Sport Münster (PSM) während des Sommerfestes anbot. Die Cocktails sorgten am Bootshaus bei heißen Temperaturen unter den 70 Besuchern für willkommene Abkühlung. Statt Rum, Wodka und Tequila bildeten allerdings Fruchtsäfte und bunter Getränkesirup die Grundlage der eigenen Kreationen.

Ihre Fähigkeiten als Barfrauen- und männer stellten die jugendlichen Kanuten im Rahmen der Initiative „Alkoholfrei Sport genießen“ unter Beweis. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) möchte mit der Aktion Sportvereine animieren, für den Nachwuchs eine Vorbildfunktion in Sachen Alkoholkonsum einzunehmen. „Gehen die Erwachsenen im Verein maßvoll und verantwortungsbewusst mit Alkohol um, kann sich das positiv auf die jungen Vereinsmitglieder auswirken,“ heißt es in einer Pressemitteilung der BZgA.

foto psm alkoholfrei sport genieen 2

Auch zu später Stunde herrschte an der Cocktailbar beim PSM-Sommerfest reger Betrieb

Als gute Mannschaft bewältigen die Jugendlichen den Ansturm an der Cocktailbar, an der sich zeitweilig eine Schlange bildete. Nicht nur die Eltern zeigten sich begeistert. „Als wir die Zutaten für die Getränke einkauften, waren wir uns überhaupt nicht sicher, ob unsere Idee dieses Jahr beim Sommerfest ankommt“, blickt Übungsleiterin und Jugendwartin Astrid Hempen zurück. Sie begleitete das Cocktailmixen. „Die alkoholfreie Cocktailbar kam dann allerdings unglaublich gut an!“, freute sich Hempen gegen Ende des Sommerfestes.
Auch das sonnige Wetter lud zu vielen Aktivitäten auf dem Wasser ein. Neben den kurzen Spielbooten, in denen Kunststücke auf dem Wasser eingeübt wurden, konnten die Neulinge unter den Gästen auch in Kajaks und Kanadiern unter Anleitung ihre ersten Erfahrungen im Boot machen.

Alles über das Aktionsbündnis rund um die leckeren Cocktails gibt es auf der Homepage "Alkoholfrei Sport genießen" . Hier kann die kostenfreie Aktionsbox bestellt werden, außerdem gibt es Organisationstipps, Rezeptideen und vieles mehr.

RSS Feed

feed-image RSS

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Samstag 17.11.2018 -
Fachwarte-Tagung Kanu-Slalom in Uerdingen
Kanu-Slalom
Sonntag 25.11.2018 - 18:00
TFG Tageslehrgang in Schwerte mit Technikworkshop für Schülertrainer
Kanu-Slalom
Samstag 15.12.2018
Verbandsjugend-Weihnachtsschwimmen
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 16.12.2018
Bezirksfahrt Agger
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Montag 24.12.2018
3. Bezirksfahrt Saison 18/19 Bergische Kleinflüsse
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Montag 31.12.2018
Jahresabschlußfahrt 2018
Fahrtenprogramm Bezirk 1
Dienstag 01.01.2019
1. Bezirksfahrt 2019 - Neujahrsfahrt auf dem Rhein
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Freitag 11.01.2019
Wilde Kleinflüsse im Sauerland
Verbandsfahrten
Samstag 12.01.2019
Wilde Kleinflüsse im Sauerland
Verbandsfahrten

NRW-Kanu-Testival am 18./19.05.2019 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

Eskimorolle - von den ersten Versuchen bis sie richtig sitzt: Bei den Eskimotierkursen der Kanuschule NRW kein Problem, auch als Aufbaukurs buchbar - ab Februar 2019

Die Ausbildung für alle Drachenbootler, die ans Steuer wollen: Steuerleute im Drachenbootsport - Ausbildung. 27.04.-28.04.2019 Essen, TV Essen Kupferdreh

Eigenverantworlich Wanderfahrten organisieren mit der DKV-Fahrtenleiter-Ausbildung. 18.05.-19.05.2019

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok