Neuste Beiträge & DKV News

Rückblick auf erfolgreiche Freestyle-Stationen 2023

Mads Barwich Eurocup-Sieger bei den Junioren und Naya Daruwala mit zwei 2. Plätzen belohnt

K800 Bild Mads Barwich kl

 

Von Anfang Juni bis Mitte August fand das zweitwichtigste Event des Jahres im Kanu Freestyle 2023 statt: Der Eurocup 2023. Dazu gab es drei verschiedene Wettkämpfe in Deutschland, Frankreich und Tschechien. Pro Station konnten bis zu maximal 100 Punkte gesammelt werden, die in der Gesamtwertung im Anschluss zusammengerechnet wurden und als Eurocup-Ergebnis zählen.

Station 1 des Eurocups war die deutsche Meisterschaft im bayerischen Plattling. Dort zählte das Ergebnis nicht nur für die deutsche Meisterschaft, sondern auch für den Eurocup 2023. Dort war NRW mit 4 Sportlern vom Kanu-Club Wiedenbrück-Rheda e. V.3 vom SKC Neheim-Hüsten und einer Sportlerin vom Kanu-Club Zugvogel Köln vertreten. Mads Barwich vom KCWD konnte dort den 4. Platz bei den K1 Junioren mit einem Highscore-Lauf von 360 Punkten erreichen. Vereinskamerad Justin Niermeier holte sich mit seinem besten Lauf und 90 Punkten den 9. Platz im Ranking der Junioren. Nele Barwich ebenfalls vom KCWD landete mit ihrem besten Lauf und 140 Punkten auf Platz 7 bei den K1 Damen. Vater Stefan Barwich erzielte für den KCWD mit ebenfalls 140 Punkten in seinem Highscore-Lauf den 2. Platz bei den K1 Masters. Naya Daruwala vom Kanu-Club Zugvogel in Köln qualifizierte sich mit ihrem besten Lauf von 280 Punkten für das Finale der K1 Damen und erreichte dort den 5. Platz. Im Canadier fuhr sie sogar auf Platz 2.

Die 2. Station des Eurocups fand in Millau in Südfrankreich statt. Zu diesem Wettkampf reisten nur zwei KCWD-Sportler und Naya Daruwala von den Zugvögeln Köln. Sie sammelten dort wertvolle Punkte für ihre Platzierung in der Gesamtwertung des Eurocups. Mads Barwich vom KCWD erreichte das Halbfinale und belegte letztlich den 7. Platz bei den K1 Junioren. Seine Schwester belegte Platz 13 bei den K1 Damen. Naya Daruwala von den Kölner Zugvögeln erreichte mit einem Highscore-Lauf von 330 Punkten im K1 im Halbfinale den 10. Platz. Im C1 holte sie sich mit einer persönlichen Bestleistung von 260 Punkten den Tagessieg.

K800 Bild Naya Daruwala kl
Naya im K1

 

Bei der letzten Station des Eurocups auf dem Wildwasserkanal in Prag-Troja wurde es nun spannend. Es war die letzte Möglichkeit noch einmal wichtige Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. Dorthin reisten jeweils 2 Sportler/innen vom Kanu-Club Zugvogel Köln und vom KC Wiedenbrück-Rheda. Mads Barwich vom KCWD konnte in der Walze seinen bisher besten Lauf in einem Wettkampf zeigen und fuhr 660 Punkte im besten Vorlauf ein. Aufgrund eines etwas schlechteren Laufs im Halbfinale mit 357 Punkten musste er sich auf Platz 2 der Junioren hinter Jonas Hermann aus Österreich einreihen. Vater Stefan Barwich ebenfalls vom KCWD zeigte sein Können und belegte mit 150 Punkten in seinem besten Lauf Platz 19 und Leander Bride vom KCZ Platz 25 bei den K1 Herren. Naya Daruwala erreichte im C1 unisex mit ihrem besten Lauf von 80 Punkten den 6. Platz und im Finale der K1 Damen mit 233 Punkten den 5. Platz.

Nun wurden alle Punkte von allen Teilnehmern aus allen Events zusammengerechnet. Das Warten hatte sich für die Sportler vom KCWD und dem Kanu-Club Zugvogel Köln gelohnt. Junior Mads Barwich, der als einziger KCWD-Sportler bei allen drei Stationen an den Start gehen konnte, holte sich 85, 74 und 95 Punkte. Er gewann damit bei den K1 Junioren mit 254 Punkten die Gesamtwertung des Eurocups und darf sich nun Eurocup Champion K1 Junior Men 2023 nennen.
Auch Schwester Nele Barwich konnte mit nur zwei Stationen und jeweils 74 bzw. 68 Punkten eine Gesamtpunktzahl von 142 Punkten erzielen. Dies beschert ihr Platz 5 in der Gesamtwertung des Eurocups bei den K1 Women. Vater Stefan Barwich erzielt mit ebenfalls zwei Ergebnissen von 58 bzw. 64 Punkten einen Gesamtpunktestand von 122 Punkten und kommt damit auf Platz 9 des Eurocups K1 Men.
Naya Daruwala vom Kanu-Club Zugvogel Köln nahm in gleich zwei Kategorien C1 Women und K1 Women beim Eurocup teil. In der Kategorie C1 Women holte sie sich mit 95, 100 und 95 Punkten und einer Gesamtpunktzahl von 290 Punkten den 2. Platz in der Gesamtwertung. Bei den K1 Women sicherte sie sich mit 80, 71 und 90 Punkten eine Gesamtpunktzahl von 241 Punkten und erneut die Silbermedaille des Eurocups.

K800 Bild Stefan Barwich klStefan Barwich

Somit geht für die NRW-Freestyler ein sehr erfolgreicher Eurocup 2023 zu Ende und sie bereiten sich nun mit voller Konzentration auf den Jahreshöhepunkt, die Weltmeisterschaften im Kanu-Freestyle in Columbus in den USA vor. Dort sind Anfang Oktober 5 Freestyler aus NRW am Start. Wir wünschen viel Erfolg und gratulieren zu den tollen Ergebnissen aus der bisherigen Saison!

Bilder: Rüdiger Hauser
Text: Nele Barwich

Unsere Partner

REACT EU LOGO JPG CMYK

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Kurse der Kanuschule NRW

Kanusport für Anfänger*innen und geübte Kanut*innen!
Jetzt im Programm 2024 stöbern und ins Kanu steigen 😊

Entdecke die Schönheit des Canadierpaddelns und verfeinere deine Technik. Die Kurse findest du ab sofort in der Rubrik Paddeln im Canadier.

Praxisnah lernst du in unseren Kursen die verschiedenen Techniken und Manöver um dich im Kajak fortzubewegen.

Jetzt SUP-Instruktor*in oder Fahrtenleiter*in werden und zukünftig spezifische Aktivitäten und Fahrten für den Verein anbieten.

In unseren Eskimotierkursen lernst du wie du das gekenterte Boot schnell und sicher wieder aufrichtest ohne auszusteigen. Herbsttermine jetzt online!

Ihr habt noch weitere Fragen? Dann meldet Euch gerne bei info@kanuschule-nrw.de.

Alle Termine unter Vorbehalt

Montag 20.05.2024
3. Bezirksfahrt Pfingsttreffen
Fahrtenprogramm Bezirk 2
Montag 20.05.2024
Pfingsttour Sauer Südeifel
Fahrtenprogramm EM
Dienstag 21.05.2024
Pfingsttour Sauer Südeifel
Fahrtenprogramm EM
Samstag 25.05.2024
Regatta Hamm inkl. KMK
Bezirk 1
Samstag 25.05.2024 - 17:00
Lippstadt-Cup 2024
Kanu-Slalom
Sonntag 26.05.2024
4. Bezirksfahrt: Niers
Fahrtenprogramm Bezirk 8
Sonntag 26.05.2024
7. Bezirksfahrt Baldeneysee
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 26.05.2024
Boot und Rad, Bezirksfahrt Rhein
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Sonntag 26.05.2024
Regatta Hamm inkl. KMK
Bezirk 1
Sonntag 26.05.2024 - 17:00
Lippstadt-Cup 2024
Kanu-Slalom

NRW-Kanu-Testival

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login Redakteure