18. Kajakfilmfestival am 07. März in Moers


Das 18. Kajakfilmfestival macht am 07. März 2015 Station in Moers
Eine Pflichtshow für jeden Kajakfan, Filmemacher und Naturliebhaber
foto 18. kajakfilmfestival

Um 18.00 Uhr starten die Filme des 18. Kajakfilmfestivals bei Lettmann auf der Franz-Haniel-Str. 53 in Moers. Olaf Obsommer entführt in diesem Jahr zur Inselkette der Aleuten, nach Patagonien und Costa Rica. "Kayaking the Aleutians" von Justine Curgenvenist ist von der Jury in Rosenheim als "Best Film" gekrönt worden. In den USA auf dem Water Walker Film Festival hat Justine´s Film gleich zwei Preise abgeräumt. Auf der Tour 2015 kann dieses Meisterwerk bestaunt werden.

Die Seekajakfahrerinnen Sarah Outen und Justine Curgenven begeben sich in die wilde Einsamkeit des nordpazifischen Beringmeers. In 101 Tagen folgen die Frauen der Aleutenkette begleitet von Walen, Seehunden und Grizzlys.
Im unwirtlichen Patagonien folgen Mikel Sarasola und sein Team auf einer 600 Kilometer langen Reise dem "Weg des Wassers" und in Costa Rica begibt sich Peter Csonka auf die "Jagd nach dem Jaguar".

Neben drei Kurzfilmen stellt Olaf Obsommer die von ihm produzierte Dokumentation »100 Jahre DKV« vor. Ein spannender Rückblick in die Geschichte des Kanusports und Einblick in diesen grossartigen Sport. Der Film erklärt kurzweilig und informativ die unterschiedlichen Disziplinen des Kanusports.

Freuen Sie sich auf traumhafte Landschaften, fremde Kulturen und wagemutige Paddler im Reich des wilden Wassers.
Weitere Infos und tolle Trailer zu allen Filmen gibt es auf der Seite des 18. Kajakfilmfestivals.

Kanu-Verband NRW bei Facebook


Ihr seid bei Facebook?

Wir auch!

Seit diesem Wochenende haben wir eine eigene Facebookseite. Auch dort wollen wir alle Kanusportbegeisterten über die aktuellsten Termine und Wettkämpfe, die Neuigkeiten über die Gewässer in NRW und über die tolle Vielfalt unserer NRW-Vereine auf dem Laufenden halten.

Wir freuen uns auf Euch und hoffen, dass unsere Fangemeinde rasch anwächst: Kanu-Verband NRW bei Facebook

Newsletter KV NRW - Jetzt anmelden


Kanu-Mail 2015

foto newsletter

Auch in 2015 versorgen wir Euch natürlich wieder mit vielen Infos über unseren Verband, die Gewässer in NRW und den Kanu Freizeit- und Leistungssport.
Neben unserer Homepage fasst unser Newsletter in regelmäßigen Abständen die wichtigsten Themen zusammen und versorgt Euch mit interessanten und wichtigen Neuerungen aus der Welt des Kanusports.

Noch nicht angemeldet? Hier geht´s direkt zur Anmeldung: Kanu-Mail Kanu-Verband NRW.

KV NRW unterstützt Elterninitiative


Kanu-Verband NRW unterstützt die Ziele der Elterninitiative „G9 jetzt in NRW"

ctwanne kidstraining
Schön, wenn so viel Zeit für Spaß und Training bleibt - Kidstraining im Verein, CT Wanne

Vor dem Hintergrund der nachteiligen Auswirkungen des Turboabiturs G8 unter anderem auch auf den Nachwuchssport macht die Elterninitiative „G9 jetzt in NRW" noch einmal für ihre derzeit laufende Unterschriftenaktion mobil. Mit dieser Aktion will die Initiative ihrem Ziel – der Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium (G9) – Nachdruck verleihen. Wie bereits in mehreren anderen Bundesländern sollen Eltern und Schüler auch in NRW frei zwischen G8 und G9 und somit einer Schulzeit von 12 oder 13 Jahren bis zum Abitur entscheiden können. Die Initiative möchte zudem die Regelunterrichtsstundenzahl wieder auf bis zu sechs Unterrichtsstunden je Tag begrenzen.

Bereits im Jahr 2012 zeigte eine repräsentative EMNID-Umfrage, dass 79 Prozent der Eltern eine Rückkehr zu G9 und eine Verringerung der Wochenstundenzahl wünschen. Für eine Anhörung im NRW-Landtag fehlen der Initiative noch einige Tausend Unterschriften, Mitte Dezember 2014 hatten 50.000 wahlberechtigte NRW-Bürger unterschrieben. 66.000 Unterschriften sind erforderlich.

Der Kanu-Verband NRW unterstützt das Anliegen der Elterninitiative und ruft alle, die unseren Kindern und Jugendlichen wieder mehr Freizeit für ihren Sportverein einräumen wollen, auf, die Forderungen der Elterninitiative zu unterschreiben. Alle notwendigen Informationen dazu sind auf der Website der Initiative www.g9-jetzt-nrw.de zu finden.
Weiterlesen: KV NRW unterstützt Elterninitiative

Ehrenamtsfreibetrag Vereine

Gesetz zur Stärkung des Ehrenamts

Die ARAG weist in ihrem aktuellen Newsletter von Januar noch einmal auf die Erhöhung der Ehrenamtspauschale von 500 Euro auf 720 Euro jährlich hin. Der neue Betrag gilt auch rückwirkend für das gesamte Jahr 2014. Hier eine Zusammenfassung für unsere Vereine:

Ehrenamtsfreibetrag

"Rückwirkend zum Jahr 2013 können ehrenamtlich Tätige für ihre freiwillige Mitarbeit als Aufwandspauschale Einnahmen in einer Höhe von bis zu 720 Euro steuer- und auch sozialversicherungsfrei vereinnahmen. Dieser sogenannte Ehrenamtsfreibetrag greift bei nebenberuflicher Tätigkeit in gemeinnützigen und mildtätigen Vereinen sowie im kirchlichen Bereich, sofern der Übungsleiterfreibetrag nicht anwendbar ist.

Wesentlicher Unterschied zum Übungsleiterfreibetrag: Im Gegensatz zur Übungsleiterpauschale ist die Gewährung der steuerfreien Ehrenamtspauschale nicht an bestimmte Tätigkeiten gebunden. Für das Kalenderjahr 2012 beträgt die Ehrenamtspauschale noch 500 Euro; mit der Erhöhung ab dem Jahr 2013 steigt sie auf 720 Euro. So soll nach Bekunden der Bundesregierung das Ehrenamt weiter gestärkt werden.

Voraussetzungen:

Wer den Anspruch auf den Ehrenamtsfreibetrag nach § 3 Nr. 26a EStG (Erwerbssteuergesetz) geltend machen möchte, muss laut ARAG Experten folgende Voraussetzungen erfüllen:

1. Die Tätigkeit muss nebenberuflich ausgeübt werden.

2. Die Tätigkeit muss begünstigt sein und im Dienst oder Auftrag einer öffentlich-rechtlichen oder gemeinnützigen Körperschaft erbracht werden.

3. Die Tätigkeit muss der Förderung gemeinnütziger, mildtätiger oder kirchlicher Zwecke dienen.

4. Für die Einnahmen aus der begünstigten Tätigkeit darf nicht bereits – ganz oder teilweise – die Steuerbefreiung für Aufwandsentschädigungen nach § 3 Nr.12 EStG oder der so genannte Übungsleiterfreibetrag im Sinne des § 3 Nr. 26 EStG in Anspruch genommen werden."
(Newsletter ARAG-Januar 2015)

Weitere Informationen ebenfalls hier: lsb - vibbs.

Weihnachten 2014


Der Kanu-Verband NRW wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

dsc 9607

Unsere Geschäftsstelle bleibt in der Zeit vom 24. Dezember 2014 bis einschließlich 04. Januar 2015 geschlossen.
Ab Montag, 05.01.2015 stehen wir Ihnen wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine

Mittwoch 17.07.2019
47. Kanu Camp JEM 2019
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Mittwoch 17.07.2019
Sommer-Alpen-Tour
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Mittwoch 17.07.2019
Vorkurs zur NRW Wild Wasser Woche
Verbandsfahrten
Donnerstag 18.07.2019
47. Kanu Camp JEM 2019
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Donnerstag 18.07.2019
Sommer-Alpen-Tour
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Donnerstag 18.07.2019
Vorkurs zur NRW Wild Wasser Woche
Verbandsfahrten
Freitag 19.07.2019
47. Kanu Camp JEM 2019
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Freitag 19.07.2019
Sommer-Alpen-Tour
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 20.07.2019
47. Kanu Camp JEM 2019
Fahrtenprogramm Bezirk 3
Samstag 20.07.2019
Sommer-Alpen-Tour
Fahrtenprogramm Bezirk 4

NRW-Kanu-Testival am 18./19.05.2019 in Duisburg

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

Wunderschön gemütlich das "Venedig des Nordens" - Giethoorn steuert die Kanuschule diesmal vom 05.08.-09.08. an. Für alle Fans geht es hier zur Anmeldung

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok