#Corona-Virus


Weiteres Hilfsprogramm für Vereine in NRW angekündigt

Zehn Millionen Euro Hilfsprogramm für den Sport in NRW

01.04.2020 | Allgemein (LSB)

Ein wichtiges Zeichen für den Sport in Nordrhein-Westfalen: Das Land NRW hat mit einem Zehn Millionen Euro Hilfsprogramm nun auch gemeinnützige Sportvereine im Blick, die nicht unternehmerisch tätig sind.

In einer zweiten Videobotschaft informieren Sportstaatssekretärin Andrea Milz und Landessportbund-Präsident Stefan Klett über das vom Landtag NRW beschlossene Hilfsprogramm für den Sport in NRW in der Corona-Krise.

Darüber hinaus sagt die Sportstiftung NRW erfreulicherweise die finanzielle Förderung der olympischen und paralympischen Athlet*innen weiterhin bis zum Ende des Jahres zu. Für die paralympischen Trainer*innen, die ebenfalls von der Sportstiftung NRW gefördert werden, gilt dies sogar bis Ende 2021, über den olympischen Zyklus hinaus.

"Der Landessortbund hat zudem in Abstimmung mit der Landesregierung beschlossen, dass auch die Trainer*innen der olympischen Fachverbände über den olympischen Rhythmus hinaus - bis Ende 2021 - gefördert werden", so Stefan Klett.

Quelle: LSB NRW
Foto/Video: Andrea Bowinkelmann


Wanderfahrerabzeichen 2020

Coronavirus: Auszeichnungen im Freizeitsport

foto kanu rallye 2016 3

Der Freizeitsportausschuss des DKV hat darauf hingewiesen, dass es in diesem Jahr zu einer Neubeurteilung beim Wanderfahrerabzeichen kommen kann. Derzeit ist noch nicht vorhersehbar, welche Gemeinschaftsfahrten überhaupt durchgeführt werden können. Inwiefern die Auszeichnungsanforderungen jedoch angepasst werden, soll nicht vor Mai entschieden werden. Die gesamte Meldung vom DKV ist hier zu finden.

Wer sich in der "paddelfreien" Zeit z.B. mit dem elektronischen Fahrtenbuch beschäftigen möchte, findet alle wichtige Informationen unter www.kanu.de/Freizeitsport. Wer sich als eFB-Beauftragter seines Vereins anmelden möchte, muss seine Datenschutzerklärung direkt zum DKV schicken. Durch das Menü wird er bei der Anmeldung durchgeführt. Für die Freischaltung der NRW-Vereine ist bei uns auf der Geschäftsstelle Sandra Scholzen zuständig. Sie ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei Fragen erreichbar.


Alle Termine in den Bezirken und Fachsparten bis zum 30.06. abgesagt

Bezirke und Fachsparten übernehmen die Empfehlungen der Präsidien im Zuge der Corona-Pandemie

screenshot nrw logo 001Die Empfehlungen des DKV-Präsidiums und des NRW-Präsidiums sind geschlossen von den Bezirken in NRW und den Fachsparten übernommen worden. Im Interesse der Gesundheit der Sportler und im Interesse der Planungssicherheit der Ausrichter sind alle Veranstaltungen in NRW vorerst bis zum 30. Juni 2020 abgesagt.
Die Termindatenbank ist deshalb erst wieder ab dem 01. Juli gefüllt. Verschiebungen von Terminen werden gerne hier wieder eingestellt. Wir bitten um Zusendung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sollte sich von behörderliche Seite im positiven Sinne eine Änderung im Umgang mit dem Corona-Virus ergeben, könnte es natürlich im Einzelfall zu einer Aufhebung der Absage kommen. Dies betrifft voraussichtlich am ehesten die kleineren Angebote.

Bleibt alle gesund und bleibt Zuhause!


Soforthilfen in NRW auch für unsere Vereine möglich

DOSB weist auf Antragsmöglichkeiten für Sportvereine hin
In NRW wird am 27.03. das elektronische Antragverfahren gestartet

In einem Schreiben an alle Mitgliedsorganisationen weist der DOSB darauf hin, dass ein im Bundestag beschlossenes Gesetz schnell umgesetzt werden soll. Das Soforthilfepaket für "Kleinstunternehmen und Soloselbstständige" hat ein Gesamtvolumen von derzeit 50 Mrd. €. In NRW sind die Durchführungsbestimmungen bereits erarbeitet worden. Hier werden ausdrücklich auch Sportvereine (die in Folge der Corona-Pandemie in eine existenzbedrohende Wirtschaftslage und/oder in Liquiditätsprobleme geraten sind) als antragsberechtigt und förderfähig eingestuft. Die Soforthilfen können online beantragt werden. Am heutigen Mittag, 27.03.2020, wird das elektronische Antragsverfahren gestartet.
"Den Antrag stellen dürfen gemeinnützige Unternehmen, die unternehmerisch tätig sind. Dies umfasst auch entsprechende Vereine, wenn sie sich zwar wirtschaftlich betätigen, aber eine gemeinnützige Tätigkeit im Vordergrund steht (BGH, Beschl. V. 16.5.2017, Az. II ZB /716)."
Weitere Erklärungen und das Antragsverfahren sind umfangreich auf der Seite des Landes NRW und hier in der aktuellen Pressemitteilung zu finden: Rettungsschirm auch offen für Übungsleiter und Sportvereine.

Das vollständige Anschreiben des DOSB haben wir hier zum Download hinterlegt:



Legionellengefahr bei längerer Schließung der Bootshäuser beachten

Deutscher Verein der qualifizierten Sachverständigen für Trinkwasserhygiene e.V. informiert über Gefahren

foto trinkwassernutzung

In seinem Anschreiben geht der Sachverständigenverein auf die Gefahren bei länger nicht genutzen Trinkwasserleitungen ein. Ebenso gibt es Hinweise, was in einem bestimmten Zeitfenster möglich ist.

Ausführliche Informationen stellen wir hier unseren Vereinen im Download zur Verfügung:

 


Absage der WDM Kanu-Rennsport in Köln

Westdeutsche Meisterschaften und DM Masters im Kanu-Rennsport in Köln abgesagt

 foto absagen kanu veranstaltungen nrw

Liebe Freundinnen und Freunde des Kanu-Rennsports in Nordrhein-Westfalen,

das Präsidium des Deutschen Kanu-Verbands hat am 24.03.2020 die Empfehlung veröffentlicht, nach der alle Kanu-Veranstaltungen in Deutschland bis zum 30.06.2020 angesichts der gegenwärtigen Situation abgesagt werden sollen. Damit sind auch unsere Westdeutschen Meisterschaften und die DM German Masters betroffen, die in der Zeit 12.-14.06.2020 in Köln geplant waren.

In Abstimmung mit dem Präsidium des Kanu-Verband NRW sowie dem Kölner Sportamt sage ich als Regattaleiter diese Veranstaltung ab.

Weiterlesen ...

KV NRW-Präsidium schließt sich den Empfehlungen des DKV an

Empfehlung: Kanusportveranstaltungen in NRW bis zum 30.06.2020 absagen

screenshot nrw logo 001Auf der Videokonferenz des Präsidiums des Kanu-Verband NRW wurde gestern, am 24.03.2020, beschlossen, den neuen Empfehlungen des DKV-Präsidiums bis auf Weiteres zu folgen.  Im Interesse der Gesundheit der Sportler und im Interesse der Planungssicherheit der Ausrichter wird empfohlen, alle Veranstaltungen bis zum 30. Juni 2020 abzusagen.

Die ausführliche Presseinformation des DKV ist hier nachzulesen.


Kanuschule NRW vs. Corona-Pandemie

foto trainer c freizeitsport

Liebe Paddler und Paddlerinnen,

die Welt steht still und auch an der Kanuschule NRW geht die Corona-Pandemie nicht spurlos vorbei. Sämtliche Kurse, Fort- und Ausbildungsangebote sind vorerst bis zum 01. Juni auf Eis gelegt. Ob wir daraufhin wieder in unseren normalen Betrieb übergehen können ist noch ungewiss. Umso mehr freuen wir uns über jede eingehende Anfrage und Buchung, die für unsere Planung extrem wichtig sind und die wir auch weiterhin gerne für Euch bearbeiten.

Was heißt das für Euch?

Nutzt die Zeit zum Stöbern und Pläne machen! Wenn Ihr jetzt einen Kanukurs, eine Fort- oder Ausbildung buchen möchtet, könnt Ihr dies gerne weiterhin über unsere Homepage www.sportbildungswerk-nrw.de/kanuschule/ oder per Mail tun. Wie bei den bereits abgesagten Veranstaltungen werden wir Euch bei neuen Buchungen mit großer Kulanz entgegentreten. Solltet Ihr aufgrund des Coronavirus das Angebot nicht wahrnehmen können, bekommt Ihr natürlich Euer Geld erstattet oder könnt Eure Gebühr auf ein anderes Angebot anrechnen lassen.

Wir freuen uns bereits jetzt gemeinsam mit Euch wieder durchzustarten und sind weiterhin per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) für Euch und Eure Anfragen da!

Haltet durch, bleibt gesund und weiterhin aktiv.

Euer Team der Kanuschule NRW

Jessica Matej und Monika Franke


49. NRW-Kanu-Rallye findet nicht am 26.04.2020 statt

 

Abgesagt - Abgesagt - Abgesagt -

Leider wird in diesem Jahr die NRW-Kanu-Rallye nicht am 26.04. stattfinden!

Ob es kurzfristig zu einer Verlegung des Termins, z.B. auf den Herbst 2020 kommen kann, ist derzeit leider nicht absehbar.

foto kanu rallye 2018 1 

 


Geschäftsstelle des KV NRW vorübergehend nicht besetzt

Geschäftsstelle bleibt momentan geschlossen

Angesichts der aktuellen Entwicklungen der Corona-Krise und der Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus bleibt unsere Geschäftsstelle, einschließlich der Kanuschule NRW, bis auf Weiteres geschlossen. Natürlich stehen wir jederzeit für alle Fragen und Informationen per Email zur Verfügung.

Sie erreichen unsere Mitarbeiter über die bekannten Email-Adressen, die auch hier nachzulesen sind.

Bleiben Sie gesund und bleiben Sie Zuhause!

screenshot nrw logo 001

#stayathome


Spieleabende mit tollen Abwechslungen - Wie wäre es mal mit den Montagsmalern?

Jugend im KC Wickede stärkt auch zu Corona-Zeiten das Gemeinschaftsgefühl

Auch die Jugend des Kanu Clubs Wickede möchte in Corona-Zeiten nicht alleine sein. Deswegen hat sich das Jugendteam einen „online Spieleabend“ ausgedacht, welcher zu den regulären Trainingszeiten, freitags ab 18.30 Uhr, stattfindet.

foto spieleabend kc wickedeZunächst hat sich das Team noch von anderen Vereinen inspirieren lassen, doch inzwischen wurden eigene Ideen für Spiele entwickelt. So können sich die Kinder und Jugendlichen in den kommenden Wochen, neben dem Spiel „Werwölfe“ noch auf andere virtuelle Abenteuer, wie „Die Reise nach Keinikeinu“ und „Wer bin ich?“ begeben. Über die Internetseite „skribbl.io“ ist es außerdem möglich gemeinsam „Montagsmaler“ zu spielen- und das ganz unkompliziert ohne Skype und Co.

Diese gemeinsamen Abende über das Internet sorgen, trotz räumlicher Entfernung, für ein Gemeinschaftsgefühl und überbrücken mit Spaß und Freude die Zeit, bis wieder gemeinsam aufs Wasser gegangen werden kann.

Bei Interesse kann der KCW gerne über die üblichen Wege der sozialen Medien (Facebook und Instagram), sowie über die Vereins-Webseite kontaktiert werden (https://kanu-club-wickede.de/wp/).

foto spieleabend kc wickede 2


#stayathome - Mister X wird gejagt


foto online jugendtraining weseler kc


Trainingsgeräte kreativ gestalten

Training in Zeiten von Kontaktverbot und Corona-Krise
Jugend und Trainer überall kreativ

Auf Instagram und Facebook kann man es in diesen Tagen verfolgen. Die Jugendgruppen unserer Vereine gehen kreativ mit der Krise um und wollen vor allem fit und in Kontakt bleiben. Da helfen viele neue Medien und nicht selten wird momentan via Skype ein gemeinsames Training einer Gruppe angeboten.

Dazu kommen Ideen, wie man die Trainingsgeräte, die leider meist jetzt nicht zur Verfügung stehen, nachbauen kann. Wenn Ihr tolle Ideen rund um Training und Geräte habt, schickt uns das doch bitte zu oder verlinkt uns unter Facebook oder unter @kanuverbandnrw bei Instagram. Gerne könnt Ihr natürlich auch per Mail melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Neuigkeiten und teilen das gerne mit allen Kanu-Vereinen in NRW!

foto zugbank mlheim


Jugendtraining findet derzeit auch online statt

Oberhausener Kanu-Verein von 1928 bietet kreatives Online-Training an
Informationen zu MS Teams

Nachdem alle unsere Vereine ihren Sportbetrieb einstellen mussten und nur noch Individualtraining möglich war, dachten sich die Übungs- und Jugendleiter des OKV eine spannende Alternative aus, um trotz des Verbots mit den Jugendlichen des Vereins in Kontakt zu bleiben. Das Miteinander wird wie überall in der Jugendabteilung groß geschrieben, in Zeiten der Corona-Krise muss es ausnahmsweise mal auf den PC verschoben werden.
Das immer beliebte "Werwolf"-Spiel ließ sich prima virtuell spielen und vernetzt waren die Übungsleiter und Jugendlichen über PC, die Kommunikationsplattform Microsoft Teams, WhatsApp und SMS.

foto okv jugendtraining 2.0

Sehr beliebt sind derzeit auch die Home-Workouts, die in vielen Vereinen für ihre Mitglieder angeboten werden. Das J-Team der Freien Kanufahrer Marl beispielsweise hat für die Jugendabteilung eine Challenge gestartet und zeigt Übungen über den eigenen Instagram-Account.

Egal, wie Ihr Euch vernetzt, es ist super, wenn Ihr kreativ bleibt und andere daran teilhaben lasst.

Wer mehr Infos zu MS Teams als Teil von Office 365 haben möchte, schaut hier noch auf den Brief der KanuJugend NRW:

Hallo KanuJugend in den Vereinen in NRW,

wir alle sind durch die aktuelle Corona Pandemie stark betroffen. Spontane Besuchen von Freunden oder sonstige soziale Kontakte sind gerade völlig eingeschränkt. Das ist die Zeit, wo wir über digitale Medien trotzdem weiter in Kontakt bleiben. Ein super Beispiel ist da das digitale Werwolf-Spielen der OKV-Jugend. Habt Ihr bestimmt auch gelesen. Sie haben dafür MS Teams von Microsoft genutzt.

MS Teams ist Teil von Office 365, das jeder Verein kostenfrei bekommen kann, sofern er seine Gemeinnützigkeit bei Stifter-Helfen.de (www.stifter-helfen.de) nachgewiesen hat. Es gibt dann 300 kostenfreie Office365 Lizenzen, womit die meisten Kanuclubs gut bedient sein sollten. Der Kanu-Verband NRW ist ebenfalls Nutzer von diesem Office-Paket.

Das Schöne ist nun, dass man dann auch Gäste zu einer Videokonferenz einladen kann. Dabei kann man auch seinen Bildschirm teilen und so z.B. Unterlagen erklären oder eine PowerPoint Präsentation vorstellen.

Das geht alles ganz einfach. Wer Fragen hat, kann sich ja gerne bei unseren Fachkräften aus der Jugend melden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Viele Grüße
Euer Vorstand der KanuJugend NRW
-----------

Was kann Microsoft Teams?
Microsoft Teams ist ein umfangreiches Kommunikations-Tool innerhalb von Teams und anderen Gruppierungen. Neben Text-Nachrichten lassen sich über die Plattform auch Audio- und Video-Chats führen und Dokumente austauschen. Dank zahlreicher Schnittstellen zu anderen Anwendungen lässt sich das Programm fast beliebig aufbohren und individualisieren.

Lassen sich auch externe Nutzer in Microsoft Teams einladen?
Gastbenutzern steht "Microsoft Teams" in eingeschränkter Form offen. Da "Microsoft Teams" mittlerweile auch komplett im Web verfügbar ist, muss für die Nutzung noch nicht mal eine App installiert werden.


Empfehlungen zum Umgang mit dem Corona-Virus

screenshot nrw logo 001

Immer aktuelle Themen rund um die Corona-Pandemie findet Ihr auf unserer Startseite unter #Corona-Virus. Dort halten wir Euch auf dem Laufenden, was es zu beachten gilt.


Aktuelles vom 16.03.2020 - 12.00 Uhr

Aktualisierung der Handlungsempfehlungen zum Corona-Virus

Neue Erlasslage gilt zunächst bis zum 19.04.2020
Aufgrund der aktualisierten Erlasslage durch die NRW-Landesregierung zum Sportbetrieb müssen wir unsere Empfehlungen vom 13. März 2020 zum Umgang mit dem Corona-Virus korrigieren. Nicht nur alle Veranstaltungen, Wettkämpfe, Lehrgänge und Ausbildungen müssen abgesagt werden, auch der Trainingsbetrieb und alle anderen Zusammenkünfte im Verein bzw. im Verband werden untersagt. Betroffen ist nicht allein das Training in geschlossenen Räumen, sondern auch das Wassertraining ist komplett abzusetzen.
Auch unsere Trainingszentren in Hohenlimburg, Duisburg und Essen sind seit dem Wochenende geschlossen, so dass selbst unsere Kadersportler hier nicht mehr trainieren dürfen.
Wir bitten alle Vereine, den oben zitierten Erlass der Landesregierung zu beachten. Nachzulesen ist er hier: Pressemitteilung Landesregierung NRW.
Neu eingerichtet hat die Landesregierung eine eigene Homepage zum Corona-Virus in NRW: www.land.nrw.de.

13.03.2020
Eine Reihe von Kanusportveranstaltungen in NRW wurde bereits in den vergangenen Tagen wegen der Ausbreitung des Corona-Virus abgesagt. Die Entscheidung darüber wurde zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten unter Beachtung der Vorgaben der zuständigen Behörden vor Ort vom jeweiligen Ausrichter getroffen.
Unsere Dachorganisationen LSB und DOSB geben regelmäßig die Empfehlungen bzw. Erlasse von Landes- und Bundesregierung sowie vom Robert-Koch-Institut weiter, die unter den nachfolgenden Links nachzulesen sind:
LSB NRW

DOSB
Robert-Koch-Institut.

Dazu hat der LSB nun relevante FAQ´s zum Thema zusammengestellt. Sie geben Antworten auf die wichtigsten Fragen der Vereine: VIBSS - Coronavirus.
Aktuell ist am 19.03. nun die FAQ-Liste zum Thema "Kurzarbeit - insbesondere im Sportverein" hinzugekommen: FAQ´s Kurzarbeit.


Das Präsidium des Deutschen Kanu-Verbandes hat heute unter Beachtung der aktuellen Entwicklungen nachfolgende konkrete Empfehlungen für den Kanusport veröffentlicht. Diesen Empfehlungen schließt sich der Kanu-Verband NRW uneingeschränkt an. Wir bitten unsere Mitgliedsvereine, unsere Bezirke und Fachsparten unter Beachtung der behördlichen Vorgaben vor Ort diesen Empfehlungen zu folgen.

Empfehlungen des DKV-Präsidiums vom 13.03.2020

1. Wir empfehlen allen Vereinen, vorläufig bis einschließlich Ostern den  Wettkampfbetrieb einzustellen. Darunter fallen alle geplanten Regatten auf  Vereinsebene, Athletik- oder andere Wettkämpfe in Vereinen oder auf Landes- und Bundesebene.

2. Wir empfehlen, alle geplanten Gemeinschaftsfahrten oder Unternehmungen zunächst bis einschließlich Ostermontag (13. April) abzusagen.

3. Wir empfehlen, die Gremienarbeit auf Vereinsebene, Landesebene und Bundesebene insofern vorerst bis Ostermontag einzustellen, dass keine Präsenzveranstaltungen, Vorstandssitzungen oder ähnliche Gremiensitzungen abgehalten werden. Stattdessen soll ein notwendiger Austausch ausschließlich im Rahmen von Telefonkonferenzen oder Onlinekonferenzen erfolgen.

4. Wir empfehlen allen Vereinen, zunächst bis einschließlich Ostermontag auf Trainingseinheiten in geschlossenen Räumen auf engem Raum zu verzichten. Dies betrifft insbesondere Training in Krafträumen und Turnhallen. Training sollte ausschließlich im Freien in kleinen Gruppen unter Verzicht auf  Körperkontakt erfolgen. Hier bitte die neuen Handlungsempfehlungen (oben) beachten.

5. Wir empfehlen allen Vereinen, vorerst keine Trainingslager im Ausland durchzuführen und von Gemeinschaftsfahrten ins Ausland abzusehen.

6. Wir empfehlen unseren Vereinen folgende Hygienemaßnahmen:

Der DKV empfiehlt die Einhaltung folgender Hygienemaßnahmen in unseren Bootshäusern zu gewährleisten:
• Aushang der Infobögen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) zur hygienischen Händewaschung an allen Handwaschplätzen (Details auf der BzgA-Website: www.infektionsschutz.de)
• Durchgehende Sicherstellung der Nachfüllung von Seifenspendern und Einmalhandtüchern an allen Handwaschplätzen
• Bereitstellung von Handdesinfektionsmittelspendern an zentralen Punkten sowie an Handwaschplätzen (unter strikter Beachtung von Brandschutz- und Fluchtwegauflagen)
• Durchgehende Sicherstellung und Intensivierung der Flächen- und Raumreinigung (insbesondere alle Handkontaktpunkte wie Türklinken)
• Ggf. durchgehende Sicherstellung der maschinellen Aufbereitung von Mehrweggeschirr (insbesondere Trinkbehältern), ansonsten wird Einweggeschirr empfohlen
• Verzicht auf den Verkauf offener Getränke
• Eine dem Infektionsrisiko angemessene Belüftung des Bootshauses

Infos Corona-Pandemie

Unsere Partner

dkv fahnefarbig rot Logo KS

Termine - leider alle Termine voerst bis zum 30.06. abgesagt

Keine Termine

Kurse der Kanuschule

Ausgewählte Kurse bei der Kanuschule NRW

Aus aktuellem Anlass sind alle Kurse der Kanuschule NRW bis einschließlich 01. Juni 2020 abgesagt.

Weitere Infos zum Thema "Kanuschule vs. Corona-Pandemie" haben wir hier veröffentlicht.

Aktuelles zum Umgang mit dem Corona-Virus findet Ihr stets hier auf unserer Homepage oder direkt bei der Kanuschule NRW - siehe SportBildungswerk-NRW.

NRW-Kanu-Testival

News "Junge Paddelpiraten - Abenteuer im Kanu"

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Strasse 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

Newsletter des KV-NRW

E-Mail Adresse:
Powered by zebNet NewsTurbo
             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.